Messer schärfen mit der Unterseite von Tellern

Auf der Unterseite von Tellern kann man Messer schärfen.

Hat man mal ein nicht mehr ganz so scharfes Messer zur Hand und braucht es unbedingt und hat gerade keinen Schleifstein, dann hab ich hier einen Tipp:

Viele Teller, Untertassen und dgl. sind an der Unterseite nicht komplett lackiert, sprich an der Aufliegefläche ist es rau, wenn man mit dem Finger darüberfährt.

An dieser Stelle kann man wunderbar sein Messer wieder einigermaßen scharf machen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Quark mal anders, passend zu Kartoffeln, Brot und Chips...
Nächster Tipp
So backt nichts mehr am Blech fest: Trennfett
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Küchenmesser – Qualität, Behandlung, Arten
Küchenmesser – Qualität, Behandlung, Arten
12 9
Messer selber schärfen oder beim Profi machen lassen?
Messer selber schärfen oder beim Profi machen lassen?
7 8
Messer schleifen - wann ist ein Messer scharf genug? | Frag Mutti TV
Messer schleifen - wann ist ein Messer scharf genug? | Frag Mutti TV
10 28
Kegelfeuer - ein Absacker mit Salami und Meerrettich
10 6
Rohkost-Döner
30 90
8 Kommentare
becci
1
da bis jetzt noch niemand eine Meinung geschrieben hat,ist es mir eine Ehre. ich finde diesen Tipp sehr praktisch.nur Leute, übereifert euch dabei nicht,sonst geht der Teller kaputt.
18.9.06, 20:41 Uhr
Hilly
2
Meine chinesischen Freunde schärfen die Messer immer an der Unterseite dieser kleinen Suppenschalen.
19.9.06, 06:21 Uhr
3
Ey voll krasser Tipp!
Messer mit dem Schleiftstein schleifen finde ich immer so doof!
Gut das du deinewn Tipp geschrieben hast, werd ihn glewich probieren!
26.9.06, 20:26 Uhr
wattebällchen
4
Das mit der Unterseite von Keramik ist ein prima Tipp, macht Omi schon lange so.
Wenn du Neues wissen willst, lies alte Bücher. Viele gute Tipps.

Aber der mit dem Metzger ist noch besser.
Oder frag mal den Küchenchef in deiner Stammkneipe. Oder den türkischen Friseur, der rasiert superscharf mit dem Messer und hat ein Schleifband.

Und wenn man den Stammmetzger höflich fragt, wird auch ein Mann ohne Wimpernklimpern bedient, denn Geschäftsleute möchten zufriedene Kunden.
16.3.07, 09:27 Uhr
Na Ich
5
messermaus von tupper,dann mussfrau/mann niergendwo mit den messern hingehen und fragen,tztztztztz geiz und sparsam sein,sind versch. schuhe
18.3.07, 00:53 Uhr
jeeves
6
Diese simple & gute Schleifart ist mir seit meiner Kindheit (in den Fifties) bekannt.
18.4.08, 19:21 Uhr
NobsCologne
7
prima Tipp und wenn es geht (ich werde da aber bald als Tipp mit Bildern einstwellen Vorher durch da Fett eiuner Schinkenschwarte schneiden - besser als Schleif - öl und annschließend immer guten Schwqrzwaslschinken auf dem Brettchen und das Messer ausprobiern - wenn die wie meine Klingenscharf ist kann man scheiben im 1/100 mm schneiden´denn - fast dünn Durchschauen ;-)
20.9.12, 11:00 Uhr
Dabei seit 11.6.19
8
Klappt dieser Trick denn auch bei Keramik Messern??? Muss gerade eins schärfen, habe aber keinen Diamantschleifstein (Google sagt, man braucht so einen dafür) .... Gibt es evtl noch andere Möglichkeiten? 
11.6.19, 15:23 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen