Mindesthaltbarkeitsdatum bei Obst und Gemüse

Mindesthaltbarkeitsdatum (MDH) bei Obst und Gemüse

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da frisches Obst und Gemüse kein MHD hat, wird oft angenommen, dass man die Frische nur augenscheinlich feststellen kann. Auf allen verpackten Früchten und Gemüsen, teilweise bei loser Ware auch auf dem Karton oder der Steige, befindet sich aber ein (verstecktes) Datum, an dem man die Frische bzw. das Alter der Ware erkennen kann:

Meist ist es eine L-Nummer (manchmal auch ein anderer Buchstabe) mit einer Zahlenkombination, zum Beispiel wären Äpfel, die heute verpackt würden und in den Handel gehen:

L-1101

oder

L-0111

Diese Nummern setzen sich aus der Kalenderwoche (heute die 11. KW) und dem Tag dieser Kalenderwoche (heute der 01. Tag, Montag) zusammen. Das wird manchmal Woche/Tag, manchmal Tag/Woche angegeben.

Wer also vor dem Einkaufen mal kurz guckt, welche Kalenderwoche gerade ist, kann so gut feststellen, seit wann der Pack Tomaten oder was auch immer man einkaufen möchte, tatsächlich schon gelagert wird.

Mein Foto zeigt als Beispiel Knoblauch aus der 09. Woche, 05. Tag (leider unscharf, ich hoffe, man kann es erkennen) = L0905 P.

Von
Eingestellt am
Themen: Gemüse

15 Kommentare


1
#1
13.3.12, 19:45
Danke, Cally, wird ab jetzt beachtet!
Ich wusste es tatsächlich nicht.

Lieben Gruß
1
#2 Cally
13.3.12, 19:52
Gerne geschehen!

Du wirst Augen machen, wie "frisch" manche Sachen in der Theke liegen...

Aber jetzt kannst du dir ja die Frischeren raussuchen ;o)
#3
13.3.12, 20:00
Oweih,
es schüttelt mich jetzt schon bei dem Gedanken, was ich aus Unwissenheit vielleicht gekauft hab
*mal-in-die-hinterste-Gehirnwindung-verdräng*
;-))))
3
#4
13.3.12, 20:22
Danke Calli!!!!

Nach den vielen Berichten in den letzten Wochen bin ich dazu übergegangen, etliche Lebensmittel in meinen Einkaufskorb nicht mehr zuzulassen. Ich habe das Glück, bei mir in der Nähe einen Wochenmarkt zu haben, wo ich 3 x in der Woche einkaufen kann. Bei Eier und Geflügel , so wie bei dem Gemüsestand, bekomme ich sogar die Adresse des Hofes, wo die Ware herkommt!!!!
Ausserdem habe ich einen Metzger, der ca. 6 km von mir entfernt sein Geschäft hat, und sich "Neuland" angeschlossen hat. Wenn ich dort Fleisch kaufe, kann ich am Aushang sehen, von welchem Hof das Rind-und Schweinefleisch kommt. Gut. Das Fleisch ist teurer, als im Supermarkt. Aber von Tieren, die nicht mit Chemie behandelt wurden, um schneller ihr Schlachtgewicht zu erhalten! Hat man schon mal das Supermarktfleisch bis zum Hof verfolgen können?? Nein!!!
Braucht man jeden Tag Fleisch??? Ich denke nein!!! Bei mir gibt es das nur noch 2 x in der Woche.
Trotz meines Einkaufs auf dem Markt und in der Metztgerei, habe ich nicht mehr in der Woche ausgegeben, als vorher im Supermarkt.

Und, um ein Goulasch zu machen, braucht man keine "Tüten" zum würzen!
1
#5 Cally
14.3.12, 05:24
@mamoky: Manchmal musst du ein Wenig suchen nach der Nummer, sie ist mal auf dem aufgeklebten oder angehängten Etikett (bei Suppengrün, Zwiebeln, Orangen oder anderem Obst im Netz), manchmal aber auch direkt in die Folie geprägt (bei Tomaten, Spinat, Feldsalat usw.).

Und was du bisher gekauft hast, sollte dir keine Sorgen machen, es ist ja nicht vergiftet. Aber Früchte und Gemüse verlieren jeden Tag ihrer Lagerung an Vitaminen und Mineralstoffen.
Wenn du die L-Nummer (auch LOT und LOTTO) identifizieren kannst, hast du zumindest einen kleinen Vorteil.
1
#6
14.3.12, 09:19
Super Tipp, Cally! Das wusste ich bisher auch nicht. Ich kaufe zwar nicht sehr viel Obst im Supermarkt, aber gelegentlich schon. Und da ist es wirklich hilfreich, wenn frau Bescheid weiß!
1
#7 jojoxy
14.3.12, 09:20
vielen dank für den hinweis, endlich mal wieder ein richtig genialer tipp. hatte keine ahnung von den nummern.
1
#8 felljunge
14.3.12, 11:11
Ich schließe mich an und sage super toller Tipp Cally!!!
#9 Cally
14.3.12, 13:09
Uih, danke! Freut mich immer, wenn ich mit meinen Tipps helfen kann :o)

@möpsin: Hab sowieso gerade supergute Nachrichten - bekommst ne PN.
#10 erselbst
17.3.12, 22:57
@wollmaus: bravo!!!!
2
#11
18.3.12, 07:04
@Cally

Danke für den Super-Tipp. Wusste ich auch noch nicht.

Ist schon im Sinn/Hirn gespeichert.

Ich kaufe möglichst kein eingepacktes Obst und Gemüse. Geht aber nicht immer, wie beim Knoblauch.

@wollmaus
ist auch meine Grundhaltung und es ist keineswegs teuer.

Alle fertigen Lebensmittel sind teuer, aber ganz einfach und leicht selbst herzustellen!

Abfall bezahlen wir auch mit dem Einkauf. Ich habe den Müll im gelben Sack um 2/3 minimiert.

Spart Geld und schont die Umwelt. Ein richtig gutes Gefühl.


Und schon wieder etwas dazu gelernt.

Nochmals herzlichen Dank, Cally

und für alle einen schönen Sonntag
3
#12 Cally
18.3.12, 07:46
@Lichtfeder:

Ich kaufe auch lose, wenn ich kann, zumal das meist nicht teurer ist.
Ich kann als Beispiel immer über die Paprikaschoten lachen, die im (vermeintlich, das wollen uns die Händler suggerieren) günstigen Dreierpack angeboten werden und (groß angeschrieben) 1,49 Euro kosten (500 g drin, Kilopreis von 3,98 Euro wird ganz klein in einer Ecke angegeben :o)).
Die losen Schoten, die direkt nebenan liegen, sind groß mit Kilopreis 3,98 Euro ausgezeichnet... Und die kann ich mir einzeln aussuchen (und, ich gestehe, da bin ich Korinthie, die fetten Stengel abbrechen, bevor sie auf die Waage kommen ;o)).

Was ich eigentlich sagen wollte: auch auf Kisten von losem Obst oder Gemüse, auch beim Bioladen, sind diese Nummern zu finden. Ob das Obst oder Gemüse darin dann tatsächlich zu diesem Datum passt, sei dahingestellt. Beim Zusammenpacken von Ware, auch nicht unbedingt mit böser Absicht, kommt sicher auch mal ein älteres Teil mit in eine neue Kiste.
3
#13
18.3.12, 16:05
@Cally

meine Rede, da haben wir Gemeinsamkeiten .... da muss ich schmunzeln.

So kaufe ich auch ein...

wahres Leben ist so einfach ..... man braucht nur unbeirrt der eigenen Wahrnehmung zu folgen .... anstatt auf den Schein einzugehen.

Andersherum: sich nicht täuschen lassen von schönen Worten und Versprechungen. (Industrie, Werbung, Blender)

Achtsamkeit und Aufmerksamkeit ist immer geboten, wenn andere uns etwas weiß machen wollen.

Du hast eine super Wahrnehmung, deshalb nochmals danke für den hilfreichen Tipp. Ist fest in meinen Bewusstsein aufgenommen.

wünsche ein entspanntes Wochenende
3
#14 Cally
18.3.12, 16:15
Sänkjuh, Lichtfeder!
Ich hatte in meiner Reha übrigens auch Achtsamkeitstraining, das war sehr lehrreich, lässt sich sehr schön in den Alltag übertragen.

Was ich allerdings erst jetzt wahrnehme ist, was Bernhard aus meinem ursprünglichen Titel gemacht hat... *lach*

Eingesendet hatte ich: "MHD" bei Obst und Gemüse (in Anführungszeichen, weil es ja kein MHD ist...).

Jetzt frage ich mich, was ein MDH ist :o)

Was will mir Bernhard damit sagen?

Müde, Der Herr?
Mein Daumen Hinkt?
Mit Dem Hintern (geschrieben)?


:o))
1
#15
13.4.12, 23:30
@Cally: Tipp super , ohne Frage! Und dein letzter Kommentar hier oben mit Deutungsversuchen: Mal Deutlicher Humor!!!!! Klasse!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen