Mineral-Blumen

Mineral-Blumen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder kennt das: Man hat einen Rest Mineralwasser und was soll man sonst mit damit tun, als es wegzuschütten, denn ausgerauschtes Mineralwasser ist wie müde Schuhe.

Halt! Man kann damit seinen Blumen noch etwas Gutes tun. Einfach die Blumen mit abgestandenem Mineralwasser gießen. Die Mineralien im Mineralwasser tun den Blumen gut und das sieht man ihnen dann auch nach einigen Malen an. So spart man sich teuren Dünger.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
7.10.04, 13:37
Stimmt, mach ich mit meinen Büro - Pflanzen schon ewig so, ich glaube, nur so überleben die......
#2 Sabrina
19.10.04, 02:15
Ja das kann ich nur bestätigen, meinen Pflanzen geht es wirklich prima mit dem Minalwasser.
Toller Tip und absolut zuverlässig, die Blumen lieben Dich dafür!!!
#3 nina
20.10.04, 10:11
super tipp iloven it
#4 Der Dünni
1.12.04, 13:12
Klappt auch mit abgestandenem Bier...
Sind auch wichtige Nährstoffe drin
#5 Alfredo
23.2.05, 02:11
Das sollte man nur machen, wenn man nicht aus der Flasche getrunken hat. Gab mir nämlich lustigen Schimmel (sogar verschiedene Arten) in den Blumentöpfen...
#6 Sabine
4.3.05, 23:53
Stimmt! Meine Pflanzen gehen ab, wie rote Moppeds ;-)!
Dünge aber auch mit Mineral-Sprudeltabletten aus dem Drogeriemarkt (zumindest die essbaren Pflanzen wie Salat, Kräuter, Olivenbaum, Paprika usw.)
Herzliche Grüße an alle Nutzer dieser Plattform!
#7 maria
10.11.05, 21:26
mache ich seit jahren so und habe super schöne pflanzen
#8
8.10.06, 21:24
meine pflanzen bekommen auch abgestandenen apfelsaft und eistee.... bis jetzt hats ihnen nicht geschadet =)
#9 Ricca
21.11.06, 11:44
Super ! Mach ich auch immer so!
#10 Mia
3.12.06, 22:06
Mit Kaffeesatz aus der Filtertüte kann man prima Geranien düngen, einfach auf der Blumenerde verteilen und normal gießen, meine Geranien blühen dann besonders schön. Müßte dann eigentlich auch mit abgestandenem Kaffee klappen, habe es bisher noch nicht ausprobiert.
-1
#11
10.8.07, 03:56
Mineralwasser hat seinen Preis. Also ich trinke die Pullen leer, allerdings ohne oder wenig Kohlensäure. Und wenn mal nicht, kippe ich aus der nächsten Flasche dazu. Ausserdem wieviel Reste davon muss man sammeln für mehrere Pflanzen?
#12 Arno
25.9.07, 13:12
Meine Büropflanze lebt nur von kalten Kaffee, und fühlt sich super! Blätter glänzen wie frisch vom Gärtner!
#13 Ada Di Domenico Rumolo
10.7.10, 07:45
Ja auch ich schuette meine >Kaffereste auf die Erde der Geranien und zusammen mit dem Wasser der Eierschalen,(nach 10 Tagen )werden die Pflanzen ganz schoen gruen und gedeihen besonders.
Wir in Rom haben einen langen Sommer so muss ich immer den Blumen das FUTTER am spaeten Abend geben sonst erschrecken sie.
Fr.Gr.
#14
10.7.10, 09:39
Ich mache das auch zu Hause so!!! Die Blumen halten dadurch sogar noch paar Tage länger ...
#15
10.7.10, 13:07
Das mach ich schon seit Jahren so. Wer kommt denn auf die blöde Idee, Reste von Mineralwasser in den Ausguss zu schütten? Trinkwasser ist doch schon teuer genug in Deutschland.
#16
10.7.10, 14:06
Hallo, da kann ich mich nur anschließen. Ich mache das auch so, seit ganz vielen Jahren.
#17
10.7.10, 14:09
Geöffnete Mineralwasserflaschen sollte man innerhalb von 3 Tagen leertrinken. bei meinen Kids und deren Freunde finde ich immer Reste in den Flaschen, daher fällt bei mir immer etwas an.
#18 Teddy123
10.7.10, 14:49
Bier ist NICHT ratsam -- gibt (Hefe-)Pilze in/auf der Erde.
1
#19
10.7.10, 15:47
Warum schmeckt Mineralwasser nicht mehr? Verstehe ich gar nicht. Oder ist es Blubber-Wasser (mit Kohlensäure)?

Ich trinke nur noch stille Wasser, habe mir ungesundes Blubber-Wasser abgewöhnt. Das schmeckt immer bzw. wird nicht schlecht (bei normalem Wetter 1-2 l trinken - bei der jetzigen Hitze gerne 3-4 l).

Den Pflanzen ist es eh' wurscht, womit sie gegossen werden, wenn ich das hier alles lese (Eistee, Bier, Kaffee).

Und warum soll man Zimmerpflanzen mit Regenwasser (= weiches Wasser = null Mineralien drin) gießen?
----------------------------------------------------------------------------------------------
Für mich ist dieser "Tipp" nichts weiter als "Gieße deine Pflanzen mit Wasser". Kann man das abgekühlte Wasser vom Kartoffeln- oder Gemüse-Kochen nehmen.
1
#20
10.7.10, 20:31
...Regenwasser deswegen, weil in vielen Gebieten Deutschlands das Leitungswasser sehr hart = kalkhaltig ist und Regenwasser der Überkalkung der Blumenerde entgegenwirkt ( kann zu Chlorose = Eisenmangel - führen) manche Pflanzen z.B. viele Orchideen etc. vertragen gar keinen Kalk - da kommen wir gleich zum Mineralwasser : ist der Calciumgehalt des Miwas hoch, ist das nicht für alle Pflänzlein ein Genuss - die anderen Mineralien werden gern genommen! Andere Getränke können zu Schimmelbildung führen , wenn die Erde immer gut feucht ist - bei Leuten, die eher wenig giessen, denke ich , ist DAS Problem gering.
1
#21
11.7.10, 06:04
Auf jeden Fall ist das doch ein gut gemeinter Tipp. Sollte doch jeder für sich entscheiden, ob er ihn annimmt und seine Methode weitermacht.
Ich bedanke mich jedenfalls herzlich dafür und hoffe weiterhin auf eine bunte Vielfalt guter Tipps ...
An alle "Leser und Schreiber" einen herzlichen Sonntagsgruß!
#22
12.7.10, 07:50
ich mach es auch seit Jahren so, wenn ein Rest da ...einfach auf meine Blumen, war mir immer zu schade zum wegschütten.

Ich bedanke mich auch für den Tipp und freue mich auf neue:-)

Wünsche einen wunderschönen Wochenanfang und wenn schon so heiß dann etwas mehr Wind:-) ...träum und weiter schwitze
1
#23 pennianne
19.11.10, 18:36
Wir haben eine Monstera und eine Aralie im Esszimmer, das sind die reinsten Kaffeetanten, weil wir sie wohl dazu gemacht haben. Riesige Blätter hat die Monstera mit interessanten größen Löchern und einer sattgrünen Farbe und die Aralie steht ihr in Schönheit in nichts nach. Also wir können einen regelmäßigen Schluck Kaffee empfehlen. Die vom Gärtner empfohlene Erdmischung und Düngergaben bei anderen Pflanzen - und etwa gleichen Standortbedingungen - hatte nicht das gleiche Ergebnis. Aber die Blattpflege erfordert etwas Zeit, wir nehmen abgekochtes Wasser und ein weiches Tuch und sonst gar nichts.
Blumige Grüße von Franz aus der pennianneWG
#24
17.11.13, 12:53
(fast) alles Flüssige,was übrig ist, bekommen meine 100 Pflanzen im Haus. Also auch das Wasser vom Gemüsewaschen oder Blanchieren. Das Wasser,welches unsere Heizung abgiebt, Teereste etc. Alles wächst und blüht. Achten tue ich nur ein bissel auf meine vielen Orchideen, aber auch diese gedeien mit etwas liebevoller Vernachlässigung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen