Mineralwasser mit Zitronenspritzer - sooo erfrischend

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt, da es besonders heiß ist, kann man gar nicht genug trinken. Gleich ob stilles Wasser, Medium oder welches mit so viel Kohlensäure - dass einem beim schnellen Trinken die Tränen in die Augen treten - irgendwann erscheint es einem fad und langweilig. Mit einen Spritzer Zitronensaft aus der kleinen gelben (oder bei Limettengeschmack der grünen) Plastikflasche, macht man sein Wasser zu einem wahren Erfrischungskick. Man kann es beliebig dosieren, wer’s richtig sauer mag, nimmt mehr, wer nur eine kleine erfrischende Nuance möchte, nimmt halt nur ein paar Tropfen. Gibt’s überall zu kaufen, schmeckt total gut und ist ohne Kalorien.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1 donnawetta
21.8.12, 10:00
Man kann auch eine echte Zitrone oder Limone nehmen, dann kriegt man vielleicht noch ein scheues Vitaminchen oder sekundäres Pflanzenstöffchen ab :-) So mache ich's, manchmal auch mit etwas Stevia und/oder einem Schuss (Minz-)tee. Schöner Tipp für alle, die sonst an der Lightlimoflasche hängen.
#2
21.8.12, 10:10
Klar, echte Zitrone ist natürlich noch viel gesünder und schmeckt NATÜRLICH auch besser. Ist halt nicht so bequem für unterwegs und bei mir nicht immer im Haus.
4
#3 Oma_Duck
21.8.12, 16:22
Ich habe mir angewöhnt, immer ein Netz Zitronen auf einmal auszupressen und den Saft in einer kleinen Schraubverschlussflasche im Kühlschrank zu deponieren.
Wer die "Fitzel" nicht mag, kann den Saft durch ein Kaffesieb geben. Ich reibe dann mit einem Teelöffel noch bissl drüber, damit wirklich nur die "groben" Teilchen zurückbleiben.
Im Vergleich zu den Plastikzitronen ist selbstgepresster Saft viel aromatischer. So wie selbst gepresster Orangensaft selbst den teuersten Fertigsaft um Längen schlägt. Aber besser als nix ist der im Tipp empfohlene Saft allemal!

Wegen meiner zarten Konstitution habe ich mir eine preiswerte elektrische Saftpresse zugelegt, mit der ich die Zitronen (und Orangen) mühelos bis auf den letzten Tropfen ausquetsche.
2
#4
21.8.12, 18:30
Mach ich auch schon länger, aber nur mit richtigen Zitronen oder auch Orangen. So hat man sein eigenes Wasser mit Geschmack, ganz ohne chemische Zusätze.

Tipp für unterwegs. Gewünschte Saftmenge auspressen und in eine fast volle Wasserflasche mit dazu füllen, zuschrauben, fertig.
Vorsicht bei kohlesäurehaltigem Wasser, das schäumt stark auf.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen