Tupperdose mit kaltem Kaffeesatz füllen, ein paar Tage einwirken lassen, auskippen, und übler Geruch verschwindet.

Mit Kaffeesatz gegen Geruch in Tupperdosen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Üblen Geruch in Tupperdosen geht man so an den Kragen: Einfach die Dose mit kaltem Kaffeesatz füllen, ein paar Tage einwirken lassen, auskippen, und der Geruch verschwindet mit dem Kaffeesatz.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Bine
4.3.08, 14:20
mh...kann man das nicht irgendwie umsetzen..*gg*
#2
16.4.10, 12:51
Ist für mich ein bisschen ümständlich,
hat aber prima geklappt.
LG. Molly
#3
7.9.10, 16:35
hat super geklappt bei Zwiebelgeruch in der Tupperdose! Dankeschööön!
#4
21.1.16, 11:05
ich persönlich finde den Tipp zwar gut, aber etwas umständlich. Ich möchte die Dosen sofort verwenden können, wenn ich sie brauche.

Ich habe mal für den Schuhschrank geruchsentferner perlen Pads gekauft - nachdem ich einige Tupperdosen einfach, selbst nachdem ich sie ordentlich gespült habe, nicht mehr riechen konnte habe ich eines dieser Pads mit in den Schrank gelegt sowie einen kleinen Raumentfeuchter (super flach - extra für Schubladen).

Der Entfeuchter, damit die Schubladen nicht zu schimmeln anfangen, da es ja doch ein paar mal passiert, dass die Dosen nicht komplett trocken sind..
Die Perlen Pads wirken insoweit, dass die Gerüche super neutralisiert werden und meine Tupperdosen nichtmehr nach dem Essen, das darin gelagert war, riechen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen