Auf dem Fettfleck Körperpuder verteilen und einziehen lassen, nach kurzer Zeit hat der Puder das Fett aus der Textilie rausgesaugt, nur noch abklopfen und alles ist weg.

Mit Körperpuder gegen Fettflecken

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp kommt von meine Oma und funktioniert wunderbar! Auf dem Fettfleck Körperpuder verteilen und einziehen lassen, nach kurzer Zeit hat das Puder das Fett aus der Textilie rausgesaugt, nur abklopfen und alles ist weg. Sollte viel Fett sein, den Vorgang wiederholen...

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
26.1.06, 00:20
ups, wenn das klappt ist es bahnbrechend, ich werde es testen
birgit
#2 Mai Ling
26.1.06, 14:48
Ich glaube, das kann man auch mit Speisestärke machen.
#3 Guido
14.3.06, 12:21
Habe Fettflecken mit Babypuder auf einer Kravatte problemlos entfernt und chem. Reinigung gespart.
#4 flotte lotte
14.3.06, 15:43
ich mische eine kartoffelmehl und waschbenzin /etwas dicker als körperlotion/ zusammen und rauf damit auf den fettfleck...trocknen lassen und ausklopfen...fertig...:))
#5 Jos. Lensing
1.5.06, 13:30
Körperpuder bei alten Fettflecken hat wunderbar funktioniert.
1
#6 Poldi
10.9.06, 11:17
hi,
welchen Körperpuder kann man den benutzen. Zählt auch Babypuder dazu. Soll man das Shirt mit dem Fettfleck zuerst befeuchten und dann den Puder auftragen oder trocken auftragen. Unser "Fettfleck" ist nämlich schon mehrmals bewaschen worden geht geht auch nicht mit Fleckenteufel von Dr.Beckmann raus.
1
#7 Alexandra
19.11.06, 12:59
Hallo freue mich das den einen oder anderen mit meinen Tip geholfen würde, die Behandlung bitte auf TROCKENEN Stoff durchführenm klappt auch bei ältern Flecken!!!
#8 Moni
24.12.06, 00:08
Danke für diesen super Tip, hat wunderbar funktioniert!!!
#9
23.2.16, 11:27
Hat bei mir auch super funktioniert! Hatte auf meiner neuen Bluse einen hässlichen Fettfleck. Habe Babypuder auf den trockenen Fleck gegeben, es kurz einwirken lassen und danach alles abgeklopft - und der Fleck ist weg!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen