Mittel gegen Halsschmerzen: heiße Kartoffel

Heiße Kartoffel gegen Halsschmerzen.

Gekochte, heiße Kartoffeln in eine Socke füllen und zerquetschen. Sie sollten so heiß sein, dass man sie auf der Haut erträgt, ohne sich zu verbrennen. Dann die Socke um den Hals legen und mit einem Schal fixieren. Ca. 30-40 Minuten wirken lassen. Hilft super gegen Halsschmerzen!

Auch interessant:
Halsschmerzen lindernHalsschmerzen lindern
Tee in kleinen Schlucken gegen HalsschmerzenTee in kleinen Schlucken gegen Halsschmerzen

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Halsschmerzen verschwinden mit Schwarztee
Nächster Tipp
Gegen Erkältung und Halsschmerzen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Halsschmerzen lindern
Halsschmerzen lindern
27 17
Tee in kleinen Schlucken gegen Halsschmerzen
Tee in kleinen Schlucken gegen Halsschmerzen
24 24
9 Kommentare
Dabei seit 27.1.10
1
Am besten helfen die roten Socken, sie halten die Wärme länger :-))

Ich glaube, dies ist ein Tipp aus längst vergangenen Zeiten - schön, daß Du ihn wieder in Erinnerung bringst. Warum immer gleich zu Medikamenten greifen ?
Daumen hoch für diesen Tipp !
28.11.12, 11:13 Uhr
Ribbit
2
Um den Hals....??? wir haben den Kartoffelwickel immer auf die Brust bekommen, gegen Husten. Mach ich mit meinen Kids heute noch so, wenn sie sichs gefallen lassen ;-)
28.11.12, 11:35 Uhr
Oma_Duck
3
Es ist die Wärme, die lindert. WIE die Wärme erzeugt wird, ist ganz gleichgültig.
28.11.12, 13:37 Uhr
Ribbit
4
Hat doch auch niemand bestritten, Oma Duck...?!
28.11.12, 14:09 Uhr
Oma_Duck
5
@Ribbit: Nein, aber der Tipp legt nahe, schon in der Überschrift, dass es die Kartoffel sei, die gegen Halsschmerzen hilft. Ähnlich wie beim berühmten Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen ist dies natürlich ein Trugschluss.
Abgesehen davon sehe ich nicht ein, warum ich Kartoffeln opfern und eine Socke schmutzig machen soll, wenn es doch viel einfacherer Mittel gibt, den Hals zu wärmen.
28.11.12, 14:18 Uhr
Dabei seit 4.11.12
6
Wenn ich dran denke werde ich es mal versuchen
28.11.12, 17:37 Uhr
Dabei seit 10.8.12
7
Wiso ausgerechnet kartoffel? Wenn es um die wärme geht , müsste doch auch wärmeflasche klein format oder kirchkernkissen auch gehen oder.
28.11.12, 22:32 Uhr
Dabei seit 27.11.12
8
@amasra7474: Ich denke, daß es dabei um die "feuchte" Wärme geht und die hat man weder bei Wärmflaschen ,noch bei Kirschkernkissen. Außerdem schmiegen sich die Kartoffeln besonders gut an. Ich bin nicht der Typ, der nur auf Alternativmethoden steht, aber auf diesen Tipp schwöre ich.
29.11.12, 14:55 Uhr
Dabei seit 20.5.13
9
Das nützt wirklich! Aber den Wickel sollte man wegnehmen wenn es kalt wird! So hat es meine Mutter mir immer gesagt...
20.5.13, 11:35 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen