Möbelpflege bei Kratzern und Dellen mit Walnüssen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe den Tip aus dem Fernsehen und ihn danach selbst ausprobiert, mit Erfolg:

Man nehme den Inhalt einer Walnuss und reibe damit über die beschädigte Stelle. Danach siehts fast aus wie neu.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 schneekugel 2000
30.5.07, 10:08
Hallo, das liegt an dem Essig !!
#2
30.5.07, 12:02
... ist das auch bei dunklen Möbeln möglich?
#3 Nuss
30.5.07, 15:08
Nüsse? Essig? Ich verstehe das nicht so ganz. Wie sollen denn damit Kratzer weggehen? Oder stehe ich jetzt auf dem Schlauch? :)
#4 Ria
30.5.07, 17:01
Nuss: Vielleicht mal ausprobieren!
#5 Heiko
31.5.07, 06:00
ist ja auch ein bisschen mager beschrieben.
In der Walnuss ist das essbare und die harten Zwischenstücke, ist das egal?
#6
13.6.10, 09:44
Ich versteh wirklich nur Bahnhof und Kofferklauen. Wie soll das funktionieren? Bitte noch einmal versuchen es genauer zu beschreiben. Wir sind doch alle ganz gespannt!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!