Apfelkuchen mit karamellisierten Walnüssen

Backe diesen Apfelkuchen mit karamellisierten Walnüssen und genieße ihn mit einem Klecks Sahne.
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Diesen Kuchen habe ich kreiert, weil uns der altböhmische Apfelkuchen eines großen Tortenanbieters immer ganz gut schmeckte. Ein Blick auf die Zutatenliste ließ uns aber von diesem Produkt Abstand nehmen. Also habe ich mich selber daran gemacht und für uns den Kuchen wirklich gut hinbekommen. Die Zuckermenge habe ich unserem Geschmack angepasst. Da könnt ihr gerne selber mehr oder noch weniger nehmen. Ganz nach Geschmack. 

Das Rezept ist für eine 26-cm-Form gedacht.

Zutaten

Teig:

  • 125 g weiche Butter
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 g Dinkelmehl 630
  • 30 g Milch
  • 2 TL Backpulver
  • Abrieb einer Bio-Zitrone

Belag:

  • 3-4 große Äpfel, geschält und in Spalten geschnitten
  • 70 g Butter
  • 70 g Vollrohrzucker
  • 150 g Walnüsse, gehackt

Zubereitung

Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen!

Butter, Zucker und Eier cremig schlagen. Der Zucker sollte sich ganz aufgelöst haben. Die Milch und Zitronenschale zufügen, Mehl darüber sieben und das Backpulver zufügen. Alles kurz untermischen und in eine Springform füllen. 

Die in Spalten geschnittenen Äpfel auf dem Teig verteilen. 

Die in Spalten geschnittenen Äpfel werden auf dem Teig verteilt.

In einer den Zucker in der Butter schmelzen lassen. Die gehackten Walnüsse zufügen und kurz karamellisieren lassen.

In einer Pfanne den Zucker in der Butter schmelzen lassen. Die gehackten Walnüsse zufügen und kurz karamellisieren lassen.

Die heißen Nüsse über den Apfelstückchen verteilen. Den Kuchen in den Ofen schieben und backen.

Die heißen karamellisierten Walnüsse über den Apfelstückchen verteilen.

Backzeit: 40 - 45 Minuten

Wenn man mag, kann man nach dem Erkalten noch etwas Puderzucker drüberstäuben. Das sieht optisch schöner aus. Dazu schmeckt auch ein Klecks Sahne sehr lecker. 

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Kostenloser Newsletter