Mohnbisquit
2

Mohnbisquit mit Buttercreme

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

alles mischen und Beiseite stellen

  • 4 Eiweiß
  • 1 Pr. Salz zusammen 5 Min. schlagen
  • 30 g Zucker während des Schlagens zufügen
  • 4 Eigelb - diese 3 Sachen schaumig schlagen,
  • 4 El Wasser anschließend Eiweißmischung und dann
  • 100 g Zucker die Mehlmischung unterheben.

Ober- und Unterhitze, 170°C, 33 Min. backen, abkühlen und teilen

150g Butter schaumig schlagen

Aus 0,5l Milch, 3 EL Zucker und 60g Maisstärke einen Pudding kochen. Deckel drauf und abkühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren. Löffelweise in die schaumige Butter einrühren.

Hälfte der Creme auf den unteren Boden auftragen, anderen Boden darüberlegen und die restliche Creme darauf sowie am Rand verteilen. Eventuell mit Mandelblättchen verzieren. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Wenn es draußen heiß ist, dann ist die kühle Torte ein Genuss. Wer will, kann auch mehr Butter oder Zucker verwenden, aber wir mögen es so.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Agnetha
13.7.09, 13:14
guter Plan, der Pudding ohne Ei (besser im Sommer)
#2
14.7.09, 16:06
Der Boden wird in einer Springform gebacken?
Soll er vor dem Aufschneiden abkühlen?
Oder besser am Vortag gebacken werden?

"4 Eigelb (1)- diese 3 Sachen schaumig schlagen,
4 El Wasser (2) anschließend Eiweißmischung und dann
100 g Zucker (399 die Mehlmischung (4) unterheben."
Das sind 4 Zutaten...

Welche 3 Sachen schaumig rühren?
Werden Eiweißmischung und Mehlmischung bei solchen teigen nicht "untergehoben", damit das Eiweiß nicht zu sehr zusammen fällt und das Mehl nicht zusammenkleistert?

Mit Torten habe ich immer Schwierigkeiten...

Gruß,
MEike
#3 Rumburak
14.7.09, 17:21
Hallo Meike,
den Boden backe ich immer in einer Springform.
Vor dem Aufschneiden muß er abgekühlt sein. Du kannst ihn also auch am Vortag backen.
Die 3 Sachen sind 4 Eigelb, 4El Wasser und 100g Zucker. Wenn Du die schaumig geschlagen hast, kannst Du die Eiweißmischung vorsichtig einrühren und dann die Mehlmischung unterheben.
Ursprünglich hatte ich links die Zutaten und rechts geschrieben was man damit macht. So habe ich es am liebsten. Leider sieht es nun nach dem Freischalten so aus. Naja
#4 Rumburak
15.7.09, 11:59
Hallo Agnetha,
Speisestärke wird wohl der Oberbegriff für Kartoffelstärke, Reisstärke und Maisstärke sein.
Auf meinem Päckchen (400g hat 40 Cent gekostet) steht vorn Speisestärke, und dann an der Seite -hergestellt aus Maisstärke-.
#5 Icki
20.7.09, 15:02
Hi,

hab vor nem halben Jahr ein sehr ähnliches Rezept gemacht (kam zum Schluss noch ne Marzipandecke drüber), bei der ich eine etwas leichtere Creme hatte, vielleicht ist das was für den einen oder anderen von euch:

Und zwar habe ich ein Päckchen Vanilledessertcreme (z.B. "Paradiescreme", Dr. Oe.) angerührt, dabei aber die Hälfte der benötigten Milch durch Schlagsahne ersetzt, und etwas länger gemixt, damit sie auch schön fest wird.

Evtl. benötigt man bei den Mengenangaben hier keine ganze Packung Dessertcreme (und entsprechend auch weniger Milch und Sahne)
#6
12.1.12, 14:37
Hallo Rumburak,
Hört sich sehr lecker an, sieht aber auch nach viel Arbeit aus :))
Wie lange brauchst du für das Ganze ???
Schönen Gruß Andrea

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen