Morgen traumhaft beginnen lassen - Einfaches & leckeres Frühstück

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder kennt die morgendliche Frühstücksroutine; Toast, Wurst, Käse...Immer das selbe! Hier ein paar leckere Tipps mit wenig Aufwand, der den Frühstückstisch wieder aufleben lässt.

Zimt - Äpfel auf Rosinen-Toast

Für 2 Personen:
2 EL Butter
1 TL Zimt
2 Äpfel, entkernt und in Scheiben geschnitten
2 Scheiben Rosinenbrot
Heller Sirup zum Servieren

Butter bei niedriger Temperatur in einem Topf zerlassen und den Zimt einrühren. Die Apfelscheiben dazugeben und gut verrühren. Backofen vorheizen und Alufolie auf das Backofenrost legen. Die Äpfel werden dann auf die Alufolie gelegt bis sie goldbraun werden. Das Rosinenbrot schließlich toasten und auf den Teller legen. Äpfel dort anrichten und alles mit Sirup beträufeln. (Wer Äpfel nicht mag, kann stattdessen auch feste Birnen benutzen. Außerdem kann Sirup auch durch Marmelade ersetzt werden)


"Russische Grenki"

Für 2 Personen:
2 Scheiben weißes Toastbrot oder anderes Weißbrot vom Vortag
100 ml Milch
1 Ei
1 Prise Salz
2 EL Butter
1/2 TL Zimt
1 TL Zucker

Zunächst wird das Weißbrot diagonal durchgeschnitten. Die Stücke werden nebeneinander in eine flache Schale gelegt und mit der Milch übergossen. 1-2 Minuten einweichen lassen, dann das Brot umdrehen.

Das Ei in einer Schüssel mit dem Salz verquirlen. Die eingeweichten Brotscheiben ins Ei tunken. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Brotscheiben hinzugeben und anbraten lassen bis diese goldbraun sind. Dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und auf Tellern mit Zimt & Zucker servieren. Kann alles variiert werden mit Nutella, Marmelade etc. Der Fantasie ist keine Grenze gesetzt.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
19.3.12, 18:43
Das is in der Tat mal was anderes. Rosinen mag ich nicht, aber Die Grenki werde ich am Wochenende mal probieren.
#2
21.3.12, 00:27
"Grenki"... das sind doch arme Ritter...^^
#3 Die_Nachtelfe
21.3.12, 00:32
@pipelette: Kommt immer drauf an, wie eine Person Arme Ritter kennt - fuer mich sind Arme Ritter lediglich Toastscheiben, die in Ei-Milch-Mischung gewendet wurden - Zimt oder Zucker sind mir persoenlich eher neu.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen