Motor vom Auto putzen

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer seinen Motor im Frühjahr auf Hochglanz bringen will sollte Backofenspray verwenden. Der entfernt jeglichen Schmutz und hinterher glänzt der Motor fast wie neu.

Zuerst den Motor damit einsprühen, aber Vorsicht, nicht unbedingt auf den heißen Motor geben. Verbrennungsgefahr.

Einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Nachpolieren und er glänzt wie neu.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 BODOLI_47
14.12.10, 13:35
Toller Tipp aber wo machst du das? Ohne Ölauffangwanne und -entsorgung ist es ein Problem. Früher konnte man solche Sachen noch auf einer Tankstelle selber- machen. Da habe ich den Motor mit Kaltreiniger eingesprüht, einwirken lassen und dann mit Hochdruck ausgewaschen.
#2 cheffi
30.4.12, 05:36
Ja genau! Oder nachts und heimlich auf dem Grundstück des Nachbarn? Dann hat der den Ärger mit den Behörden und ist der offensichtliche Umweltverschmutzer! Dieser Tipp scheint aus dem Fundus eines Nostalgikers zu kommen. Finger weg von dieser Methode!
#3 wastl59
10.10.12, 15:50
Zudem greift der Backofenreiniger den Lack an und die Karre fängt im Motorraum an zu rosten. Viel Spaß
#4
17.7.16, 21:31
Motorreinigung sollte man vom Fachmann machen lassen !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen