Mousse au Chocolat

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Für die faulen Säcke unter uns! Kann man vorbereiten und schnell fertig machen, wenn die Gäste nach einem Dessert schreien.

Für 4 bis 6 Portionen

  1. 2 Becher Schlagsahne im Wasserbad (kleinen Topf für die Sahne in einen großen Topf mit heißem Wasser stellen) langsam unter Rühren erwärmen.
  2. 2 Tafeln einfache Schokolade (bittere und Milchschokolade oder - besonders effektvoll - 2 Tafeln weiße Schokolade) zerbröseln und in der warmen Sahne schmelzen lassen. Dabei immer vorsichtig rühren.
  3. Abkühlen lassen und dann ab damit in den Kühlschrank für ein bis zwei Stunden.
  4. Kurz vor dem Servieren einfach mit dem Schneebesen (Handmixer) aufschlagen wie normale Schlagsahne. Aufpassen: Nicht zu lange schlagen, sonst hast du Schokobutter!
  5. In Schalen füllen und nach Belieben mit Erdbeeren oder Kiwischweiben oder irgend etwas anderem dekorieren.

Niemals den Gästen das Rezept verraten! Du willst doch Eindruck schinden, oder?!

Von
Eingestellt am


49 Kommentare


#1 Jean-Pierre
22.2.05, 09:35
Das liest sich wunderbar! Gibt´s bei mir zu Ostern. Versprochen!
#2
22.2.05, 10:40
Hallo valentin,
das gibt es heute für meinen Mann zum Nachtisch wir haben heute unseren Hochzeitstag.
Liebe Grüße Dagmarbeate
#3
22.2.05, 10:43
"schnell fertigmachen, wenn die Gäste schreien" und 1-2 Stunden in den Kühlschrank beisst sich aber.
#4 felix
22.2.05, 11:21
Schätze, das steht schon im Kühlschrank BEVOR die Gäste kommen. Man sollte lesen können...

Liest sich toll! 5 Punkte!
1
#5 Philipp
22.2.05, 11:56
Aha, so geht das also! Danke für die Anregung! Habe immer mich geweigert sowas zu machen. Brauchte man doch sonst immer eklige Gelatine und Eischnee und solches Zeug.
#6
22.2.05, 14:51
Die Sahne erwärme ich ohne rühren (Brennt doch nicht an im Wasserbad) Die fertige Masse kann man auch zwischen einen gekauften Bisquit Tortenboden(Schoko) schmieren.Mit geschlagener Sahne außen umstreichen und mit Schokoflocken bestreuen.Dann hat man eine super Torte. Annette
#7
22.2.05, 15:24
Eine super-Geschmacksvariation hast Du, wenn Du statt der Schokolader After-Eight (oder Ähnliches) nimmst.
Ziehst Du diese Masse dann noch unter gerührten Quark oder Naturjoghurt bekommst Du schnell mehr Portionen mit jeweils weniger Kalorien.

Hausfee
#8 Valentin
22.2.05, 17:53
@ Hausfee! Jetzt bin ich neugierig. Mit Quark und/oder After Eight lässt sich das noch steif schlagen? Wär ja klasse!
#9 tanga
22.2.05, 18:20
wie wäre es wenn mir jemand die maassen verrät, damit ich ein wenig ahnung habe!

danke
#10 Arndt
22.2.05, 18:50
@ tanga
1 Becher Schlagsahne enthält in der Deutschen Bundesrepublik üblicherweise 250 ml Schlagsahne. Eine Tafel Schokolade hat im selben Staat üblicherweise ein Gewicht von 100 Gramm. Alles klar?!
#11 Sanni
22.2.05, 18:56
Hallo, danke fürs Rezept. Habs vorhin ausprobiert, noch ein bissl Sahnesteif untergemixt und dann kühl gestellt. War super lecker!
#12 Biene
22.2.05, 19:05
@ Arndt
So üblich sind 250 ml Sahne nicht. Habe vorhin Sahne eingekauft und im Becher waren 200 ml, eine andere Marke Sahne in meinem Kühlschrank hatte auch nur 200 ml. Mit der Schoki könntest du recht haben, wenn es sich um "normale" Tafeln handelt ;-)
#13 Arndt
22.2.05, 19:21
@ Biene
Du hast recht! Da ist ja kaum was drin, in diesen Bechern! Danke für den Hinweis!
#14 Biene
22.2.05, 19:26
Null Problemo @ Arndt. Da ist wirklich kaum was drin. Besser sind natürlich die Literflaschen Sahne vom Großmarkt, da lohnt sich das Einkaufen ;-)
-1
#15 Gitti
22.2.05, 19:52
wow, das ist ein Fettmacher-schmeckt aber bestimmt prima-mache ich nicht
#16
22.2.05, 23:10
Hallo, Valentin mein Mann war begeistert. Demnächst versuche ich es mit Mokkaschololade.
Für uns beide habe ich nur 200 ml Sahne und 100 g Zartbitterschokolade genommen.

Man braucht keinen Sahnesteif, wenn alles wieder gut Runtergekühlt ist. Nur etwas länger schlagen. Aber Achtung sonst habt ihr Kakaobutter.
Gruß Dagmarbeate
#17 Tine
22.2.05, 23:58
Sahnesteif ist eine super Idee, da ich fürs Wochenende eine Riesenportion machen möchte *Paaaarty*g*. Wäre schade, wenn durch Zimmerwärme die Mousse auseinander fallen könnte. Bei einer kleineren Portion, die sofort verzehrt wird, lasse ich Sahnesteif weg ;o)
#18 Ulli
23.2.05, 11:51
Kann man wohl Blockschokolade nehmen??
#19
23.2.05, 11:59
Jo, Ulli, die kannst du nehmen. Blockschokolade ist eine gute "Küchenschokolade". Würde sie nur recht klein hacken, dass sie schneller schmilzt.
#20 Dagmarbeate
24.2.05, 19:51
Ich hatte von Weihnachten noch Kuvertüre übrig. Habe die 100 g im ganzen reingegeben. Schmilzt ganz schnell. Man muß es nicht zerkleinern.
#21
24.2.05, 20:38
dargmarbeate, du hast aber ordentlich zugeschlagen *g*. erst mit zartbitterschokolade und dann mit kuvertüre? ;-)
#22 bjoerni
25.2.05, 03:25
hmmmm .... also eigentlich kommen da auch Eier rein
#23
25.2.05, 10:58
bjoerni, in diese mousse kommen keine eier rein, weil es ein schnellrezept ist. in eine "richtige" mousse kommt noch viel mehr rein als nur eier, schoko und sahne ;-)
#24
9.3.05, 19:14
Ich habs ausprobiert und es klappt nicht!
#25 tani
9.3.05, 20:19
@ 19.14 Uhr
was könnte denn die ursache sein, daß es nicht geklappt hat? war es nicht lange genug im kühlschrank? ist die sahne zu heiß geworden? nicht genügend aufgeschlagen nach dem kühlen?

wenn du so vorgegangen bist, wie im rezept beschrieben, dann muß es klappen. hat bei mir funktioniert und es war super lecker.
#26 Peter aus Wien
7.4.05, 18:15
Von wegen Mousse au CHocolat!
Das ist eine gute Herstellungsanleitung für eine reinrassige Parisercreme!
In ein Mousse au Chocolate gehören immer noch Eier und geschlagene Sahne!
Nicht bös gemeint, aber ist so! ;-)
#27 Opa
24.4.05, 15:35
Hallo Valentin,
Den Tipp kenne ich schon länger und habe oft damit sogenannte Schicki-Mickis von der "Toscana-Fraktion" reingelegt. Das sind die Typen, die z.B. für bestimmtes Olivenöl meilenweit laufen :-)) Wer´s nachkocht: Behaltet das Rezept für euch...
#28
29.5.05, 19:43
Super Rezept!!! Hat echt klasse geschmeckt!

Einzigster Nachteil: Wenn der schon geschagene NAchtisch ne Nacht im Kühlschrank verbringt ist er ziemlich hart! Schmeckt aber immernoch! ;-)
#29 Tonks
13.6.05, 22:23
Hat super gut geschmeckt. Blöd nur das das Zeug so sättigent ist, das man nur ein Schälchen genießen kann :-)
#30
24.6.05, 16:11
bei mir hats auch nicht geklappt. aber ich muss zugeben, ich bin wohl selber schuld ;-) wasserbad stress mich irgendwie, deshalb hab ich die sahne einfach im topf auf einem miniflämmchen erwärmt. war aber wohl doch zu heiss :D
naja, damit ich die "suppe" nicht wegwerfen musste, einfach kurzerhand ab ins gefrierfach damit ... ergibt lecker schoki-eis (habs mit weisser gemacht)
#31 Immi+Sven
7.10.05, 21:16
Hi !!!! Lieber Valentin !!!Dein Rezept ist ein voller Erfolg !!!!!
#32 Immi
10.10.05, 11:53
Hallo. Hört sich echt super an, aber bei mir hat´s nicht geklappt. :( Irgendwas habe ich falsch gemacht, auf jeden Fall kam dabei nur Schokosoße raus. Nächste Woche probier ich´s noch mal aus mit Verstärkung. Schreib dir dann noch mal, wie´s ausgegangen ist. Tschau
#33
18.10.05, 08:58
Also man kanns auch durchaus noch so machen, wenns ganz schnell gehen soll: Schoki im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen, daß es grad noch flüssig ist, Sahne steifschlagen. Erst eine kleine Menge unter die Schoki schlagen, dann den Rest der Sahne vorsichtig drunterheben. Wird leicht marmoriert, aber man kanns noch schneller verschlingen.
#34 Lena- Bolivien
26.5.06, 03:43
Hey,habs noch nicht ausprobiert, weil ich eigentlich ne Mousse au Chocolattorte machen wollte.
Meint ihr das klappt auch mit der Fuellung?????
#35 Tati
21.6.06, 22:13
Super klasse Idee! Ich mag das Zeug nämlich nicht mit rohen Eiern machen wie üblich (*würg*)
#36 kongfu
10.10.06, 16:21
mist
#37 Astrid
22.10.06, 11:24
Der beste Tipp seit langem. Toller Erfolg bei den Gästen
#38 clau
9.1.07, 13:54
Hab drei Varianten gemacht: Vollmilch, weiße Schokolade und Zartbitter. Alle drei Sorten waren lecker, am besten war Zartbitter. Mit Sahnesteif bist du auf der sicheren Seite. Und die Gäste waren beeindruckt ;-))
#39
30.1.07, 16:12
einfach spitze, diese seite und das rezept, bin echt begeiostert, und bin gespannt wie es meinen gästen gefällt, einafch klasse
#40 Mary
16.2.07, 14:49
Wieviel Sahnesteif muss denn rein wenn man auf der sicheren Seite sein will? ;)
#41 de Wischi
20.2.07, 17:55
Hört sich idiotensicher an. Mach ich mit meiner Schulkollegin für meine Französischklasse. Happy Birthday ;-)
#42 Wischlü
22.2.07, 20:55
Naja hört sich einfach an wurde aber nur Suppe
#43 lea linster
25.3.08, 23:23
noch einen tipp: am besten das doppelte rezept machen. Erst einmal weiße schokolade nehmen und in ein glas füllen (etwas weniger als die hälfte sollte bedeckt sein). Wenn diese Mousse fest geworden ist eine schwarze Mousse machen. Die schwarze mousse jetzt in das gleiche Glas geben wie die weiße. Wieder für ca 3 stunden in den kühlschrank(besser ist eine ganze nacht) stellen. Kurz vor dem servieren eine ganz dünne schicht von aufgeschlagener sahne drauf schmieren und fertig ist der spaß;)
1
#44 Liza
6.11.08, 23:47
Ich hab mich genau an die Anweisung gehalten, aber das Zeug ist eher Milchreis als Mousse... Gibts da nen Trick? =(
#45
16.10.09, 07:11
Das hört sich toll an, wie für mich gemacht. Bei mir muß alles schnell gehen, sonst habe ich keine Lust dazu.
#46 KlausN
16.10.09, 17:30
Das ist keine Mousse au Chocolat sondern ganz einfache Schokosahne oder Sahne mit Schokolade.
Klaus N
#47
14.8.13, 18:23
@Liza: da hat wohl die Sahne gekocht,dann gerinnt die Schokolade.
#48
14.8.13, 18:29
Das ist eine gute Alternative zur echten Mousse,wenn man keine Eier verwenden möchte.
Man kann auch sehr dunkle und Vollmilchschokolade mischen. Wichtig ist es über Nacht kaltzustellen, sonst ist es nicht fest genug und lässt sich nicht gut aufschlagen.
#49
17.12.13, 23:09
hört sich super an. schnell, einfach und unkompliziert. so soll es sein. Daumen hoch

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen