Mücken bleiben draußen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

3 Teile Citronella-Öl (natürliches Öl) und ein Teil Andiroba-Öl (gibts bei Ebay evtl. auch schon in Apotheken) gut vermischen, in Wasserschälchen (heißes Wasser oder Duftlampen) einige Tropfen geben und ins Zimmer stellen. Sehr angenehmer Duft und keine Mücken oder Fliegen mehr. ;)

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Janice
14.8.07, 08:44
Das probiere ich Mückengeplagte aus -Danke Biohla .
#2 Dirk
16.8.07, 14:48
da reicht auch eine Untertasse mit Essigessenz ;-)
#3 Matt
18.8.07, 00:22
Sowas hab ich schon lange und trotzdem kommen sie rein
#4 bittedenken
18.8.07, 17:49
Andiroba-Öl vom privathändler in Brasilien........
Du weißt nicht, wer das ist, was das ist und kaufst etwas, das in Quacksalbermanier als Heilmittel angepriesen wird.
Womöglich schmierst du es dir auch noch auf die Haut, auf die Behauptung hin, es sei ein natürliches Heilmittel.
Dabei kann es alles mögliche sein, wer überprüft das?
Selbst wenn es ein natürliches Heilmittel sein sollte, weißt du nichts über die Herstellung und die Reinheit.
Es ist sehr riskant, bei einem unbekannten, der irgendwo auf der Welt seine Chemieküche betreibt, um Geld zu verdienen,
eine unbekannte Substanz zu kaufen und die dann noch anzuwenden.
#5 bittedenken
18.8.07, 17:58
Andiroba vom gewerblichen "Privathändler", der noch nicht mal die elementaren gesetzlichen Bestimmungen in seiner Internetpräsenz einhält...
#6 Knut
18.8.07, 19:12
Wenn die Mücken einmal im Zimmer drin sind und nicht mehr mögen - wer zeigt ihnen dann, wo es wieder raus geht?
Man könnte bei dunklem Zimmer draußen ein helles Licht aufstellen, um sie wieder hinaus zu locken. Die Duftstoffe sollten vielleicht statt im Zimmer schon auf der Fensterbank aufgestellt sein.
#7 Murphy
21.8.07, 14:23
Ich bin sehr geruchsempfindlich, da fallen Lösungen weg, die auf Geruch basieren. Zudem bleibt die Frage offen, wie die Viecher rausfinden. Ich habe mittlerweile einen hochwertigen Baldachin, der schützt mich vor den Viechern :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen