Mückenstich - heißes Wasser gegen Juckreiz

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach Wasser (so heiß wie nur möglich - Achtung vor Verbrennung) 1-2 Minuten über den Stich laufen lassen. Geht auch beim Duschen. Das hält mindestens für 6 Stunden. Bei mir klappts prima.


Eingestellt am


7 Kommentare


1
#1 a.
23.10.06, 16:59
Die warme bis heiße Luft aus dem Fön tut's auch. Wärme zersetzt den Stoff, den die Mücke beim Stich injiziert und der für das Jucken verantwortlich ist.
#2
1.11.06, 11:32
Damit kommst Du jetzt nach der Mückensaison :o(
#3 peter
31.1.07, 12:46
für die raucher unter uns... die glut nahe über die einstichstelle halten bis es warm wird! das "gift" der mücke was so juckt besteht aus proteinen, die unter wärmeeinfluss zerfallen...
#4
26.2.07, 15:38
Es hat echt super funktioniert, danke für den Tip!
#5 SchwEsther
16.7.07, 19:55
Habe den Tipp mit heißer Kaffee- oder Teetasse gelesen und gedacht, das muss doch auch mit Wasser gehen. Dann kann ich die Temperatur besser regulieren und es ist egal wo bzw. wieviele Stiche ich habe. Auch spielt es nicht wie bei anderen Methoden eine Rolle, ob die Stiche schon aufgekratzt sind. Beim Suchen habe ich entdeckt, dass der Tipp hier veröffentlicht ist.
Auf jeden Fall zu empfehlen!!!
Nach zwei Tagen Quälerei habe ich endlich seit Stunden Ruhe!!!
#6
12.8.11, 23:45
Danke,danke,danke!! Nachdem ich fast verrückt wurde vor schmerzhaftem Jucken und Fenistil, Cortison-Salbe, Essig und drei Sinuskurven reinritzen nicht geholfen haben bin ich nach ein paar Minuten Finger unter heissses Wasser halten nun glücklich!
#7
9.9.14, 20:55
Also, ich bin vor einigen Tagen f?rchterlich gestochen worden. Der Fu? ist so dick angeschwollen, dass ich ein Antibiotikum f?r drei Tage nehmen muss. Es war eher ein Zufall, dass ich aus der Badewanne kam...ich bade immer recht hei? und mich wunderte, dass der Juckreiz nachgelassen hatte. Dann habe ich die Temperatur noch einmal ein wenig erh?ht und das hei?e Wasser so lange und wie ertr?glich ?ber den Fu? laufen lassen. das hat am Anfang sehr gebrannt und gejuckt...nach einigen Minuten lie?en sowohl das Brennen als auch der Juckreiz nach und dieses hielt tats?chlich f?r mehrere Stunden an...also ein echter Tipp, der wirklich hilft und den ich unbedingt meinem Hausarzt mitteilen muss, der mir lediglich K?hlung empfohlen hat und sagte, das Einzige gegen Juckreiz sei eine Narkose...anscheinend kennt er dieses Hausmittel nicht

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen