Mürbeteig ganz einfach

Wenn man einen Mürbeteig machen will, muss man nicht ins Buch schauen sondern einfach diese Rechnung behalten.

Hier ein Tipp für diejenigen, die es satt haben, ständig ins Backbuch zu schauen.

Wenn man einen Mürbeteig machen will, muss man nicht ins Buch schauen sondern einfach diese Rechnung behalten.

125g Puderzucker
250g Butter (am besten kühl)
500g Mehl

Damit hat man schon die halbe Miete. Dann noch 0,5 % Salz (von Mehl) und 2 Eigelb pro kg Mehl.

Zuerst Puderzucker, Butter und Salz verrühren. Nach und nach Eigelb hinzu geben. Alles schnell rühren. Mehl hinein und alles langsam rühren. Fertig.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Ähnliche Tipps

Backpapier bei Käsekuchen ohne Mürbeteig
Backpapier bei Käsekuchen ohne Mürbeteig
4 2
Mürbeteig? Öl für die Knethaken
Mürbeteig? Öl für die Knethaken
11 6
Johannisbeertörtchen mit Mürbeteig
Johannisbeertörtchen mit Mürbeteig
14 5

Kostenloser Newsletter