Müslihappen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Müslihappen - schnell, einfach & lecker.

Zutaten

  • 400 g Müsli
  • 3 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • Getrocknete Früchte nach Belieben

Zubereitung

  1. Alles in einer Schüssel zu einer gebundenen Masse rühren.
  2. Entweder kleine Häufchen auf ein Backblech geben oder die Masse glatt streichen und nach dem Backen in Riegel schneiden.
  3. Bei 175° Ca. 12 Minuten backen.
  4. Wer mag, kann die Riegel danach noch mit Schokolade verzieren.
  5. Schmeckt super mit Cranberry's oder getrockneten Bananen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Themen: Müsli

20 Kommentare


2
#1
28.1.14, 04:30
toll werd ich mir merken, schmeckt bestimmt besser als die gekauften
2
#2
28.1.14, 06:48
klingt lecker, werden wir mal ausprobieren - meine Kinder lieben Müsli Riegel. gesünder sind sie sicher :)
4
#3
28.1.14, 07:53
Kann man die Eier durch irgendwas ersetzen?
Mich würde noch interessieren wieviele Riegel es ca. werden und wie lange man sie aufbewahren kann.
4
#4
28.1.14, 08:09
Eier ersetzen habe ich noch nicht ausprobiert. Könnte mir aber vorstellen das man vielleicht ein bisschen Honig nimmt. Wie viele es werden liegt daran wie dick du die Masse auf das Blech streichst. Ich habe gestern 24 Stückchen geschnitten. Ich denke so 10-12 riegel jenachdem wie Breit man sie schneidet.
10
#5 peggy
28.1.14, 09:29
@T_B: Ein Ei kannst du durch eine halbe Banane ersetzen, also 1,5 Bananen mit einer Gabel zu Mus zerdrücken und dann die Zutaten wie gewohnt unterrühren.
Das kannst du auch bei jedem Kuchen so machen.

Ich hatte hier ein Tipp eingestellt-Kuchen backen und kein Ei im Haus- da siehst du noch mehr Möglichkeiten, wie man Eier ersetzen kann.

LG peggy
4
#6
28.1.14, 09:33
@peggy:
Danke! Das werde ich mal ausprobieren!
3
#7
28.1.14, 10:00
Auf Bananen Mus wär ich im Leben nicht gekommen... Schmeckt bestimmt super wenn man auch noch ein paar kleine stückchen schoki mit rein gibt...
7
#8 mausmaki
28.1.14, 11:40
Sollen die Eier nicht das Ganze zusammenhalten? Also ich kann mir nciht vorstellen, dass es mit Banane feste Stücke gibt.
Ich esse gerne Müsliriegel und Müslikekse, werde es mal versuchen, aber lieber mit Eiern.
1
#9
28.1.14, 15:31
gutes Rezept :-)
12
#10
28.1.14, 19:48
mein Rezept für Müsli Riegel:
4 Tassen Haferflocken
1 Tasse sonnenblumenkerne
1 Tasse Sesam
1 Tasse kokosflocken
1/2 Tasse öl
1 Tasse Honig
1 TL Zimt
alles in einer Schüssel verrühren
auf ein mit backpapier belegtes blech streichen und glatt drücken. bei 175 Grad 40 Minuten backen.
schmeckt super und ist sehr verdauungsfördernd ;-)
2
#11
29.1.14, 19:43
Beide Müslirezepte sind super und ich werde sie ausprobieren.
Da weiß man wenigstens, was drin ist!!!!
Danke dafür an miream und Lyna.
3
#12 Internette
29.1.14, 20:38
Ich knabbre so etwas gerne unterwegs im Auto.
In obigem Rezept ist mir zuviel Zucker, denn im Müsli ist schon jede Menge Zucker enthalten. Aber die Idee mit den Haferflocken und Honig ist eine gute Alternative.
Danke euch beiden *****
#13
29.1.14, 22:21
Ist lecker, statt 100g Zucker geht auch 2tl Honig oder agavendicksaft oder ahornsirup
#14
29.1.14, 22:45
Miam, schmatz, wird ausprobiert!
#15
30.1.14, 07:18
Das tönt ja supergut.

Wir essen gerne Riegel wenn wir wandern gehen. Ist tolle Kraftnahrung.
Werde mir den Tipp abspeichern und im Frühling mal zubereiten.
Vielen Dank für das tolle Rezept.
#16
30.1.14, 08:33
Ich habe sie gemacht , aber Ich hatte nur Haferflocken und Cranberry da, es gab
ein Blech voll ,sie waren lecker, werde ich wieder machen .

Aber man muss glaube ich schon Eier nehmen, sonst ist zu wenig Flüssigkeit zum binde der Masse.
#17
30.1.14, 08:42
super! Nicht ganz so wuchtig wie reine Schocki ( und nicht so fade wie reine Reiswaffeln) und deshalb für mich künftig als 1 Uhr-Snak auf dem Nachtschrank. Danke !
#18
30.1.14, 13:13
ich tu mich auch ein wenig mit den Eier und dann nur 175 Grad 12min schwer, aber sonst ok ;)
Ich mach die immer ohne Eier, also fast so wie miream.
#19
30.1.14, 18:15
Ich hab heute die Riegel ausprobiert!
Schmecken einfach nur gaaaanz lecker!!
Nur das schneiden hab ich nicht hinbekommen.
#20
7.2.14, 12:48
Das klingt gut. Werde ich mal ausprobieren. Anstatt Müsli werde ich aber zarte Haferflocken nehmen und etwas Honig tutun. Danke für die tolle Idee.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen