Muffins aus der Form kriegen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Teig gerührt, eingefüllt, in den Backofen gestellt, rausgeholt und die Muffins wollen beim besten Willen nicht locker-flockig aus der Form rausflutschen. Da kann man jetzt das Blech umdrehen und draufrumtrampeln oder elegant eine Lösung finden. Die elegante Lösung besteht aus einem nassen Küchentuch, auf das man die Form ein paar Minuten abstellt. Die Muffins lassen sich dann mit ein bisschen vorsichtigem Gedrehe (u.U. mit Gabel "drunterfassen") rausholen, ohne in ihre Bestandteile zu zerbröseln.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1
27.6.05, 22:32
e n d l i c h eine Idee für das Problem. ich war schon vollkommen verzweifelt, wie ich diese blöden Muffins heil aus der Form krieg-ich werds auf jeden Fall beim nächsten Mal ausprobieren und berichten
#2
27.6.05, 22:36
prima
2
#3
28.6.05, 08:39
Ich backe Muffins immer mit Papierförmchen in der Form. Da klebt garantiert nix an und die flutschen hinterher nur so raus ;-)
3
#4 Doro
25.8.06, 22:12
Noch besser als Papierförmchen funktioniert eine Silikonmuffinsform.
1
#5 muffin
23.12.06, 12:46
qwie wärs mal mit einfetten uns ausstreuen???
2
#6 jule
28.1.07, 15:06
das hat mir das geburtstagsegschenk für meinen besten freund gerettet---> ich hatte so ne süßebackform, mit leider sovielen rillen, dass ich sie wohl nich richtig eingefettet hatte... mit nem eisakku gehts noch besser =)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen