Muffins mit Marzipan aufpeppen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Muffins backen einfach etwas weniger Zucker nehmen und stattdessen zusätzlich ein zerkleinertes Marzipanbrot (mit Schokolade) mit in den Teig geben. Gibt ein tolles Aroma und Schokostückchen sind auch schon drin.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1 zuckerbiene
30.6.07, 00:30
prima sache. habe ich gerade ausprobiert. 1A
2
#2 Katja
3.7.07, 08:59
stimmt, voll praktisch
klappt auch super mit Bounty, Snickers, Kinder Schokolade, After Eight ... usw.
2
#3
15.4.13, 17:59
Ein ganz toller Tipp. Ich bin total begeistert. Weil ich nicht so gut backen kann, mein Mann aber Kuchen gerne mag, hatte ich nach einem einfachen Muffinsrezept gesucht. Ich hatte für das gefundene Rezept alle Zutaten im Haus, auch Marzipan. So konnte ich als ungeübte Kuchenbäckerin ohne Mühe und in kurzer Zeit was
g a n z L e c k e r e s backen. Vielen Dank für diesen Tipp.
PS: haben Sie noch mehr so gute Tipps?
#4
7.5.13, 10:32
Danke für den Tipp,

gute Idee

muss ich unbedingt ausprobieren, momentan esse ich noch immer von meinem Kirschstreusel vom Sonntag:-)

Ich mag Muffins, klein praktisch gut und vor allem man kann sie so gut zum Picknicken mitnehmen und für jeden ist eine kleine süße Überraschung da.
#5 Dora
8.5.13, 10:33
Ich mag keine Marzipanbrot, aber das ist eine gute Idee, wie man es verwenden kann, wenn sich mal eins an Weihnachten oder so "einfindet".
Ich habe es dann immer weiterverschenkt, aber im Kuchen oder in den Muffins ist es sicher ganz lecker.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen