Nacho-Cheese-Dip

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nachdem ich beim Googlen immer nur den selben teuren Nacho-Cheese-Dip mit teurem Provolone Käse gefunden habe, hab ich mal ein wenig rumexperimentiert:

man nehme:
125 g Mozzarella (eine Kugel)
125 g Hüttenkäse
150 g Chester-Scheiblettenscheiben
1 Esslöffel Worcestersoße
2 Esslöfel Ketchup oder Salsasoße
Salz, Pfeffer, Chilli, Sambal, Paprikapulver, Knofi zum würzen und abschmecken

Den Mozzarella klein schneiden und in einem Topf langsam erwärmen. Sobald er Fäden zieht, den Hüttenkäse dazugeben und danach die AUSGEPACKTEN Scheiblettenscheiben. Die ganze Käsepampe flüssig werden lassen und ständig umrühren, weil es sonst ansetzt.

Sobald man eine gleichmäßige Masse hat, die Worcester und die Salsasoße zugeben und das ganze abschmecken.

Den Dip nach Möglichkeit warm zu Tortilla-Chips servieren. Er schmeckt allerdings auch sehr gut auf Burritos und ähnlichem.

Und, ja, er ist kalorienreich :)

Von
Eingestellt am
Themen: Avocado dip, Dip

5 Kommentare


#1 Florian
15.12.06, 19:06
wäre es auch möglich es auf einem wasserbad zu machen? ich denke schon. dann spart man sich die gefahr, dass der käse im topf anbrennt.
#2 Michael
16.12.06, 17:07
Bleibt der Dipp denn dann auch etwas flüssig, also "dippbar", nachdem er erkaltet ist?
#3 Chris
18.12.06, 02:03
Bisher angebrannt ist der Dip noch nicht, aber ich denke wo die Hitze herkommt ist dem Käse egal :). Und wenn er kalt wird, wird er eher wie frischkäse, aber noch ohne probleme essbar
#4 stefan
17.7.08, 16:11
@ michael

habs ausprobiert......... bleibt nicht dippbar wenn er kalt wird
#5 Sebastian
31.1.10, 00:59
Auch eben ausprobiert, habe anstelle von der salsa einen EL Ketchup zugefügt und nachher 1 1/2 Pepperoni hineingeschnitten.
Auf jeden Fall ein super Rezept!!!!
Nachahmung dringend empfohlen!!! :D
Echter Ersatz für den Dip mit Provolone!
Schmeckt wie im Kino!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen