Nachtisch nach Käsekuchen Art

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hier kommt ein Rezept für einen Nachtisch nach Käsekuchen-Art.

Ich liebe Käsekuchen. Von einer sehr bekannten Firma gibt es da auch Tütchen von. Da ich aber lieber alles selber mache, habe ich mich im Netz auf die Suche gemacht und bin fündig geworden. Doch so ganz war es nicht nach meinem Geschmack. Also habe ich es abgeändert und möchte euch daran teilhaben lassen.

Zutaten

  • 2× Bourbon Vanillepudding
  • 250 ml Milch
  • 500 g Magerquark
  • 4 EL Zucker (oder einige Tropfen Süßstoff, den aber erst in die kalte Masse)
  • 1 kleine Dose Mandarinen (es kann natürlich auch anderes Obst verwendet werden)

Zubereitung

  1. Den Pudding koche ich immer in der Mikrowelle. Also Milch, Zucker und Vanille-Puddingpuler vermengen. Zwei Minuten in die Mikrowelle, umrühren, noch mal zwei Minuten, wieder umrühren. Wenn der Pudding gekocht hat, ist er fertig. Die Kochzeit variiert etwas, hängt immer von der Wattzahl der Mikrowelle ab.
  2. In den fertigen Pudding mit einem Schneebesen den Quark einrühren und etwas Fruchtsaft dazu, dann das Obst unterheben.
  3. Für den optimalen Geschmack füge ich noch Vanillemark und zwei Tropfen Butter/Vanille (Backaroma) Orangenzucker oder Zitronenzucker hinzu.

Der Nachtisch ist warm schon mega lecker! Also lasst für eure Leute noch vom erkalteten Nachtisch was über.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


11
#1
14.10.14, 19:10
Super..... ich koche den Pudding ( meinst du eventuell Bourbon ? ) zwar auf die normale Art im Topf, aber dieses Rezept ist sehr schön.
Könnte mir noch vorstellen, wenn man den Boden des Gefäßes, in das die Masse kommt, mit zerbröselten Keksen oder Biskuitkrümeln belegt, dass es dann fast wie ein "richtiger" Käsekuchen im Glas schmeckt.
5
#2
14.10.14, 19:48
Super Daumen hoch, das klingt ja sehr lecker und ich bin auch ein Käsekuchenfreak :)

noch eine Frage und zwar du schreibst, du verwendest 250 ml Milch und machst damit die beiden Päckchen Vanilliepudding an? denn normal kommt ja schon fast 500 ml Milch in ein Päckchen rein.
5
#3
14.10.14, 19:52
Mag ich auch , so ähnlich mache ich das auch, als Nachtisch gern hebe ich gedünstete Äpfel mit etwas Zimt drunter , ist lecker und schmeckt auch ....wenn noch nicht Weihnachten ist.
1
#4 xldeluxe
14.10.14, 21:44
Oh ja, das hört sich gut an und scheint schnell zu gehen.

Mir würde das leicht warm genau jetzt um 21.45 Uhr sehr gefallen :--)
3
#5
15.10.14, 06:30
Ohh sorry hatte mich verschrieben :0 natürlich 500 ml Milch für zwei Päckchen Pudding . Mit den Keksen hört sich lecker an :) ich denke ,anstatt Quark kann man auch sehr gut Natur yoghurt nehmen . In einem Supermarkt , habe ich einen Joghurt mit Geschmack Käsekuchen und Russischer Zupfkuchen gesehen und probiert ....deshalb denke ich ,daß es auch mega lecker ist .
#6
15.10.14, 07:09
Das klingt ja wirklich superlecker! Danke für diesen Tipp. ;)
#7
15.10.14, 20:23
Hmmmm, lecker - vor allem, wenn man am Käsekuchen am liebsten die Käsemasse mag...
#8
15.10.14, 22:25
Den muss Ich unbedingt probieren, bin auch
Käsekuchenfan. Der schmeckt sicher Oberlecker,
wird sofort gespeichert.
L. G.
11
#9
16.10.14, 06:13
Guten Morgen @ all :
Super Rezept..Danke sehr dafür...
@Leomama : Käsekuchen back ich immer ohne Boden..Meine Leute mögen keinen Boden,den lassen alle regelmässig auf dem Teller..
Hier mal das ganz schnelle Rezept:

1 Kg Quark (Magerstufe)
300 g Zucker
1 Pckch Vanillepudding (zum kochen)
6 Eier


Zubereitung

Eier trennen...Eiweiss zu Schnee schlagen
Eigelb mit Zucker aufschlagen,bis cremige Masse entsteht (etwa 4 Min.).
dann den Quark zugeben und anschliessend die beiden Tüten Vanillepudding.
Zum Schluss das Eiweiss unterheben..
In eine ausgefettete,gemehlte Springform geben und 60 Min bei 170 ° backen.
Wenn der obere Teil etwas braun wird ,lege ich nach etwa 20 Min Backzeit Folie drüber.

Schmeckt saulecker

Man kann auch Früchte in den Teig geben oder nach Erkalten obendrauf..

Ich wünsche gutes Gelingen !!!

LG Evi
3
#10
16.10.14, 08:27
@EviRi: hallo guten morgen. bitte eine frage. 1 oder 2 x vanillepuddingpulver.
in der zutatenliste steht 1x im text aber .... die 2 tüten puddingpulver .....
hört sich ansonsten toll und vor allen dingen schnell an.
vielen dank und beste grüße biggi
2
#11
16.10.14, 09:12
Für 1 Kg Quark nehme ich 2× Bourbon Vanillepudding, sonst schmeckst nach nichts.
1
#12
16.10.14, 09:51
Sicher lecker, aber schade, dass die Zutatenliste ( Milch ) nicht stimmt.
#13
16.10.14, 11:18
@brigitte12: SORRYYYYYYYYYYYY..natürlich 2 Päckchen Vanillepudding
:-)))))
#14
16.10.14, 11:20
@frenchi: Das kannst du je nach Geschmack tun ;-)..Sahnepudding ist auch sehr köstlich

LG Evi
1
#15
16.10.14, 11:26
EviRi: Im Tipp oben ist auch BourbonVanille ,ICH Persönlich habe das beste Geschmack Ergebnis mit dem.;-))
jeder kann nehmen was ihm Besser schmeckt,du hast aber auch geschrieben Vanille Pudding und nicht SahnePudding bei deinem Rezept ;-)
#16
16.10.14, 11:32
@frenchi: Sahnepudding war eine Alternative...Bitte richtig lesen !!
LG Evi
1
#17
16.10.14, 15:24
@EviRi: stimmt, so kenne ich ihn auch von meiner Mutter...meine Schwester bäckt ihn auch so nach und der ist echt der Oberhammer ;-)
4
#18
16.10.14, 16:55
so habe ich früher Nachtisch gemacht mit halbierten Weintrauben.

Da es schon ein Käsekuchenrezept gibt, hier ist noch eines OHNE BODEN:
schmeckt auch frisch, heiß in Miniförmchen gebacken als Nachtisch
1 kg. Quark
4 Eier
250 g Margarine
1 Becher Schmand
250 g Zucker
1 P. Puddingpulver
2 El. Grieß (Stärke geht auch)
1 Tl. Backpulver
Schale einer abgeriebenen Zitrone

Evt. Sauerkirchen oder Ananas zugeben

Alles verrühren und in einer gebutterten und mit Semmelbrösel ausgestreuten Springform geben.

200° ca. 1 Stunde backen

Habe statt Margarine Butter oder Kokosöl, statt Zucker Xylith und Stevia genommen. Ein Teil vom Quark habe ich schon mit Joghurt ersetzt, dann aber etwas mehr Puddingpulver bzw. Stärke genommen. Es hat immer gut geschmeckt.
1
#19
16.10.14, 17:38
@Joanni: Genau...und übrigens ganz ohne Fett...Hammer :-))))))))))))))

LG Evi..

Allen,die das nachbacken wünsche ich Gutes Gelingen und Guten Appetit ;.)
1
#20
16.10.14, 17:41
@tonia: Meintest du MEIN Rezept?..Wenn ja,dann ist der Kuchen doch aber ohne Milch (Kopfkratz)..

LG Evi
1
#21
16.10.14, 18:29
@EviRi: Wenn das mal nicht direkt auf die Hüften geht! Lecker hört sich das an und auch einfach. Meine Jungs können auch gut auf den Boden verzichten. Das probiere ich gleich die Tage aus!!!!!
1
#22
16.10.14, 18:30
Als Nachtisch genau das richtige für uns! wir direkt ausprobiert!
1
#23
16.10.14, 18:33
@Pirol: abwink...man backt ja nicht jeden Tag Käsekuchen...aber ich möchte mit Genuss essen..(lacht)...ohne Kalorien zu zählen..Kuchen hat nun mal diese kleinen Dinger *zwinker*

LG Evi
1
#24
16.10.14, 18:33
@isecha: Auch deins hört sich toll an un Varianten kann man immer gebrauchen. Probier ich auch aus. Käsekuchen überleben bei uns ja sowieso nie lange
#25
16.10.14, 18:36
@isecha: Das probier ich am WE sicher aus...danke dafür...
Da ich Single bin,werd ich die Mengenangaben halbieren...nur zur Probe,wenns gelingt,dann mach ich's nach deinem Rezept

LG Evi
1
#26
16.10.14, 18:42
@EviRi: Kalorien sind mir sowieso egal. Hauptsache es schmeckt und die Jungs könnten tatsächlich jeden Tag Käsekuchen essen nur ich bin zu faul den immer zu machen, aber das hört sich ja alles einfach an.
Außerdem heißt es bei mir: Besser auf Fett gerubbelt als auf Knochen geschrubbelt! (Natürlich nicht übertrieben (das mit dem Fett))
#27
16.10.14, 18:51
@Pirol: Da stimme ich dir voll zu...zu faul?..hm nuja....Ich stell mir alle Zutaten parat,dann gehts ratz fatz..aber das macht doch sicher jeder :-)))))
Muss lachen,über die letzte Bemerkung :-))))))))))))

LG Evi
#28
16.10.14, 19:36
@EviRi
Nein ich meinte den "Nachtisch", weil es ja ärgerlich ist wenn das Rezept dann nicht klappt weil zuwenig Milch angegeben wurde. Dein Käsekuchenrezept werde ich probieren, habe ein ähnliches mit 250 g Butter, dafür aber "nur" 5 Eier.

Lg Mia
#29
16.10.14, 19:42
@tonia: ach so..ok...uiii 250 gr. Butter...ganz schön heftig doch ...*lache*

LG Evi
#30
17.10.14, 07:09
ihr lieben ...ich habe fast darunter geschrieben , dass ich mich vertan habe (asche auf mein Haupt ) 500ml Milch und darauf zwei Tüten Pudding ! Die kalorienarme Variante hatte ich auch erwähnt ;) aber bitte den Süßstoff erst nach erkalten der Speise unterrühren (wird sonst bitter ) wer mag kann natürlich auch Stevia nehmen ...aber ich persönlich mag lieber flüssigen Süßstoff . Schade das ich die Mengen Angabe nicht mehr oben ändern kann :( . Auf alle Fälle ,wünsche ich euch gutes gelingen und einen guten Appetit :) Das Rezept ist echt mega einfach :)
#31
17.10.14, 13:52
Das hört sich richtig gut an, werde ich bald nachkochen. Und den Tip mit den gedünsteten Apfelstücken dazu finde ich auch sehr gut, denn noch haben wir viele Äpfel im Garten, und da hätten wir mal eine Abwechslung zur alltäglichen Apfelgrütze.
#32
19.10.14, 09:20
Ich kenne das Rezept. Wenn man es eilig hat geht auch jede Sorte Fertigpudding aus dem Supermarkt. Einfach mit Quark mischen.
Je nachdem ob man es kalorien-ärmer oder reicher haben will, muss man beim Pudding und Quark auf die Kalorien achten.
Der erste Vorteil ist, das schmeckt auch mit Magerpudding und Magerquark lecker und man wird satt. Der zweite ist, es ist nicht so süß wie Fertigprodukte aus dem Supermarkt.

(Ich denke der Zucker/Süßstoffanteil im obigen Rezept ist zu hoch!) Wenn der Pudding mit Zucker gekocht wird, muss man dem Endprodukt nicht noch extra Zucker zugeben, zumal die Früchte a auch Zucker enthalten.
#33 alesig
19.10.14, 20:53
@ElkeL2: Ich kenne das Rezept auch: 1x Sahnepudding Vanille, 500g Magerquark, 1x Creme fraiche, alles mit einem Schneebesen verrühren, nach Geschmack mit Vanillezucker abschmecken-fertig. Dann noch gem. Früchte, Beerenobst und/oder Mandelsplitter dazu,hmmmm lecker.
Ich habe auch ein Käsekuchenrezept ohne Boden, ohne Van. Puddingpulver und wer will auch nur mit Diätbutter. Schmeckt so gut, dass er es zeitweise nicht schafft, ganz auszukühlen;))
Allen eine gute Woche und viel Spass beim Nachmachen :)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen