Für alle die Käsekuchen lieben: Hier kommt ein Rezept für einen Nachtisch nach Käsekuchen-Art.
3

Nachtisch nach Käsekuchen Art

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Hier kommt ein Rezept für einen Nachtisch nach Käsekuchen-Art.

Ich liebe Käsekuchen. Von einer sehr bekannten Firma gibt es da auch Tütchen von. Da ich aber lieber alles selber mache, habe ich mich im Netz auf die Suche gemacht und bin fündig geworden. Doch so ganz war es nicht nach meinem Geschmack. Also habe ich es abgeändert und möchte euch daran teilhaben lassen.

Zutaten

  • 2× Bourbon Vanillepudding
  • 250 ml Milch
  • 500 g Magerquark
  • 4 EL Zucker (oder einige Tropfen Süßstoff, den aber erst in die kalte Masse)
  • 1 kleine Dose Mandarinen (es kann natürlich auch anderes Obst verwendet werden)

Zubereitung

  1. Den Pudding koche ich immer in der . Also Milch, Zucker und Vanille-Puddingpuler vermengen. Zwei Minuten in die Mikrowelle, umrühren, noch mal zwei Minuten, wieder umrühren. Wenn der Pudding gekocht hat, ist er fertig. Die Kochzeit variiert etwas, hängt immer von der Wattzahl der Mikrowelle ab.
  2. In den fertigen Pudding mit einem Schneebesen den Quark einrühren und etwas Fruchtsaft dazu, dann das Obst unterheben.
  3. Für den optimalen Geschmack füge ich noch Vanillemark und zwei Tropfen Butter/Vanille (Backaroma) Orangenzucker oder Zitronenzucker hinzu.

Der Nachtisch ist warm schon mega lecker! Also lasst für eure Leute noch vom erkalteten Nachtisch was über.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

33 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter