Eigentlich sollte man Husten nicht mit Medikamenten behandeln. Husten wird zwar oft als Krankheit gesehen, aber im Grunde hat er ja eine Aufgabe.

Nächtlichen Husten bei Kindern lindern

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nächtliche Hustenattacken sind für Kinder und den Rest der Familie sehr anstrengend. Mit ein paar Tipps wird der Husten in der Nacht gelindert.

Trockene Heizungsluft vermeiden

Trockene Luft reizt. Wenn es geht, dann dreht die Heizung nur wenig oder gar nicht auf. Ihr könnt mit diversen Dingen versuchen, die Luft im Zimmer zu befeuchten. Feuchte Handtücher auf der Heizung oder eine Schale mit Wasser kann Abhilfe schaffen. Manche hängen auch die Wäsche im Kinderzimmer zum Trocknen auf oder stellen eine Wanne mit Wasser neben das Bett und bieten der trockenen Heizungsluft damit Paroli. Ein Dampfwasser mit Thymian kann ebenso hilfreich sein. Ihr macht einen Aufguss mit Thymiantee, platziert euch mit Topf und Deckel in der Nähe des Kinderbettes und wedelt den Dampf wie bei einem Saunaaufguss Richtung Kind. Und, klar, euer Kind nicht unbeaufsichtigt mit dem heißen Wasser lassen.

Schleimhäute mit Luft unterstützen

Habt ihr selber schon mal nachts euer Kind auf dem Balkon auf- und abgetragen, damit der Husten besser wird? Dann wisst ihr um die beruhigende Wirkung von Frischluft. Ihr könnt auch ans geöffnete Fenster stehen, wenn der kleine Patient warm eingepackt ist. Und wenn gar nichts mehr hilft, dann spricht auch nichts gegen eine Ausfahrt mit dem Kinderwagen. Eurem Schlaf ist damit natürlich erst mal nicht gedient, aber welch Segen, wenn der Hustenanfall vorbei ist.

Füße mit Erkältungsbalsam einreiben

Beim Erkältungsbalsam werden die enthaltenen ätherischen Öle nicht nur über die Atemwege, sondern auch über die Haut aufgenommen. Großartig finde ich den Tipp, die Füße mit Erkältungsbalsam einzureiben und dann warme Socken darüber zu ziehen. Es hilft tatsächlich. Die einen reiben dabei die Fußsohle ein, die anderen schwören auf den Fußspann, also den Fußrücken – oder auch beides. Bei Kindern unter zwei Jahren darf Erkältungsbalsam nicht eingesetzt werden, da ätherische Öle zu Erstickungsanfällen führen können. Es gibt Hersteller, die für ihr Produkt einen Gebrauch für Kleinkinder ab 6 Monaten oder auch ab einem Jahr empfehlen, dann aber zum Beispiel mit der Einschränkung, dass nur der Rücken damit eingerieben wird und nicht klassisch auch der Brustbereich.

Richtiges Betten

Schlafen, Husten und Luft bekommen ist so eine Sache. Das Atmen wird eurem Kind leichter fallen, wenn Kopf und Oberkörper etwas höher liegen. Mag euer Patient diese Schlafposition nicht, könnt ihr vielleicht mit ein paar Kissen das ganze etwas wohliger gestalten.

Kanne mit Tee bereithalten

Klar, beim Husten soll man ohnehin viel trinken. Auch die Nacht ist davon nicht ausgenommen, spätestens wenn der nächtliche Hustenanfall wieder los geht. Eine Kanne mit warmem Tee oder Wasser neben dem Bett und hiervon immer wieder ein paar Schluck getrunken oder mit dem Löffel eingegeben beruhigen die Atemwege.

Medikamente für die Nacht

Eigentlich sollte man Husten nicht mit Medikamenten behandeln. Husten wird zwar oft als Krankheit gesehen, aber im Grunde hat er ja eine Aufgabe. Nämlich die, unsere Atemwege zu reinigen. Da der Nachtschlaf aber auch wichtig ist, kann es sein, dass der Arzt einen Hustenblocker, der den Husten unterdrückt oder einen Hustenlöser verschreibt. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber meine Erfahrung mit den Hausmittelchen ist besser als mit all den Medikamenten.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
10.2.16, 21:41
Gute Tipps bis auf den mit der Wanne am Kinderbett. Das Kind könnte reinfallen und ertrinken.
2
#2 comandchero
11.2.16, 08:00
Mensch Bernhard! Diese ständige Werbung: "Beantworten Sie eine Frage, bevor Sie weiterlesen."
Das ist sooo mega nervig!
Es ist unschön, wenn man sich immer anmelden muss, um das zu umgehen. Das ist schon fast ein Grund, sich eine andere Seite zu suchen.
#3
11.2.16, 09:53
@comandchero: Als angemeldeter und eingeloggter User siehst du diese Werbung ueberhaupt nicht. Nur wenn du als Gast unterwegs bist. Davon abgesehen ist diese Werbung auch nicht "staendig". Wenn du sie einmal beantwortet hast, hast du fuer 7-14 Tage Ruhe davor (vorausgesetzt, du loeschst nicht staendig deine Cookies).
#4
11.2.16, 14:04
Mir ist diese Werbung noch nie begegnet!
Zu dem Tip: Ich finde die Übersicht über die verschiedenen Hausmittel sehr gut! Vielen Dank dafür!
Aber was macht man, wenn ein Kind nichts trinken will? Die Kleinen sehen die Notwendigkeit ja noch nicht ein. Viele Kinder möchten nachts Milch trinken, und die fördert den Husten ja gerade.
1
#5
11.2.16, 21:04
Was bei uns oft hilft als Hausmittelchen ist Fenchelhonig. Der beruhigt etwas. Man beachte allerdings die Angabe für Kinder unter einem Jahr nicht geeignet. Am Besten allerdings nachdem man Wasser oder Sonstiges getrunken hat. Sonst wird er zu rasch weggespült und wirkt nicht so gut.
4
#6
12.2.16, 14:56
Ein Tip meiner Kollegin: eine aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett stellen. Ich habe es selbst ausprobiert, es hilft wirklich. Allerdings riecht leider das ganze Zimmer am morgen nach Zwiebeln. Andererseits immer noch besser als die Nacht über zu husten.
2
#7
12.2.16, 21:10
Die Brust mit Schmalz einreiben und ein Tuch aus reiner Wolle übernacht drauflegen. Ohne Nebenwirkungen und wirksam. Habe ich früher mal in einem Kurs für werdende Eltern gelernt.
#8
12.2.16, 22:17
meine kinder husten nicht so oft, aber wenn, dann hilft frische, leicht feuchte luft am besten. und solange die temperaturen nicht wirklich eisig sind, wird nachts nicht geheizt. vor dem schlafen gehen und zwischendurch immer wieder lüften, und auch die feuchten handtücher bewirken wahre wunder. mein mann ist schon nachts mit einer thermoskanne tee spazieren gegangen, wenn ihn plötzlich reizhusten plagte. diesen tipp finde ich sehr gut.
#9
12.2.16, 22:32
@seidenloeckchen:*mein mann ist schon nachts mit einer thermoskanne tee spazieren gegangen, wenn ihn plötzlich reizhusten plagte.*
Ohne jetzt die früheren Beiträge gelesen zu haben: Was hat ihm das Spazierengehen genützt?
Was nützt es heute den Kindern?

Zusatzfrage: Oder hat er was Besonderes mit dem Tee angestellt?
Ich würde es wirklich gerne wissen, wenn es denn hilft.
1
#10
13.2.16, 10:14
er ist nachts spazieren gegangen, weil ihm die feuchte, kühle luft gut tat. den tee hat er mitgenommen, um sich von innen aufzuwärmen und um zusätzlich den husten zu behandeln. beim gehen hat er sich außerdem angenehm ermüdet, und man atmet bei bewegung automatisch tiefer durch, als wenn man nur sitzt, steht oder liegt. danach ging es ihm sehr viel besser.

spaziergänge im wald tun auch gut, selbst wenn man als kleinkind oder baby nur sitzt oder liegt. das hat unseren kindern auch immer gut geholfen, auch wenn es tagsüber war.
#11
13.2.16, 10:37
@seidenloeckchen: Ah, jetzt verstehe ich das. Danke für die Erklärung. Du hast recht, frische Luft hilft auf jeden Fall beim Durchatmen.
Da ich nicht gern alleine spazieren gehe, schon gar nicht wenn ich krank bin, stelle ich mich gut eingepackt ans offene Fenster. Allerdings immer nur für einige Minuten, damit das Zimmer nicht völlig auskühlt. ;-)
#12
13.2.16, 12:10
Mein Großer hatte als "Zwerg" eine kurze Zeit nächtliche Pseudo Krupp Anfälle. Ich hatte ihm warmen Tee ins Fläschchen und uns beide warm eingepackt auf den Balkon gesetzt. Ging recht gut.
Heute sind die beiden so gut wie nie krank und wenn sie wirklich mal husten, dann hilft eben die Zwiebel in der Nacht. Außerdem würde ich heute keinen Tee mehr in meinen Großen rein bekommen.
#13
15.2.16, 11:37
Inhalieren mit Kochsalz über den Pariboy, aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett, Raumluftbefeuchter in die Nähe vom Kinderbett stellen, Engelwurzbalm unter die Nase schmieren, bei Schnupfen Sekret mit OLAF dem Elektrischen Nasensauger absaugen! Gute Besserung! Bei älteren Kindern die schon Honig essen: Zwiebelsud jede Stunde löffeln! Zwiebel grob zerkleinern, Honig drüber, 30 min abgedeckt stehen lassen, löffeln! Wirkt Wunder!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen