Beschäftigungsidee für Hamster: Leerer 10er-Eierkarton gefüllt mit Heu und Futter.
5

Nager beschäftigen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit mein Hamster immer mal wieder was zum Beschäftigen hat, nehme ich einen leeren 10er-Eierkarton, fülle ihn mit Heu und Futter. Evtl. noch ein paar Löcher in den Deckel und ab damit in den Käfig. Meist hat er ihn in der ersten Nacht schon zerlegt.

Außerdem verwende ich auch gerne Klopapierrollen bzw. Küchenpapierrollen. Einfach mit Heu und Futter füllen, ein paar Löcher rein stechen zum besseren Aufnagen. 

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


4
#1
31.8.17, 21:03
Ich finde es sehr schön, dass Du Dir überlegst, wie Du Dein Tier beschäftigen kannst! 👍
3
#2 sabon
31.8.17, 21:48
Toll,wie du dir Gedanken machst.Oft werden gerade so kleine Tiere in einen Käfig gesperrt und das wars.Ich habe ja einen Hund,der bei Regenwetter das Haus nicht verläßt,man könnte ja nasse Pfötchen bekommen.Aber da habe ich auch alles mögliche selbst gebastelt,findet er viel schöner als teuer gekauftes!!!
#3
31.8.17, 22:05
Prima Idee, leere Klorollen geben wir auch immer in den Käfig. Aber mit der Eierschachtel hat er noch mehr zu tun, werde ich gleich mal nachmachen.
Eine Frage habe ich: nagt dein Hamster auch so gerne an Plastik ? Unserer scheint das zu lieben, hat schon Teile seines Rades angeknabbert, ebenso an der Abdeckung. Sind in Kunststoffen Bestandteile die Hamster lieben ? Ich weiß aber nicht ob er sie frißt, oder nur vergräbt, also gesund und munter ist er 😄
#4
1.9.17, 10:44
@Zartbitter: Bis jetzt hatte ich glück, nagt nur manchmal am Gitter... gebe deinen Hamster doch mal andere sachen zum nagen... z.b. holz von ungiftigen Bäumen (Apfel, Birne...) oder immer mal wieder was neues... Wenn du Nudel oder Kartoffel kochst, am besten ohne Salz, gebe ihm mal etwas ab. Meine Sissy freut sich immer darüber.
#5
1.9.17, 12:16
Toll was Du Dir für Dein Tierchen einfallen läßt, aber auf Eierkartons solltest Du verzichten, denn sie können salmonellenbehaftet sein. Denn die gefürchteten Salmonellen sind eher AUF der Eierschale, als im Ei und infolge Dessen auf und im Eierkarton... aus dem Grund sollte man sich auch die Hände waschen, nach jedem Eierschalen- oder Kartonkontakt.
Und jetzt bitte keine Dementi, ich würde es nicht erwähnen, wenn ich es nicht aus zuverlässiger Quelle wüßte.
#6
1.9.17, 14:08
das gefällt dem Hamster ganz sicher 👏 schöne Idee. 
Ich habe unseren Hamster auch immer eine Klopapierrolle in den Käfig gelegt, versteckt mit Leckerlies, das hat ihn immer toll beschäftigt. 
Hamster brauchen Beschäftigung, denen wird es sehr schnell langweilig weil sie so hyperaktiv sind.

Unser Pimboli wurde leider nur 1,5 Jahre alt 😌 (eine Darmgeschichte) er war was gaaanz besonderes, selbst tagsüber wenn er hörte, dass jemand von uns in Zimmer kam, hang er sich sofort mit seinen verschlafenen kleinen Augen an die Gitter um uns Hallo zu sagen, danach verschwand er wieder in sein Nest. Jetzt ist er ein Hamster😇 im Hamsterhimmel.

Ach ja das mit den Salmonellen ist so eine Sache hm, da würde ich auch lieber die Eierkartons weglassen.Hatte auch erst gelesen, dass man größere Hamster eine Posterrolle reinlegen kann, für die welche in die Küchenrolle nicht reinpassen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen