Natron gegen Mehltau oder Graufäule im Garten

Einfach eine Lösung aus Speisenatron und Wasser herstellen und die befallenen Pflanzen damit besprühen.

Wer etwas gegen Mehltau oder Graufäule im Garten machen muss kann sich eine Lösung aus Speisenatron und Wasser herstellen und die befallenen Pflanzen damit besprühen.

Dieses Mittel kann man auch teuer im Gartenbedarf kaufen als ...........- Mehltauschreck, ist aber auch bloß :-)

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wasser in der Gartentoilette (Laube) gefriert nicht im Winter
Nächster Tipp
Moos aus Terrassenfugen einfach wegsaugen!
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare
Dabei seit 26.10.09
1
Hört sich interessant an. Wie ist denn das Mischungsverhältnis? So ungefähr 1 Teel. auf 1 Liter Wasser, oder soll das stärker konzentriert sein?
17.10.10, 22:44 Uhr
Dabei seit 3.10.09
2
das wüßte ich auch gern. Hab das mal ausprobiert in meine Sprühflasche zu füllen, allerdings hat das Natron die Düsen so sehr zugesetzt, dass die nichtmehr funktionierte. Muss also völlig aufgelöst sein... und wohl nicht zu viel??!!
17.10.10, 23:58 Uhr
Angelina
3
Ein bis zwei Teelöffel ist ok. Erst warten bis es sich ganz aufgelöst hat oder warmes Wasser verwenden und abkühlen lassen.
Viel Erfolg-
18.10.10, 13:24 Uhr
Dabei seit 9.7.13
4
Dosierung jeweils pro 1 Liter Wasser:

- für weichblättrige Pflanzen wie z. B. Gurken und anderes Gemüse
2,5 g Natron

- für hartblättrige Pflanzen wie z. B. Rosen, Obstbäume, Wein, Sträucher
10 g Natron
9.7.13, 17:00 Uhr
Dabei seit 13.9.16
5
Falls warmes Wasser zum Auflösen verwendet wird, Achtung, unter 50°C, sonst reduziert sich der pH-Wert!
lg!
13.9.16, 20:55 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen