Hühnergötter-Dekoration
3

Naturmaterialien-Hühnergötter verarbeiten

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe meine restlichen am Strand gesammelten Hühnergötter auf ein langes Band gefädelt und eine Kette daraus hergestellt, welche nun eine Tür schmückt.

Materialien

  • Löchersteine
  • Paketband
  • einige Schwemmholzstückchen
  • kleiner Hand-Bohrer
  • 1  starker Nagel

Anfertigung des Tür-Schmuckes

Ich messe mir zuerst die zu planende Länge an der Türfüllung, wo die Kette später hängen soll, ab und bringe gleich den Nagel an.

Zunächst lege ich mir die Steine nach Größe geordnet in einer langen Reihe auf die Erde, messe großzügig das Band ab und gebe lieber etwas an Länge dazu, die kann man später abschneiden.

Dann knote ich die Befestigungsöse und fange mit einem der kleineren Stein an. Ich fädle ihn auf das Band und mache unter dem Stein einen Knoten, dann nehme ich Stein für Stein und mache es ebenso, mal nehme ich dann auch ein Treibholzstückchen und knote es mit rein.

Der Abstand zwischen den Steinen muss nicht regelmäßig sein, man kann auch nur mal einen doppelten Knoten dazwischen einfügen, in den kann man dann später noch etwas anderes vom Strandgut (Holz, Federn, Muscheln usw.) reinschieben.

Wenn das Loch für das Band zu klein ist und noch Kreideablagerungen vorhanden sind, kann man vorsichtig mit dem Handbohrer "nachhelfen".

Ich habe mir ans Ende den größten Stein gesetzt und das Band dort gut verknotet.

Zwischendurch hab ich immer mal die schon fast fertige Kette zur Anprobe an den Nagel gehängt und überlegt, wie ich  mit den Zutaten weiter mache.

Nun hängt sie am Türrahmen und verschönert mein Zimmer.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
8.8.14, 22:10
schön ! wo hat du den die Steine her ?
#2
8.8.14, 22:32
@flauschi:

bei uns liegen die am Strand rum,man muß aber ganz schön suchen,weil viele solche
" Glücksbringer" mitnehmen möchten.
2
#3 Klick
9.8.14, 10:06
@Roschtockerin: was ihr alles so vom Strand klaut. Ich weiß nicht, wieviel Millionen Menschen jährlich ans Meer fahren, stell dir mal vor, jeder würde sich die Taschen vollpacken, dann wäre das Meer bald leer. Ich würde lieber am Strand spazieren gehen und mir die schönen Steine und Muscheln anschauen. Wer kommt mit? Warum muss der Mensch immer alles mit nach Hause nehmen aber alle möchten in die unberührte Natur. Schade, wenn ich da wohnen würde, wehe
#4
9.8.14, 10:13
@Klick:

wenn du wüßtest,wie unserer Strand hier immer mehr" versteint",dann würdest du das bestimmt ein wenig anders sehen.
Natürlich hast du auch in gewisser Weise recht, einige statten ihre Gärten/ Vorgärten damit aus, das ist dann zu viel und auch verboten.
Auf Rügen findest du viel weniger Steine, da kann man dann aber auch besser laufen.
1
#5
9.8.14, 14:33
@Klick:

Aber stell Dir vor, es packt sich nicht jeder die Taschen voll. Und selbst wenn jeder das täte, wären die Meere nicht leer. Nachhaltiges Denken ist wünschenswert, aber wie alles kann es übertrieben werden.

Und ja, ich habe auch schon Muscheln gesammelt! Ich bin ein schlechter Mensch...
2
#6 Klick
9.8.14, 15:24
@hatschepuffel: nun lass mal die Kirche im Dorf, wegen deiner paar Muscheln bist du kein schlechter Mensch. Ich habe mal gelesen, wieviel Tonnen Steine jährlich von den Stränden verschwinden, die wichtig sind für den Küstenschutz und das fängt schon an bei einem Beutel voll Hühnergöttern und hört auf bei der Wagenladung für die schicke Natursteinmauer vorm Eigenheim. Nachhaltigkeit fängt im eigenem denken und handeln an. Sammelt mal Steine in der Türkei, mal sehen wann ihr wieder ausreisen dürft. Krasses Beispiel, aber meine Meinung und nur das.
2
#7
10.8.14, 08:58
Dieses Forum ist herrlich, was da man nicht alles lernen kann.... Jetzt musste ich zuerst googeln, was Hühnervögel überhaupt sind. Ich glaube kaum, dass man der Natur schadet, wenn man davon ein paar mit nach Hause nimmt. Aber über die Fischflotten und Schleppnetze sollte man sich sehr wohl Gedanken machen.
1
#8 Klick
10.8.14, 10:01
@multikulti: verzichtest du auf Fisch ? wenn ja, dann hast du schon mal einen guten Anfang gestartet
#9
11.8.14, 11:35
Ich handhabe es so, dass ich Muscheln oder schöne Steine vom Strand in ein großes Glas gebe und in die Mitte eine dicke Kerze hineintue. Und schon habe ich einen hübschen Kerzenhalter.
#10
11.8.14, 14:13
@binchen123:
Meine Freundin hat das im Bodenglas mit allen am Strand gefundenen Teilen,
steht in der Diele und oben drauf eine flammenlose Kerze, welche von selber an & aus geht.
1
#11 Beth
11.8.14, 18:55
@Roschtockerin: Die Tür gefällt mir nicht, aber so ein Glas mit einer Karze drin schon.
#12
11.8.14, 20:46
@Beth:
jederhat ja andere Vorstellungen....zum Glück auch,
bei mir hängt die Kette am Türrrahmen im Schlafzimmer und meine Enkelkinder finden das toll,sie schauen sich die Steine immer an betasten sie und freuen sich, dass man damit hin& her schwingen kann.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen