Deko-Osternest basteln

Deko-Osternest basteln
2

Dieses Osternest ist ein hübscher Blickfang und ist aus Naturmaterialien schnell und einfach gebastelt. Der Draht kann wiederverwendet werden. Zweige, Stroh, Heu und Moos wandern nach der Osterzeit auf den Komposter.

Benötigtes Material

  • 100 cm Metalldraht (etwa von einem Millimeter Dicke)
  • biegsame Zweige von möglichst unterschiedlichen Sträuchern (Efeu, Forsythie, Weide, Wildrose, Hasel, Hartriegel u. v. m. (mindestens 60 cm Länge))
  • Moos
  • 1 Blatt Backpapier
  • Hasenfigur
  • Deko-Ei oder auch Eierschalen

Deko-Osternest basteln – so geht's

  1. Biege den Draht zu einem Kreis, drehe die Drahtenden miteinander fest. Dieser Drahtring ist nun die Stütze deines Kranzes.
  2. Winde nun die Zweige um den Drahtring, sodass ein dichter Kranz entsteht. Hier kannst du auch wunderbar Rückschnitte aus deinem Garten verwenden!
  3. Ich habe mein Osternest in den Eingangsbereich in der Nähe meiner Haustür platziert. Damit das Blattgrün und das später hinzugefügte Moos keine Spuren auf dem Boden hinterlassen, habe ich ein Blatt Backpapier unter den Kranz gelegt, die Ecken aber so eingefaltet, dass sie von meinem Kranz verborgen werden.
  4. Das Innere des Kranzes habe ich mit Moos aus meinem Garten gefüllt. Entlang der inneren Linie des Kranzes habe ich noch Stroh und Heu gelegt.
  5. Nun ist ein schönes Osternest entstanden, in das eine Hasenfigur und Deko-Ostereier einziehen können. Wer mag, kann das Nest auch zusätzlich mit halben zerbrochenen Eierschalen dekorieren (um anzudeuten, dass hier ein Küken geschlüpft ist).

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Ostergesteck für draußen
Nächster Tipp
Schneeglöckchen aus Eierkarton basteln
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Eine wirklich schöne Osterdeko-Idee, für die man nichts extra kaufen muss :) Danke dafür!
@Pfingstrose1981, da hast du ein schönes Nest gebastelt, vielleicht legt der Osterhase noch was Süßes rein, weil es ihm so gut gefällt?😉
Meine Enkelkinder hatten mal, als sie noch klein waren, die Idee, dem Osterhasen ein paar Möhren in einem Nest anzubieten. Der Osterhase hat sich sehr gefreut 😉 und hat prompt das Nest sehr großzügig befüllt.
Ich finde es auch sehr gut, dass das Nest nach Ostern wieder in seine Einzelteile zerlegt werden kann. Im nächsten Jahr hast du bestimmt wieder so eine tolle Bastel-Idee!
Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!