Gibt man Natron auf den Boden des Mülleimers, so bildet sich nicht mehr nicht soviel Gestank.

Nie mehr stinkende Mülleimer

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um Ohnmachtsanfälle beim Öffnen des Mülleimers zu verhindern, streut man 2-3 Eßlöffel Natron (Natriumhydrogencarbonat) auf den Boden des Eimers. Tüte vorher nicht vergessen.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


#1
14.4.04, 00:01
Wo bekommt man das Zeug her! Und wie teuer ist es?
#2
14.4.04, 10:46
Statt NaHCO3 kann man es auch aAckpulver nennen.
#3
21.4.04, 22:20
Das Bekommt man in fast jedem Geschäft.. Hilft auch gegen Sodbrennen
#4
24.5.04, 23:44
warum denn Ohnmachtsanfälle??? eben nicht son grossen Mülleimer nehmen und den vor Monatsende mal lehren...hilf bestimmt.....(ist doch kein Komposthaufen..oder?)
#5 Uschi
15.10.04, 02:29
Mülltüten verwenden und den Eimer mal ausleeren und auswaschen. Mein Eimer stinkt nicht.
#6
7.11.04, 20:54
regelmässiges Entleeren kann auch helfen ..
#7 Hanne
7.12.04, 09:30
Bevor die Mülltüte reinkommt, ein Blatt Haushaltspapier reinlegen. Das saugt evtl. Feuchtigkeit mit auf. Natürlich mindestens 2 mal die Woche den Eimer leeren und das alte Papier dann wieder austauschen.
#8 Ingrid
14.1.05, 21:47
ich lege in die Mülltüte etwas geknülltes Zeitungspapier, das saugt Freuchtigkeit auf und bindet Gerüche. Und natürlich öfter leeren!
#9
19.1.05, 18:37
Wenn man den Mülleimer einfach offenläßt, trocknet der Müll und stinkt nicht.
#10 der Mülleimer-Inhalator
19.1.05, 20:49
Ja wie geil, dass da meine Mutti nicht draufgekommen ist!!!
#11 Ralf
30.3.05, 00:13
Vor allem durch Feuchtigkeit und Wärme wird Verwesung im Mülleimer gefördert. Mein Tip dagegen: Ich lasse gebrauchte Kaffeefilter und Teeblätter trocknen, bevor ich sie in den Mülleimer werfe. Dazu stelle ich sie in einer Schale (z.B. gespülte ehemalige Quarkpackung) hinten auf den Kühlschrank, wo die Abwärme aufsteigt. (Wo Biotonne oder Kompost vorhanden sind, gehören solche Abfälle natürlich dorthin!) Und der Mülleimer gehört nicht in die Nähe von Backofen, Heizung oder pralle Sonne vom Fenster! Dann muß er höchstens einmal wöchentlich geleert werden, man(n) ist ja faul und nennt es sparsam ...
#12 angelinaconcertina
4.5.05, 16:10
ich verpacke meine Bioabfälle in Zeitungspapier, das macht mittlerweile sogar mein mann!
#13 shifra
5.8.05, 02:09
das mag ich auch, habe auch immer eine offene Packung im Kühlschrank stehen. Bring das Zeug immer im Bulk mit aus USA. jedoch wundert mich, dass Mülleimer stinken. Das passiert höchstens mal im Sommer, dann muss er eben täglich geleert werden ansonsten, stinkt da doch ncihts wirklich, oder?
#14 die dumpfbacke von nebenan
2.10.05, 16:21
ich schmeiß immer alles in nachbars garten ;)
#15
10.2.06, 22:05
1xtäglich den Mülleimer leeren (in die Tonne im Außenbereich), das hilft auch.
#16 Hobbypsychologin
27.3.06, 21:46
Ich finde den Tip super. Ich find auch, dass sich die Verfasserin tolle Gedanken gemacht hat. Vielleicht ist sie ja gehbehindert und kann den Müll nicht so oft wegbringen. Oder sie hat eine Zwangsneurose und kann sich vom Müll nicht trennen. Oder sie will einfach nicht und kompensiert irgendwelche Argessionen oder Verlustängste... Man weiß es nicht
#17
24.8.06, 02:17
nicht jeder hat einen chemiebaukasten und sich nur deshalb eien anzuschaffen naja
#18 ille-
24.8.06, 06:50
Vielleicht esst ihr kein Obst!
Eine Bananenschale stinkt nach ein paar Stunden! Mein Haushalt ist auch sauber, aber schlechte Gerüche aus dem Mülleimer sind nicht selten!
Das mit dem Zeitungspapier finde ich auch eine gute Idee!
#19 freddyFair
17.10.06, 18:13
mensch immer diese besser wissenden leser. ich finde die idee gut
#20 irgendwervonirgendwo
4.11.06, 18:34
habe den tipp ausprobiert:
da mein lebensgefährte und unsere haustierchen sehr sehr sehr viel obst und gemüse essen riecht unser biomüll bereits nach wenigen stunden! allerdings ist der tipp mit dem natron der absolute blödsinn! funktioniert überhaupt nicht!
besser: der tipp mit dem zeitungspapier oder einfach einen geruchsbeseitiger für kühlschränke innen auf den deckel kleben...absorbiert alle gerüche! tägliches leeren ist ohnehin ein muss!
#21 potsdamer
15.11.07, 11:47
hmmm - also wenn man Teereste, volle Kaffeefiltertüten, Obstreste, Fleischverpackungen, leere Fischbüchsen und was weiß ich nicht alles in den Mülleimer packt, stinkt es! Da hilft nur täglich leeren und reinigen oder kennt jemand ein Mülleimersystem, dass einen Geruchsverschluss hat?
#22 Dankbarer Leser
10.12.09, 11:04
Vielen Dank für den Tipp! Bin ich noch nicht drauf gekommen, werde es ausprobieren, denn obwohl wir teilweise zweimal am Tag den Beutel wechseln, keine Tiere haben, nicht rauchen und keine Kaffeebeutel haben, stinkt es des Öfteren in unserem Eimer. Mülltrennung hier nur nach Gelber Tonne und Restmüll, Rest gibt es in meiner Großstadt nicht. Es reicht, das mit z.B. Kräuterbaguette bebackenes Backpapier abends reingeworfen wird, am nächsten Tag stinkt der gesamte Behälter, sogar der separate Nebenbehälter, wohl über die gemeinsame Klappe! Ich überlege schon, ob die Tüten von Aldi nicht so toll sind?!? Das andauernde Auswaschen der Mülleimer nervt...

@Hobbypsychologen & Co.: Geht's noch? Da hat wohl selber ne Profilneurose zu bearbeiten, gell? Auch ist kein Chemiebaukasten nötig, Natron ist Backpulver, und gibt es in größeren Mengen z.B. von Kaiser Natron (grüne Packung), und hilft gegen einiges.
#23
6.12.10, 23:49
Ich nehme für Obstschalen und -abfälle die Plastiktüten, die ich in der Gemüseabteilung des Supermarktes bekommen habe. Dann ab in den Mülleimer, da stinkt auch nichts.
#24
7.12.10, 00:37
Ich benutze für meinen Biomüll eine Schüssel, für die ich keine besondere Verwendung habe. Hinein kommt eine alte Bäckertüte. Die kann man oben umkrempeln, nachdem man etwas eingefülllt hat, und wenn die Tüte voll ist (meistens nach 2 Tagen, oft schon nach einem) wird sie nach draußen in die große Tonne gebracht.
Selbst in den 1-2 Tagen stinkt bei uns nichts.
1
#25
20.10.11, 23:52
Artikel Mülleimerideen ist interessant, aber habt ihr es schon mal mit was ganz anderem probiert?

Ich benutze für Kompost im Garten oder für die Geruchsbindung im Haushalt- gerade Müll- Produkte von EM.

EM steht für effektive Mikroorganismen, die sich aus verschiedenen Stämmen von Milchsäure- und Photosynthese- Bakterien, Hefen u.a. zusammensetzen.
Erkundigt euch im Netzt unter EM und erfahrt eine neue biologische Ära in eurem Haushalt.
1
#26
7.2.15, 18:38
@#1: Ich kaufe Natron immer bei ebay. 25 kg für ca. 25 Euro inkl. Versand. Es gibt auch z.B. Eimer mit 4 kg wo man paar cent mehr pro kilo zahlt, aber ich bade in dem Zeug auch und brauch es zum putzen etc.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen