Nudeln mit Brühe kochen

Beim Nudeln kochen kann man das Nudelwasser mit einem halben Glas Brühe verfeinern, für besonderen Geschmack.

Ich koche meine Nudeln grundsätzlich mit Brühe. Einfach einen halbes Glas Brühe (je nach Intensiv-Wunsch) mit ins Nudelwasser; aufkochen und Nudeln rein.

Das hat den praktischen Vorteil, dass man die Nudeln auch mal ohne Soße zwischendurch naschen kann, da sie ja durch die Brühe einen Eigengeschmack bekommen.

Sehr lecker... und man muss nicht gleich wieder eine ganze Portion nehmen, wenn man mal einen Hüngerchen verspürt :o)

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Spaghetti mit den schnellsten Hackbällchen der Welt
Nächstes Rezept
Curry-Spaghetti
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
4 Kommentare

Rezept online aufrufen