Nudeln mit Brühe kochen

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich koche meine Nudeln grundsätzlich mit Brühe. Einfach nen halbes Glas Brühe (je nach Intensiv-Wunsch) mit ins Nudelwasser; aufkochen und Nudeln rein.

Das hat den praktischen Vorteil, dass man die Nudeln auch mal ohne Soße zwischendurch naschen kann, da sie ja durch die Brühe einen Eigengeschmack bekommen.

Sehr lecker... und man muss nicht gleich wieder eine ganze Portion nehmen, wenn man mal nen Hüngerchen verspürt :o)

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 das Käthchen
5.7.07, 14:35
Mache ich bei Gemüse auch oft so, ist prima.
#2 Zickenmama2005
6.7.07, 21:30
Super Tip,mach ich schon lange so.Erst recht für Nudelsalat
#3 timoooo19
6.10.07, 02:14
problem leider die nudel kleben sehr doll zusammen wenn sie kalt werden
#4
4.3.13, 15:39
Ich mache das ebenso grundsätzlich, auch bei Reis.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen