Reste von Nudeln/Spaghetti lecker aufmotzen. Wer Lust hat, grünen Salat als Beilage.

Nudeln/Spaghetti vom Vortag aufgemotzt

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Was man mit bereits gekochten Nudeln gut machen kann:

Nudeln vom Vortag in heißem Öl leicht anbraten, nach Geschmack kann man Erbsen und Möhren, Speck, Kochschinken oder Corned Beef dazugeben (in Schnipseln), ein paar Eier drüber und braten, bis die Eier die gewünschte Konsistenz haben und alles heiß ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Oben drauf Ketchup (auch Curry-Ketchup schmeckt gut dazu) und, wer Lust hat, grünen Salat als Beilage. Auch Gewürzgurken (à la Bauernfrühstück) kann man dazu essen.

Klappt natürlich auch mit Kartoffeln, ist aber dann einfach Standard-Bauernfrühstück.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter