Nudelnester

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Prise Salz (Jodsalz)
200g Nudeln (lange Spaghetti)
2 Ei(er)
2 EL Milch
Pfeffer, schwarz

Für die Füllung:
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl oder Pflanzenöl
300g Hackfleisch, gemischt
2 EL Tomatenmark
60g Doppelrahmfrischkäse
100g Maiskörner aus der Dose
2 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Kräuter, gemischt, TK
1 Prise Salz (Jodsalz)
Pfeffer, schwarz

Für die Nudelnester reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti darin bissfest garen.

Inzwischen für die Füllung die Zwiebel schälen und klein würfeln. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren krümelig braten. Dann das Tomatenmark und den Frischkäse gründlich hineinrühren. Den abgetropften Mais und die Sonnenblumenkerne darunter heben. Den Topf vom Herd nehmen und das Gericht mit Salz, Kräutern sowie mit Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abschrecken und kurz abtropfen lassen. Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier mit der Milch verquirlen und alles mit Salz sowie Pfeffer würzen. Für die Nester jeweils einige Nudeln mit Hilfe einer Gabel auf dem Blech etwas aufdrehen, die Nudelenden mit den Fingern schneckenförmig darumlegen, sodass etwa 12 Nester (8cm Durchmesser) entstehen.

Die Eiermilch über die Nudelnester träufeln. Die Hackfleischmischung in die Mitte der Nester setzen und etwas flachdrücken. Die Nester auf der obersten Schiene etwa 15 Minuten backen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
29.5.10, 10:15
Hört sich gut an...und dazu ne leckere Tomatensoße :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen