Nudelpfanne mit Waldpilzen: Das Gericht ist unkompliziert und schnell gemacht und wird sicher allen Familienmitgliedern gleich gut schmecken.
5

Nudelpfanne mit Waldpilzen

Voriger Tipp Nächster Tipp
13×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Jetzt ist ja die Zeit der leckeren Waldpilze angebrochen und man bekommt sie ganz frisch auf den Wochenmärkten. Da liegt es doch nahe, ein Gericht mit diesen leckeren Pilzen herzustellen, als Abwechslung zum mehr oder weniger täglichen Fleischgenuss.

Das Gericht ist unkompliziert und schnell gemacht und wird sicher allen Familienmitgliedern gleich gut schmecken.

Zutaten für 2 - 3 Portionen

  • 150 g frische Pfifferlinge
  • 150 g frische Steinpilze
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • Pfeffer, Salz
  • etwas Butterschmalz zum Braten
  • 1/2 Tasse Gemüsebrühe oder 1 TL Gemüsepaste
  • gehackte, glatte Petersilie
  • 180 g bis 200 g Bandnudeln oder andere Ausformung nach Wahl

Zubereitung

  1. Als erstes putze ich die Pilze und schneide die größeren davon in kleine, mundgerechte Stücke. Des Weiteren schäle ich die Schalotte und die Knoblauchzehe und schneide beides in sehr kleine Würfelchen.
  2. In einer zerlasse ich ein wenig Butterschmalz. Dahinein kommen sodann die Schalotte und der Knoblauch und beides darf jetzt glasig dünsten.
  3. Anschließend gebe ich die geputzten Pilze dazu und lasse alles bei großer Hitze schnell anbraten. Dann würze ich die Pilzmischung mit Pfeffer und Salz und rühre noch einmal um.
  4. Jetzt lösche ich mit dem Weißwein alles ab und lasse die Flüssigkeit leicht einkochen. Vorsichtig gebe ich nun noch etwas Gemüsebrühe oder einen TL Gemüsepaste dazu, rühre um und dann gieße ich die Sahne zu den Pilzen. Nach einem weiteren kurzen Aufkochen stelle ich die Temperatur der Kochplatte nun klein und halte die Pilzmischung warm.
  5. In der Zwischenzeit habe ich bereits das Kochwasser für die Nudeln aufgestellt. Wenn es kocht, gebe ich die Nudeln hinein und lasse diese 8 bis 10 Minuten al dente garen.
  6. Nach dieser Zeit werden sie abgegossen und sogleich zu den Pilzen in die Pfanne gegeben. Die Pilzmischung und die Nudeln werden gut miteinander vermischt und zum Schluss wird noch reichlich gehackte, glatte Petersilie übergestreut.

Die Teller werden angerichtet und es kann gegessen werden.

Ich wünsche guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

1
#1
9.12.19, 20:24
sehr lecker - wobei ich entweder Steinpilze ODER Pfifferlinge verwende, weil ich den Eigengeschmack jeweils sehr gern mag.
1
#2
9.12.19, 22:48
Das klingt lecker!
1
#3
11.12.19, 05:04
Ich mag Rezepte die Kohlenhydrate enthalten und simpel sind. Dieses Nudel Rezept werde ich nächste Woche zu Abend servieren, das bringt frischen Wind in die Stube. Ich oute mich im Übrigen als Bandnudeln- Fan.


Danke!
#4
27.12.19, 08:04
Mein Tipp dazu für noch mehr Pilzgeschmack: Die Stiele der Pilze zuerts kleinschneiden und auf den trockenen Pfanne, also vorerst ohne Fettbeigabe, anröstenlassen. Danach weiter wie von Dir beschrieben. Probiers mal!
1
#5
29.12.19, 17:32
Super, das ist genau was für einen Kochmuffel wie mich, lach. Vielen Dank für das tolle Rezept!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Pilze sammeln - ein paar Tipps

Pilze sammeln - ein paar Tipps

17 13
Gefahrlos Pilze sammeln – die wichtigsten Tipps

Gefahrlos Pilze sammeln – die wichtigsten Tipps

9 15
Herbstsuppe mit Waldpilzen

Herbstsuppe mit Waldpilzen

15 20
9 Coole Outdoor-Aktivitäten im Herbst

9 Coole Outdoor-Aktivitäten im Herbst

12 12
Eingelegte Pilze (Champignons, Austernpilze) in gewürztem Olivenöl

Eingelegte Pilze (Champignons, Austernpilze) in gewürzt…

5 8
Pfifferlinge und andere Waldpilze waschen

Pfifferlinge und andere Waldpilze waschen

45 9

Pilzküchlein gebraten mit Haferflocken

7 1

Asia-Pfanne mit Okra, Shiitakepilzen und Tofu

5 3

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti