Nützling Tigerschnegel
2

Nützling Tigerschnegel

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine bei uns heimische, aber noch viel zu wenig bekannte Nacktschnecke, und, was das Erstaunliche ist: ein Nützling in unserem Garten!

Er ernährt sich nämlich hauptsächlich von abgestorben Pflanzenteilen, Pilzen und Aas, und, jetzt kommt's: frisst die Gelege seiner auf frisches Grün spezialisierten Artgenossen.

Wer ihn im Garten hat, möge ihn schonen. Wer ihn noch nicht hat: er ist einfach anzusiedeln. Am liebsten ist ihm ein Komposthaufen. Es reichen aber auch eine feuchte schattige Ecke, ein paar Steine zum Drunterkriechen, dazu etwas verrottetes Holz, ein Champignon und ein paar Körnchen Katzenfutter zum Anfüttern -  und ein paar der scheckigen Schönheiten danebensetzen. (Kann man sich im Internet besorgen.)

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


2
#1
22.6.15, 19:46
Na das ist ja mal ne tolle Idee! Aber wo kann man die bestellen? Hab gerade Herrn Google befragt und nichts gefunden an Versandhandel. Wäre seeehr dankbar für Tips, denn die Nacktschnecken fressen mir hier wirklich alles ab...
6
#3
23.6.15, 14:14
Vielen Dank für diesen sehr nützlichen Tipp!
Ich habe vor wenigen Tagen aus Unwissenheit so einen Schnegel "entsorgt", was ich jetzt bedauere. Ich habe ihn für eine Nacktschneckenart gehalten. Das kommt in Zukunft nicht mehr vor!
1
#4
23.6.15, 14:41
@anemone: der tigerschnegel ist eine nacktschneckenart, aber eben keine schädliche (spanische) wegschnecke, sondern gilt wegen seiner fressvorlieben als nützling und garten-putzhilfe. und weil dies trotz "weichtier des jahres 2005" immer noch viel zu wenig gartenbesitzern bekannt ist, er in manchen gegenden auch selten zu sehen ist, erleidet er allzu oft das schicksal seiner berüchtigten artgenossen.
1
#5
23.6.15, 15:06
Danke - Das ist bei der enormen Menge an braunen Nacktschnecken, die heuer unterwegs sind DER TIPP DES DES JAHRES!!! Werde darauf achten, ob es diese Art auch bei mir im Garten gibt. Ab dann ist aber Schneckenkorn tabu.
6
#6
23.6.15, 17:37
Gut zu wissen, Tigerschnegel kannte ich überhaupt noch nicht. Lt. Wikipedia sind sie ausschließlich nachtaktiv unterwegs, da verwechselt man sie natürlich auch leicht. Dass man dann das Schneckenkorn weglassen muss, ist ein guter Zusatz-Hinweis, finde ich.
2
#7
23.6.15, 20:49
Danke für diese Beschreibung! Ich schütze diesen Schnegel und auch den schwarzen Laufkäfer, beide sind sehr nützlich, was die "Bekämpfung" der spanischen Wegschnecke angeht. Beide sind nachtaktiv, ich begegne ihnen bei meinen nächtlichen "Sammlungen" mit Hilfe meiner Taschenlampe.
1
#8 sabinekaper
24.6.15, 01:41
sehr guter Tip!
#9
28.6.15, 12:15
Bei mir werden die Schnegel auch gehegt und gepflegt. Sie schlafen bei uns oft tagsüber im Schnellkomposter unter dem Deckel. Imposante Tiere, wenn sie richtig groß geworden sind. Besonders toll finde ich die akrobatische Paarung ;)
#10
28.6.15, 21:02
Auch ich passe auf diese schönen Tigerschnegel auf. In meinem Garten gibt es eine Menge davon. Wir haben deshalb zur Zeit nur sehr wenige Nacktschnecken.
Vor zwei Jahren hatte ich unter der Plage dieser rotbraunen Nacktschnecken sehr zu leiden, sie waren (ohne Übertreibung) zu Hunderten in unserer Anlage unterwegs.
2
#11
29.6.15, 20:57
Ich bekam eine persönliche Nachricht von "Alich". Leider kann ich darauf nicht direkt antworten.
Also hier meine Antwort:
Ich züchte die Tigerschnegel nicht, ich lasse sie am Leben, wenn ich sie im Garten sehe.
LG Lemmie
#12
8.9.15, 12:40
Das 'Institut für Schädlingskunde' verbreitet dazu sozusagen eine teil-kontroverse Andersmeinung: "Während sich die Jungschnecken in den ersten Lebenstagen von verrottenden Pflanzen ernähren, fressen sie später besonders gern wasserhaltiges Gemüse wie Tomaten, Gurken oder Kürbisse..." (http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Limax-maximus-Tigerschnegel.htm).
Kann das jemand aus seinen Beobachtungen bestätigen...?
#13
18.4.16, 18:23
Bei mir "wohnen" auch viele Tigerschnecken - mit den verschiedensten Zeichnungen, jeder ist anders; ich schütze sie auch! Allerdings machten sie sich auch schon über frisch aufgegangene Petersilie her - es blieb nix übrig!!!!! Heuer werd ich sie "füttern", damit sie "meine Sachen" in Ruhe lassen!😐
1
#14
18.4.16, 18:59
@mutt: hallo, das ist sehr unwahrscheinlich, dass tigerschnegel frische petersilie oder überhaupt frisches grün fressen! es dürften (spanische) wegschnecken gewesen sein, die treten ebenfalls in den verschiedensten schattierungen von fast schwarz bis zu hellem gelb mit seitlichen bändern auf, sind außerdem gedrungener und haben keinen kiel. bitte noch mal genau nachsehen, bevor du den tapferen tigerschnegeln solche untaten nachsagst😢
#15
19.4.16, 11:33
Würde ich auch sagen. Es kann durchaus sein, dass zwar die Schnegel auch im Garten wohnen, aber nur die normalen Schnecken übersehen wurden, weil die ja auch erst spät heraus kommen und dann auch flott wieder verschwinden. 
Es sind eher kaum Schnegel oder Weinbergschnecken, die sich über frische Pflanzen hermachen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen