Ochsenschwanzragout in Gemüsebrühe und Rotwein geschmort

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
18×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 1/2 kg Ochsenschwanz
  • 3 rote Zwiebeln
  • Suppengrün
  • 1/2 LRotwein
  • 1/2 L Gemüsebrühe
  • Tomatenmark

Zum Würzen

  • Loorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wacholderbeeren
  • und was sonst noch so einfällt
  • und man nehme sich viel Zeit

Zubereitung

  1. Den Ochsenschwanz am besten beim Metzger schon teilen lassen. Dann die Stücke, mit Salz und Pfeffer gewürzt, scharf anbraten in einem Bräter. Nicht verbrennen lassen! Raus damit!
  2. Zwiebeln und das Gemüse anbraten, dass es Geschmack annimmt. Ochsenschwanz wieder dazugeben.
  3. Dann mit der Hälfte des Weines und der Gemüsebrühe ablöschen, Gewürze zugeben. Ich empfehle geringe Hitze und offenen Deckel und dann einfach warten. Vier Stunden solltet ihr Geduld haben.
  4. Immer mal wieder Wein und Gemüsebrühe zugeben. Am Ende der Garzeit Tomatenmark hinzufügen.
  5. Ochsenschwanz raus aus der Soße und die selbige zubereiten. Evtl. eindicken. Ihr könnt sie durch ein Sieb drücken, ich hab sie am liebsten, so wie sie ist.

Und dazu essen wir Spätzle und einen Salat - Endiviensalat, in dieser Jahreszeit.

Man kann es aber auch ganz anders machen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti