Orientalischer Sirup für Tee und Kaffee
2

Orientalischer Sirup für Tee und Kaffee

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wer gerne Tee trinkt, kennt sicherlich auch den außergewöhnlichen Chai-Tee. Mit diesem einfach herzustellenden Sirup kann man schwarzen Tee, aber auch Kaffee verfeinern und wer es einmal probiert hat, kommt nur schwer wieder davon los.

Auch ist es ein schönes Geschenk aus der Küche, das bestimmt bei Nachbarn, Familie und Freunden beliebt sein wird.

Es braucht nur wenig Zutaten

  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Kardamom (als Pulver, ansonsten im Mörser zerstoßen)
  • 1 TL Zimt
  • 1 kleine Ingwerknolle, etwa so groß wie der kleine Daumen
  • 250-300 g Zucker
  • 500 ml Wasser

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen, in feine Streifen schneiden und mit den Gewürzen in das köchelnde Zuckerwasser geben.
  2. Bei geringer Hitze 20 Minuten sirupartig einkochen lassen.
  3. Der Sirup kann nun gefiltert in eine saubere Flasche gefüllt werden und hält sich mehr als 6 Monate.
Von
Eingestellt am

32 Kommentare


3
#1
13.1.15, 18:13
lecker!!!! wieviel sirup braucht man denn ca. pro tasse?
4
#2
13.1.15, 18:13
Oh, das muss ich ausprobieren, bezweifle aber, dass der Sirup 6 Monate lang hält. Nur wenn ich ihn gut verstecke. ;-)
2
#3
13.1.15, 19:27
Oh wie toll!! Ich liebe Chaitee und werde das gleich ausprobieren, verdunstet das Wasser so, dass es weniger als 500ml werden? Habe eine kleinere Flasche daheim :))
2
#4 xldeluxe
13.1.15, 21:09
@Kathi199:

Ich denke, nach 20 Minuten bleiben etwa 350 ml sirupartige Flüssigkeit übrig.

Das kann ich gar nicht so genau sagen, mal ist die Konsistenz dicker, mal dünner.

Es kommt auf die Kochzeit an: Je länger um so dicker
2
#5 xldeluxe
13.1.15, 21:17
@mutzele:

Je nach Geschmack.

Wenn Du Tee oder Kaffee damit verfeinern willst, dann würde ich mich mit einem Teelöffel Sirup an den Geschmack herantasten. Nachnehmen kannst Du ja immer noch.

Generell kann man das nicht sagen, denn der eine mag es süßer, der andere eher weniger süß.

Für Chai Latte nehme ich 1 Teil Sirup und 3 Teile Milch
2
#6
13.1.15, 21:28
eigentlich unverschämt, was schon eine Miniflasche moninSirup im Supermarkt kostet, wenn man hier sieht, wie schnell und einfach man den selbst herstellen kann

ein schöner Tip ... aber ich bewundere immer noch das Foto von deinem PestoSchnitzel, das finde ich grosse Klasse
1
#7 xldeluxe
13.1.15, 21:47
@Agnetha:

Ja, sobald etwas "besonders" klingt, kostet es sofort richtig viel Geld!

Danke danke das ist ein sehr schönes Kompliment für mein Foto, das ich auch sehr gerne annehme, aber doch finde, dass ich schon bessere Tipp-Fotos eingestellt habe............(genau das sollte man nie tun: Ein Kompliment abwerten! Zack - bin ich in die Falle gegangen ;--)
1
#8
13.1.15, 22:53
Oh. Das klingt ja Oberlecker. Ich liebe Chai und versuche mal, diesen Sirup herzustellen. Liest sich ja recht einfach, den zu kochen.

Ich habe zwar eine ziemlich genaue Vorstellung, wie ein Chai schmecken muss. Vielleicht trifft deiner ja meinen Geschmack. Ich hoffe es. Das würde mich sehr freuen.
1
#9 xldeluxe
13.1.15, 23:06
@bollina:

Würde mich auch freuen.....wenn es nicht passt, wie Du es Dir vorstellst, dann vielleicht noch etwas Sternanis dazu? Und auf jeden Fall Sojamilch.
1
#10
14.1.15, 06:02
...das ist allemal einen Versuch wert. Danke für den Tipp!
1
#11
14.1.15, 08:02
super tipp!

ich hab nur noch eine kleine frage. kann man den sirup auch mit stevia machen bzw. ein teil stevia, ein teil zucker? ich hab mich zwar schon dran gewöhnt tee ohne alles, ausser tee natürllich, zu trinken aber das wäre eine nette alternative.
2
#12 jb70
14.1.15, 09:03
Klingt schmackhaft !
Ich habe noch nie Chai Tee getrunken ...... wird mir aber mit Sicherheit schmecken :-) .

Was ich mir aber gar nicht vorstellen kann, ist die Kombi mit Kaffee !?

Aber : ich probier das aus ........und Du bist Schuld ;-))) !
2
#13
14.1.15, 09:28
Das sieht sehr lecker aus.
Den Tee habe ich noch nie getrunken, Kaffee trinke ich nur ganz dunkelschwarz.
Daher frage ich mich, ob ich diesen Sirup vielleicht auch in richtig selbstgekochtem Kakao verwenden könnte?
Vorstellen kann ich mir das ganz gut, schon allein wegen den Nelken und dem Kardamom.
Was denkt ihr?
2
#14
14.1.15, 09:33
...ist doch einfach einen Versuch wert.... ich gebz.B. etwas Kardamom auf das Kaffeepulver und es gibt ja auch "orientalisches kaffeegewürz" bei Schuhbeck. Auf Kakao? Ja weshalb denn nicht. Wir geniessen ja auch Pfeffer zu Erdbeeren undChili in der Schokolade.....
Vielleicht schreibst Du wie's geschmeckthat?
3
#15
14.1.15, 17:00
Ist es erlaubt zu fragen, warum Tee oder Kaffee nicht nur "nach sich selbst" schmecken sollen?
Nein? Na, dann eben nicht. ;-)

(Chai oder Tschai ist übrigens nur ein andere Name für den ganz normalen Schwarztee)
1
#16
14.1.15, 17:30
...frag nur - aber weshalb gibt es aromatisiertes Wasser, Joghurt mit Schmackes, Milch mit Vanille Quark mit......??????
Weil "man" auch einmal was "schmecken" möchte.
Nebenbei - manchen Kaffee möchte man pur garnicht, der lässt sich nur mit Geschmack geniessen.:-)
1
#17
14.1.15, 17:31
Spectator: Tschai ist das russische Wort für Tee, wenn ich mich nicht irre.
1
#18
14.1.15, 17:36
...um genau zu sein ist Tee mit Gewürzen "Masala chai" (Wikipedia Schläue) ;-)
1
#19
14.1.15, 17:38
Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich werde es ganz bestimmt versuchen und auch verschenken. Wunderbar ?
1
#20
14.1.15, 20:37
du hast vollkommen recht, xldeluxe ... gib dir beim nächsten Foto bitte mal mehr Mühe !!

:o)
2
#21 xldeluxe
14.1.15, 20:52
@Agnetha:

Ich nehme es mir zu Herzen ;--)

Es liegt einfach daran, dass ich Fotos mit so gut wie nix nicht ausreichend finde:

Ich will ganz viele verschiedene Dinge auf ganz vielen Fotos sehen und nicht ein Glas mit Löffel !!!

;--))))))))))))
1
#22 xldeluxe
14.1.15, 20:55
@Spectator # 15:

So "zornig" ich ja auch meist kurzzeitig über Deine ewig kritischen Kommentare bin:

Jetzt muss ich aber doch schmunzeln!
(Nein? Na dann eben nicht)

;-)
2
#23
14.1.15, 20:58
@xldeluxe klingt sehr gut .. schmeckt das auch nur mit wasser verdünnt als saft praktisch ?
also praktisch als sommerdrink mit eiswürfel? lg
1
#24
14.1.15, 21:10
xldeluxe: dann ist das Foto zum Tortellinisalat garantiert nicht von dir *lach*
1
#25 eisernelady
15.1.15, 12:13
Oder zum Grog! Der Knaller!
2
#26
15.1.15, 13:40
Hallo xldeluxe.

Ich möchte dir noch eine Rückmeldung zu deinem Chai geben.
Gestern habe ich den Sirup gekocht und mir jetzt einen Chai gemacht.

Dazu habe ich einen Schwarztee gemacht, dazu etwas vom Sirup und obenauf noch Milchschaum gegeben.
Der Chai ist sehr sehr gut geworden. Ich bin begeistert und glücklich.

Weisst du. Bis jetzt habe ich mir eher selten ein Fläschchen Chai Essenz in einem vegetarischen Restaurant gekauft. Diese Essenz ist sehr teuer.
Nun kann ich mir die selbst herstellen.

Wirklich absolut super :-)))))))
2
#27
15.1.15, 14:57
nun wundere ich mich warum noch niemand nach dem kleinen Daumen gefragt hat. Ich nehme an der kleine Finger war gemeint.
Werde ich sicher ausprobieren. Klingt schon lecker.
1
#28 xldeluxe
15.1.15, 18:29
@isecha # 27:

hahaha - zuerst dachte ich: Was meint sie und dachte an rote und grüne Daumen.

Dann erst habe ich nach "Beweisen" gesucht und sie in meiner Zutatenliste gefunden!

Da hatte ich wohl den kleinen Finger im Sinn, der war mir dann aber doch wohl zu dünn und ich habe den Daumen daraus machen wollen.
Klein ist er aber doch, der Daumen, nur hat er leider keinen großen Bruder ;--)))))))))))))))))
2
#29 xldeluxe
15.1.15, 18:30
@bollina:

Das freut mich!
1
#30 xldeluxe
15.1.15, 18:32
@Feenland #23:

Das habe ich noch nicht ausprobiert und auch noch nie in Erwägung gezogen.....

Da ich aber auch im Sommer meine gesammelten Teesorten einschl. Heil- und Kräutertees bunt mische und zu Eistee verarbeite, könnte ich mich auch mal an diese Variante wagen.
1
#31
16.1.15, 00:05
@xldeluxe finde generell deine tipps gut .. hab schon unzählige gelesen .. da ich so gewürzsachen mag hab ich was dazu geschrieben .. stell mir das kalt eben auch gut vor .. lg
1
#32 xldeluxe
16.1.15, 00:10
@feenland:

Danke für das Kompliment und ja, man sollte alles ausprobieren, bevor man sich für Für oder Wider entscheidet. Also der nächste Punkt auf meiner "To-do-Liste":

Kaltes Chaiwaser mit frischer Minze ;--)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen