Ostereier marmorieren
4

Ostereier marmorieren

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ostereier mit Lebensmittelfarben und Essig marmorieren: Jedes Ei sieht anders aus und zu machen sind sie sehr einfach.

Dazu wird benötigt

  • Essig
  • Küchenpapier 
  • Lebensmittelfarben
  • 1 gekochtes Ei (kalt)

So wird es gemacht

Das Ei wickelt man in ein Küchenpapier und tränkt es gut mit Essig von allen Seiten, danach tropft man überall verteilt verschiedenen Lebensmittelfarben auf das Ei.

Die Farben zerlaufen dann und marmorieren es toll, noch etwas trocknen lassen, schon ist es fertig.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


1
#1
20.2.15, 19:50
Den Tipp werde ich diese Ostern anwenden. Vielen Dank! Sieht toll aus, einfach zu machen ... perfekt für mich :)
1
#2
20.2.15, 20:07
Geniale Idee! Das sieht wirklich toll aus. Wird dieses Jahr zu Ostern nachgemacht. Bisher habe ich noch nie selber gefärbt sondern immer gefärbte Eier aus dem Supermarkt geholt. Aber diese Methode scheint ja sehr einfach zu sein.
1
#3
20.2.15, 20:10
Geht es um echte Ostereier, die noch versteckt und nach dem Suchen gegessen werden sollen? Die wären dann ja vorher hart gekocht worden. Oder sind es ausgepustete Eier, also "nur" zur Zierde?
Auf jeden Fall sehen sie sehr schön aus!
1
#4
20.2.15, 20:11
@NFischedick: ich kann mir gar nicht vorstellen, diese fertiggekochten Eier im Supermarkt zu kaufen? Die gibt es ja, glaube ich, mittlerweile schon ganzjährig.

Der Tipp von glucke1980 gefällt mir super gut.

@Maeusel: •1 gekochtes Ei (kalt)
1
#5
20.2.15, 20:19
@domalu: Bei uns gibt es die nicht ganzjährig sondern nur zur Osterzeit. Die Osterzeit ist zwar jetzt schon in den Supermärkten angefangen und geht glaube ich bis zu 3 Wochen nach Ostern. Dann sind die Osterartikel alle aus den Regalen verschwunden.
#6
20.2.15, 20:25
@NFischedick: ich habe sie auch an Weihnachten gesehen und wurden auch sogar von Leuten gekauft. Muss mal aufpassen, ob es die immer gibt. Ich glaube, es war Lidl.
#7
20.2.15, 20:30
@domalu: Vielleicht gibt es die ja bei Euch das ganze Jahr über, bei uns jedenfalls nicht. Zu Weihnachten habe ich die zumindest noch nie gesehen.
2
#8 xldeluxe
20.2.15, 20:42
@domalu:

Bei Discountern (Aldi, Lidl, Netto) gibt es sie ganzjährig und ich gestehe:

Ich kaufe sie ständig und habe immer welche im Haus, denn ich liebe den Geschmack.

Mit Ostern verbinde ich sie mittlerweile gar nicht mehr.

Wir essen sie auf Lachsbrötchen, die ich oft zubereite.
4
#9 xldeluxe
20.2.15, 20:43
Schönes Ei!

Ich habe ein fast identisches Seidentuch, das würde gut zum Ei passen :o)
3
#10
20.2.15, 21:06
xldeluxe kleidet sich passend zu ihrem Essen ... das hat Stil !!
2
#11
20.2.15, 21:19
Dany ich mag deine Tipps
1
#12 xldeluxe
20.2.15, 23:50
@Agnetha:

Haha - ich sag`s mal so:

Wo der Nagellack auf den Fußnägeln zur Unterwäsche passen muss, da gehört es sich auch, dass am Frühstückstisch die Accessoires zum Ei passen! :o))
1
#13
21.2.15, 09:57
Die Sprüche .... :)
1
#14 jb70
21.2.15, 18:57
Ein schönes Farbenspiel - gefällt mir sehr gut :-) !
#15
22.2.15, 00:05
voll schön ... irgendwie hunzt es mich wennich all die tollen ideen seh das ich soviel arbeiten muss und sowenig zeit für solche super sachen hab ... aber vl mach ich ne nachtschicht weil ich die eier total super find
2
#16
22.2.15, 09:30
Leider gibt es die "fertigen"Eier auch hier ganzjährig. Es ist nicht schön, immer die Ostereier zu sehen. Ich male jedes Ostern die Eier noch selber an.
#17
22.2.15, 11:45
@xldeluxe:

Es gibt die bunten Eier tatsächlich ganzjährig. Sie heißen dann nicht "Ostereier" sondern "Frühstückseier" oder "Brotzeiteier"- hier jedenfalls.
Du schreibst, du liebst ihren Geschmack.
Was ist daran besser als bei einem selbst gekochten und nicht schon vor einigen Tagen "industriell" gekochten Ei? Kann ich mir nicht vorstellen.
#18 xldeluxe
22.2.15, 11:47
@anemone:

Hier heißen sie auch nicht Ostereier......

Mir schmecken auch selbst gefärbte Eier immer besser als natürliche harte Eier.

Liegt wohl an der Farbe :o)
1
#19
22.2.15, 12:25
Hier heißen sie Party-Eier. Ich war noch nie auf einer Party, wo es diese Eier gab, aber gekauft werden sie wohl, denn es gibt sie ganzjährig.

Je nachdem, was ich vorhabe, färbe ich zu Ostern selber Eier und werde die marmorierten gern mal ausprobieren. Netter Tipp!
#20
22.2.15, 13:30
Ich würde diese Ganzjahreseier niemals kaufen oder gar essen! Die müssen ja schon ziemlich alt sein, wenn sie in die Geschäfte kommen.
Und für mich passen gefärbte Eier nur zu Ostern - da färbe ich sie aber selbst!
2
#21 Insommnia
22.2.15, 14:11
@Maeusel:

Warum sollten sie denn schon ziemlich alt sein, wenn sie in die Geschäfte kommen?

Aufschnitt wird doch auch erst zubereitet und kommt dann in den Laden, Joghurt fließt auch nicht aus der Kuh...... :)

Ich esse sie übrigens auch gerne und von der Schale befreit erinnern sie nicht an Ostern.
1
#22 Insommnia
22.2.15, 14:12
@Fleur:

Party: Käseplatte, Eierplatte - Häppchen eben..........
4
#23
22.2.15, 15:01
@Maeusel #20:
Ich war auch ziemlich irritiert, als diese "Partyeier" aufkamen, vor vielen Jahren. Hatte die gleichen Vorurteile, aber inzwischen schätze ich sie, weil sie immer genau richtig sind, also weder zu hart noch zu weich. Übrigens schmecken Eier besser, wenn sie nicht ganz so frisch sind.

Ostereier würde ich nur noch mit Kindern färben, im Rahmen einer "Bastelstunde".
7
#24 jb70
22.2.15, 16:15
Ich färbe einen Teil unserer Ostereier auch selbst , weil' s einfach für mich zur Osterzeit "dazugehört" - kaufe aber auch welche im Supermarkt.
Komischerweise schmecken mir die Gekauften immer einen Tick besser - keine Ahnung woran das liegt .

Übers Jahr "verweigere" ich die bunten Jauseneier (wie sie bei uns heißen) in den Läden aber aus Prinzip .
Ich find' es einfach nicht gut, daß mittlerweile alles - vom Vanillekipferl bis zum Osterei - 365 Tage im Jahr zu haben ist .
Damit geht jegliche Vorfreude auf Besonders verloren und alle Traditionen werden verwaschen , bis sie irgendwann gänzlich verschwinden. Schade drum ....
2
#25
23.2.15, 11:16
in den Läden sind die gekochten Eier deswegen gefärbt, damit man sie von den rohen unterscheiden kann.das hat nichts mit Ostern zu tun. und alt sind sie auch nicht.
#26
23.2.15, 12:31
@Baronin:
Ja, das auch, aber man verbindet bunte Eier nun mal mit Ostern. Ursprünglich gab es sie auch nur zu Ostern, inzwischen hat man sich an das ganzjährige Angebot gewöhnt.
Nicht so gut finde ich, dass man sie nur in diesen Plastikbehältern kaufen kann. Aber in Pappkartons würde man sie ja nicht erkennen!
2
#27 jb70
23.2.15, 13:59
Spectator & Baronin :

Ein Pappkarton und ein simpler Aufkleber "Gegarte Eier" wäre eine adäquate Lösung.
Das müsste theoretisch auch den Preis senken .
Aber wahrscheinlich spielen eben grad die bunten Farben den Vertreibern in die Hände, weil sie den Konsumenten zum Kauf animieren ;-) .
2
#28
23.2.15, 14:02
@jb70: Genau so isses, die Verkaufspsychologen wissen genau, wie Kunden ticken, sonst hätten sie ihren Beruf verfehlt.
1
#29
1.4.15, 02:50
Mahlzeit. Ich habe dazu einmal ein passendes Video gemacht ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=Ti77x8HEEvY
1
#30
8.4.15, 14:07
Ich werde meine Ostereier jetzt immer so färben, gefällt mir sehr gut die Methode. Allerdings hatte ich Handschuhe an, denke sonst dauert es ne Weile bis die Farbe von den Händen weg ist :) Hab mal ein Bild von meinen Ostereiern hochgeladen.
-1
#31
8.4.15, 20:22
@henrike: freut mich und deine Eier sehen wirklich toll aus, hast du schön hinbekommen.
Stimmt hätte ich erwähnen sollen, dass man sich am besten Handschuhe anziehen soll.
#32
8.4.15, 20:23
@AmazingDeFacto: super super tolles Video, danke für den Link. Genau so geht es und im Video toll gezeigt. Freut mich!
1
#33
9.4.15, 20:47
@glucke1980: Danke für den netten Kommentar! Das mit den Handschuhen hätte ich auch erwähnen können, aber ich wusste selber nicht, das die Lebensmittelfarbe erst nach ca. 1-2 Jahren von den Händen abgeht. Naja, Hauptsache schön bunt :-D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen