Papier wellenfrei flächig auf Holz/Karton verkleben

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da Weihnachten bald vor der Tür steht, überlege ich durchaus jetzt schon mal, wie ich das Geschenk für einen mir sehr wichtigen Freund verpacken kann: Das eigentliche Geschenk soll auf einer Pressplatte als dem Trägermaterial = Untergrund dekoriert werden.

Die Pressplatte selbst will ich mit besonderem Papier beziehen, das auf den Empfänger und das Geschenk an sich deutlich Bezug nimmt, also ins Auge fallen soll. Lange habe ich die unterschiedlichen Möglichkeiten gegeneinander abgewogen, mit denen ich das Papier ganzflächig auf der Pressplatte befestigen kann, ohne dass es zu Wellen ... kommt.

Im Netz finden sich viele Hinweise von UHU über Holzleim bis zum Bastelkleber, Heißklebepistole oder doppelseitigem Teppichklebeband, die alle ihre Vor- und Nachteile haben oder die man erst kaufen müsste. Da ich viel nähe, habe ich aber ein doppelseitig klebendes Material zur Hand, das zum dauerhaften Verbinden von besonders Stoffen mit anderen Stoffen oder auch mit Papier ... gedacht ist. Es ist das sogenannte VLIESOFIX, das man im gut sortierten Stoff-Laden. .. vom laufenden Meter kaufen kann. Es ist ein hauchdünnes Klebe-Gewebe auf besonderem Trägermaterial und dient zum Verbinden zweier "Teile" (z.B. Stoff, Pappe und Leder). Es ist bei 60 Grad waschbar und übersteht auch eine chemische Reinigung. 

Anwendung

  1. Es wird zunächst einfach auf die Rückseite des (meines) Papiers aufgebügelt (Anleitung liegt bei!).
  2. Dann wird die Schutzfolie der entgegengesetzten zweiten Klebefläche abgezogen, mittels dieser Klebefläche wird das Papier dann auf die Trägerfläche (hier die Pressplatte!) gebügelt und dadurch dauerhaft fest mit ihr verbunden. Die ganze Arbeit habe ich sogar auf einem normalen Tisch erledigen können und gar nicht erst den Bügeltisch aufgebaut.
  3. Im zweiten=letzten Arbeitsgang habe ich beim Bügeln auf das eigentlich geforderte feuchte Tuch verzichtet: Auch heute noch haftet das Papier wellenfrei makellos glatt und fest auf meiner Platte! Dem weiteren Gestalten des Geschenks steht nun nichts mehr im Wege!

Vorteil (wenn man das Vliesofix hat ...) ist auch, dass man keinerlei Flüssigkeiten (klebend, riechend) oder sonstiges Zubehör (Pinsel, Glas, Ablagemöglichkeit ...) benötigt (das zudem eine begrenzte Haltbarkeit hat), sondern nur Schere und Bügeleisen.

Das Vliesofix verwende ich auch, wenn ich Stoffteile auf einem fertigen Textil als Applikation fixieren oder meine Weihnachtskarten nach dem endgültigen Beschriften innen / und oder außen mit einem dekorativen Stück Stoff (Weihnachtsmotiv, in besonderer Form ausgeschnitten!) versehen will: Keine Klebe mehr, aber das VLIESOFIX! Der Brief übersteht die Beförderung durch die Post makellos- das mit der Applikation versehene Textil lässt sich nach dem Tragen auch ggf. beliebig waschen oder reinigen.

Übrigens: Das Vliesofix gibt es auch als 30mm schmales Band (Länge 5m), mit dessen Hilfe man z.B. bei schlecht zu vernähenden, rutschigen, dünnen oder transparenten Stoffen den Saum ohne Nähen um- bzw. aufbügeln kann: Von der rechten Stoffseite aus sieht man keine Naht! Dieses Material heißt in Anlehnung " Saum-Vlies" und ist ebenfalls in der Kurzwarenabteilung erhältlich.

Vielleicht habt ihr ja noch weitere Anwendungsmöglichkeiten?!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
5.11.14, 18:29
immer beidseitig sonst wirds rund
3
#2
5.11.14, 20:42
das handelt sich hier doch schon um einen Tipp, oder?
kam mir beim lesen vor als wäre ich in einem Ausverkauf
#3
16.11.14, 15:30
@gitti2810: Was soll das denn mit einem Ausverkauf zu tun haben? Sieh doch erstmal das Gute an diesem Tip!
#4
25.1.15, 12:42
Der Tipp ist super, aber muss ich dann keine Angst haben, das mir das Papier "verbrennt" oder braun wird? Ich nehme Vliesofix immer, wenn ich nicht umnähen möchte ;o) Mit Papier habe ich das noch nie probiert, auf was stelle ich das Bügeleisen - Seide? Bitte um Antwort, Danke
#5 trom4schu
25.1.15, 13:33
@AnnetteHD: Hallo, AnnetteHD, alle Versuche auf einer solchen Bügelunterlage durchführen, die sich aufgrund des von dir auszuübenden Druckes mit dem Bügeleisen nicht durchbiegen und also nicht nachgeben kann. Für das Arbeiten mit Vliesofix lege ich deshalb immer ein dickes = stabiles Küchenbrett aus HOLZ auf den Bügeltisch und arbeite hierauf. Da wir ja mit dem Bügeleisen immer "wandern" müssen, macht es ja gar nichts, wenn das Holzbrett deutlich kleiner als die Bügeltisch-Fläche ist. Bitte probiere den Vorgang mit einem Rest Papier auf der von dir gewünschten Unterlage/ Trägermaterial aus: Die einzustellende Temperatur hängt von der Stärke des Papiers (g/m2) ab sowie von der Griffigkeit der Unterlage (bei mir Pressplatte, die ja nicht lückenlos glatt ist). In allen Versuchen vor dem "Bewerten" die Probe erst vollständig auskühlen lassen. Wenn alles nichts nützt, die Versuche wiederholen und das Papier mit einem trockenen Tuch abdecken, damit man die Temperatur unbedenklich erhöhen kann. Du hast bestimmt Erfolg! Schönen Sonntag noch! Warte gern auf deine Nachfragen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen