Paprika-Zwiebelsoße

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Spontane Paprika-Zwiebelsoße

Gestern kam mein mir allerliebster Göttergatte nachmittags zu mir und fragte, ob ich nicht die spontane Lust mit ihm teilte, auf ein Schnitzel mit Paprika, Zwiebeln und "irgendwas Leckeres" dazu!

Was macht die liebe, treusorgende Ehefrau: ans Gefrierfach rennen, Schnitzel raus, auftauen. Danach zum Kühlschrank und ins Kämmerchen um zu gucken, woraus man was zaubern kann. Noch schnell Pommes aufs Blech, die getauten Schnitzel panieren und nun zur Soße:

Zubereitung

  1. 2 Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden, in etwas Öl glasig dünsten.
  2. 1-2 Zehen Knobi pellen und fein würfeln, dazu geben.
  3. 1 Pck. Bratensoße zugeben und n. A. Flüssigkeit hinzugießen, umrühren.
  4. 1 EL Ajvar2 EL Curryketchup, 1 EL Schaschliksoße, 2 EL Tomatenketchup, etwas Paprikapulver, 1 Prise Kümmel, 1/2 TL Thymian zugeben und gut umrühren.
  5. 2-3 rote Spitzpaprika säubern und in schmale Spalten schneiden, hineingeben. So werden die Paprika nur heiß und bleiben schön knackig-bissfest (und man hat die Pelle nicht unterm Gaumen kleben).
  6. Soße warm halten, Schnitzel zu Ende braten und mit den Pommes servieren.
  7. Paprika-Zwiebelsoße übers Fleisch geben.

Mann glücklich und satt gemacht!

Ich weiß, dass es bestimmt gesünderes Essen gibt, aber besser als dieVariante vom Imbiss, ist es bestimmt und preiswerter auch. Außerdem ist es eine schnelle Soße - und gesund wird einfach morgen wieder gegessen!

Die Soße schmeckt auch zu anderem Kurzgebratenem, Gegrilltem usw. und hält sich im Schraubglas auch gut 1 Woche im Kühlschrank.

Guten Appetit und viel Spaß beim Probieren.

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


1
#1
25.3.14, 00:37
Hört sich unglaublich lecker an und wird nachgemacht, warum ungesund? Zwiebel, Knoblauch, Kartoffel in Form von Pommes und noch gesunde Paprika, aber Hallo ;)
Leider weiß ich nicht was Ajvar ist.
7
#2
25.3.14, 05:41
Warum ungesund??? Zwiebeln, Knobi, Paprika, alles frische Zutaten!
Außerdem wer will schon jeden Tag 100% gesund essen, ab und zu muss gesündigt werden ( ha, in dem Wort "gesündigt" steckt auch "gesund" ;) !)
Hört sich echt sehr lecker an, wird nachgekocht!!!
#3
25.3.14, 06:10
Ach was, Paprika, Zwiebeln und Knobi sind doch gesunde Zutaten und außerdem muss auch mal gesündigt werden (hihi, in "gesündigt" steckt doch das Wort "gesund" drin ;) !)
Wird nachgekocht, meine Schnitzelmonster hier wird's freuen !!!
3
#4
25.3.14, 08:06
Da hast du sicher etwas leckeres zu essen gezaubert und dazu noch einen glücklichen und zufriedenen Göttergatten.

Was will man mehr:-))))

Ich finde du hast das super hingekriegt und gut improvisiert.
Von mir Daumen hoch!
14
#5
25.3.14, 12:07
Ein Tipp noch, wegen der Paprikapelle am Gaumen:
Für Saucen etc schält man die Paprika. Da du eh Pommes auf dem Blech dazu gemacht hast, kannst du es dir einfach machen. Paprika vierteln, und auf einem Rost mit in den Backofen zu den Pommes. Nach ca 20 Minuten, also solange wie auch die Pommes brauchen sind die schön weich und haben ein wunderbares Röstaroma. Die Schale kannst du dann einfach abziehen, und die Paprika in die Sauce geben. Die schmecken dann doppelt so gut wie die ungegarten Paprika
#6
25.3.14, 12:49
@Bierle:

Danke für diesen "Zusatz-Tipp" ..... :-)
#7 alesig
25.3.14, 14:34
@Bierle: DANKE, wird direkt Donnerstag umgesetzt: Dar Göttliche Gatte hat sich Paprikahähnchen gewünscht...
2
#8 alesig
25.3.14, 14:42
@glucke1980: Puh, bist du ein Nachtschwärmer! Also, Ajvar ist eine Paprikapaste (im Glas, sich bischen wie gematscht aus), gibt es in mild und scharf. Kann man wie Cetchup u. a. Soßen zu z. B. Gegrilltem, Kurzgebratenem etc. essen. Findest du garantiert im türkischen Lebensmittelladen oder du guckst bei Lidl, in den Sommermonaten haben die das hier immer, ebenso zeitw. bei Al.. Nord&Süd im Angebot (immer so ca. 1,-/Glas). Noch`n Tip: Schmeckt auch gut im (Djuvec)-Reis, einfach Reis kochen, mit Ajvar und frischen Tomaten sowie b.B. Kräutern mischen und so oder als Beilage essen.
Nun noch bischen neidisch machen: Konnte mich heute erst jetzt melden, da wir in der Sonne mal wieder Mittagessen vom Grill hatten!(Ich hab für euch alle & das FM-Team was mitgegessen..;-))
Liebe Grüsse und Danke für das Lob
3
#9
25.3.14, 16:05
@ alesig.: von mir einen grünen daumen wegen dem duvecrei.ich habe immer tomatenmark genommen und werde jetzt immer ajver nehmen.
ich liebe ajver. :)
2
#10
26.3.14, 22:30
ayvar is toll . passt auch super in einer schmelzkaesesuppe..macht der mann immer fuer partys.
2
#11
27.3.14, 01:00
Ajvar schmeckt auch in Frikadellen sehr lecker! Einfach zusätzlich unter die Hackmasse mischen.

Oder auf Blätterteig, mit Schinken und Käse belegt, Hörnchen geformt, mit Eigelb bepinselt und ab in den Backofen.
-3
#12
27.3.14, 01:25
Dass kein Mensch darauf kommt,was mit ungesund gemeint ist?
Päckchen-Bratensosse, würde ich nie machen.
6
#13
27.3.14, 01:49
@amarantis: es wäre doch schön gewesen, wenn wirklich keiner etwas zu der Bratensoße geschrieben hätte. Erst ein mal ist der Tipp launig geschrieben und -alesig- hat dem ja auch vorgebeugt, in dem sie geschrieben hat, morgen wird wieder gesund gegessen. Obwohl ich da nichts ungesundes sehen kann.
6
#14
27.3.14, 06:14
@amarantis: Du meine Güte, bitte nicht päpstlicher als der Papst sein.
7
#15
27.3.14, 06:47
@amarantis:

Waren bisher so nette Kommentare zu einem schön formulierten Tipp.

Muss diese ewige Diskussion über die ach so "ungesunden", weil nicht selbstgemachten Fertigsaucen wirklich sein?

Meines Erachtens einfach überflüssig.
3
#16
27.3.14, 07:29
Meines Erachtens auch überflüssig. Kenne genug die mehr Schein als Sein vorgeben.
#17
27.3.14, 07:36
@Bierle: ich würde erst die Paprika im Ofen garen und in der Zeit, wo ich pelle und kleinschneide die Pommes machen. Die Pommes werden sonst vielleicht zu trocken, weil das pellen doch dauert.
4
#18
27.3.14, 09:32
Soße zu panierten Schnitzeln? Als Österreicherin sage ich nur "igitt"!!!

Nichts für ungut
Ingeborganni
#19 alesig
27.3.14, 10:42
@bollina: DANKE für das Lob!
2
#20 alesig
27.3.14, 10:52
@ingeborganni: Ich nehme es dir nicht krumm! Aber ich bin der Meinung, nach wie vor:Jeder so wie er mag! Ich würde natürlich niemals so eine Sosse zu einem ECHTEN Wiener Schnitzel machen, da gehört max, etwas Zitrone dabei. Aber sonst finde ich nichts ungewöhnliches daran, unter eine Pilze- oder Paprikacetchupsosse ein pan. Stück Fleisch zu legen (sorry für die komischen Ausdrücke f. d. Sossen, aber an anderer Stelle bei FM ist ein Entrüstungssturm los gegangen wg. der Bezeichnung Zig...Sosse und Jäg..Sosse. Das sei zu diskriminierend, best. wissen einige was ich meine;))
Aber nochmal, ich nehme NICHTS krumm, jeder hat andere Vorlieben und bes. dann noch nach Region/Land verschieden, dafür muss man sich nicht entschuldigen. Obwohl man andererseits nichts mit "ieeh" oder "igitt" bezeichnen sollte, ehe man es probiert hat...(sagt man doch tägl. seinenKindern)
Lieben Gruss ins Nachbarland aus dem mittleren Norden
4
#21
27.3.14, 13:41
@alesig
Danke, dass du meinen Kommentar nicht krumm genommen hast. Wir Ösis verdrehen immer die Augen gegen den Himmel, wenn wir von "Tunke" zum panierten Schnitzel hören. Du hast aber natürlich recht, jeder nach seinem Geschmack! Wir meinen, eine Panade sollte kross (wir sagen resch dazu) sein und keineswegs in der Soße weich werden.
Geschmackvolle Grüße
Ingeborganni
1
#22 lorenz8888
27.3.14, 14:16
@glucke1980: Ajwar ist eine Mischung aus Paprika und Auberginen, eine ganz feine, breiige Angelegenheit. Schmeckt mir roh gar nicht, ist aber super u. a. auch für Gulasch,, nachdem man Fleisch und Zwiebeln angebraten hat, ebenso für 'Zigeuner'-Schnitzel.

@alisic: Wenn Du die Paprikaschoten mit einem Kartoffelschäler schälst, werden die Paprikastückchen noch viel besser schmecken! Mich stören auch die Schalen beim Essen. Die Stellen, in die man mitdem Schäler nicht reinkommt, stören dann nicht mehr.
Paprikas schäle ich immer - ein Genuß!
#23
27.3.14, 14:31
@lorenz8888: ah danke, werde ich ausprobieren
1
#24
27.3.14, 16:00
Das Einfachste und Schnellste wäre ein Glas Letscho zu öffnen.
#25 alesig
28.3.14, 09:27
@lorenz8888: Danke für den Tip, habe ich wirklich noch nicht ausprobiert!
Schönes sonniges Wochenende..
#26 lorenz8888
28.3.14, 12:06
@alesig: Heute habe ich mir eine groooße Paprikaschote gekauft - freue mich schon aufs Sonntagsessen. Das ist wieder mal ein 'Eßtag' in meiner 'Eß-Diät'.
Schönes Wochenende wünsche ich - ob Regen oder Sonne!
#27 alesig
31.3.14, 10:42
@lorenz8888: Hallo, was ist das für eine Diät? Esstag, Essdiät???? Ich versteh nix? Hoffe trotzdem, es hat geschmeckt!
Einen guten Wochenstart &liebe Grüsse
#28
31.3.14, 11:03
@lorenz8888:
ich kenne nur die "Essich-Diät": ess ich oder ess ich nicht?

Machst du eine Diät, bei der man das Essen durch so einen Shake ersetzt und nur zwischendurch mal einen Tag wieder feste Nahrung zu dir nimmst?
1
#29 lorenz8888
31.3.14, 16:42
@alesig: Die Diät heißt '10in2'. Wenn Du das googelst, bekommst Du soviel Informationen wie ich in einer kurzen Notiz nicht vermitteln kann. Kurz gesagt: Man ißt an 1 Tag, am 2. Tag nix, absolut nur Wasser, Tee, Kaffee ohne Zucker, Milch, oder Süßstoff irgendeiner Art. Am Eßtag ißt man, was schmeckt, außer Lebensmittel, die man wegen irgendeiner Krankheit nicht essen soll. Wichtig ist, daß man sich am Eßtag wirklich sattißt, natürlich gesunde Mischnahrung.
Den Hausarzt zu fragen, ob man das durchführen kann, empfiehlt sich. Mein HA sagte, daß könne ich machen, wenn ich genügend trinke. Es sind 1 1/2 - 2 Liter vorgeschlagen.
Das Sattessen am Eßtag ist sehr wichtig, damit der Körper nicht in den Jojo-Rythmus verfällt.
Diese Art der Nahrungsaufnahme kann man so lange fortsetzen, bis das Gewicht stimmt (das merkt der Körper selbst, wenn er nicht mehr abnimmt). Dann kann man die Fasttage reduzieren, indem man nur 2 Fasttage einhält, oder auch nur 1 Tag. - Das sollte man lebenslang fortsetzen. Sport (und wenn es nur Spazierengehen ist) trägt dazu bei, daß kein Muskelschwund statt Fettabbau erfolgt.
So, das in Kürze.
Vielleicht macht jemand mit? Unter Seniorbook gibt es auch Erfahrungsbericht und Diskussionen dazu.
Gruß, Lorenz8888
1
#30 lorenz8888
31.3.14, 16:45
@Kampfente: Nein, ich nehme keinerlei Mittel oder Eiweißdrinks. Es wird nur einfach an einem Tag gegessen, am nächsten Tag nicht.
Sh. #27 alesi.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen