Parmesan-Chips II

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Möglichkeit Parmesan zu geniessen ist es, mit dem Sparschäler dünne Blättchen abzuschälen. Eignet sich auch gut für über Salat o.ä.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Manu
16.6.06, 18:58
Naja, sehr originell.
#2
17.6.06, 01:10
Rucola in Olivenöl und Zitronensaft marinieren und auf Teller legen. Mit hauchdünnen Scheiben Bresaola belegen, mit Zitronensaft und Olivenöl abspritzen, schwarzer Pfeffer aus der Pfeffermühle. Parmesanchips grob darüber krümeln und mit schön geschnittener Kirschtomate verzieren.

Dies ist ein Beispiel für traditionell angewandte Parmesanchips - die wohl mit teuerste Vorspeise Italiens.

Buon Appetito!

Lanonna
#3
30.3.11, 16:08
Toll und einfach. Vielen Dank für dieses tolle „Rezept“.
Früher habe ich mir den Käse auch immer als Ganzes aufs Brot gelegt
und jetzt erfahre ich nach all den Jahren, dass man Käse auch in Scheiben aufs Brot legen kann. Kein wunder, dass ich so beleibt bin. So einfach kann man auch Fett und Kalorien sparen. Im Grunde ist das sogar ein Diät-Tipp. Wahnsinn:o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen