Parmesan-Pfannkuchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Rezept für leckere Parmesan- Pfannkuchen

Zutaten

  • 4 Eier
  • 400 ml Milch ( oder Milchwasser)
  • 150 g Mehl
  • 150 g Parmesan
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  1. Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit dem Schneebesen gut verrühren.
  2. Das Mehl abwechselnd mit der Milch dazugeben.
  3. Würzen und evtl. mit dem Mixer sehr gut verrühren.
  4. Auf die Seite stellen und zugedeckt etwa 30 Minuten stehen lassen.
  5. Den Schnittlauch sehr fein hacken und mit dem Parmesan mischen.
  6. In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen.
  7. Die Teigmasse mit der Käsemasse vermischen.
  8. Mit einem Schöpflöffel Teig in das heiße Olivenöl gießen und den Pfannkuchen beidseitig goldbraun backen.
  9. Auf eine vorgewärmte Platte anrichten.

Dazu serviert man vielleicht einen bunten Salat.

Die süße Variante

  • Anstelle des Käses 3 säuerliche Äpfel.
  • Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • In einer Bratpfanne 100 g Zucker karamellisieren lassen.
  • Die Apfelstücke kurz mitgeben, ein paar Mal rühren.
  • Die karamellisierten Äpfel in den Pfannkuchenteig geben.
  • Die Pfannkuchen backen.
Von
Eingestellt am

17 Kommentare


1
#1
19.8.13, 16:13
Da hast Du voll meinen Geschmack getroffen! Für 2 Personen halbiere ich die Zutaten.
Bestimmt ist es auch sehr lecker( nach meinem Geschmack)auf eine Hälfte des Parmesanpfannkuchens Rahmspinat zu geben und die andere Hälfte darüber klappen, wie bei einem Omelett.
1
#2
19.8.13, 16:29
@Spirelli11: Das mit dem Spinat i st eine sehr gute Idee! kannst Du mit bitte sagen, was bei Euch der Unterschied zwischen "Pfannkuchen" und "Omelette" ist?
habe gemeint, dass es die Bezeichnung "Omelette" nur bei uns gibt,- besonders m Dialekt!
1
#3 Upsi
19.8.13, 16:54
ich nehm dann die süße variante, mir läuft schon das wasser im mund zusammen. ich liebe pfannkuchen. etwas vanillesoße drauf und die welt ist in ordnung.
3
#4
19.8.13, 16:57
@Upsi: Auch ich mag die süsse Variante sehr! Schmeckt auch sehr gut mit
karamelisierten Pfirsichen!
1
#5 Upsi
19.8.13, 17:04
@holunderwisel: hast mich überzeugt :-))) jetzt renn ich doch noch schnell rüber zum Aldi.... husch---bin schon weg
1
#6
19.8.13, 17:49
Ohhhh... ich stelle mir das grad mit gebratenen Champignons mit Zwiebeln vor, oder mit grünem Spargel und Frühlingszwiebeln, oder...

Om nom nom!!!
-2
#7 Andreas_Berthold
19.8.13, 18:18
ich glaube, alle die hier vom essen schwärmen sind die selben, die hinterher mit den suchwörtern "abnehmen" und "diät" fm und das internet durchforsten.
oder täusch ich mich??? so, und jetzt her mit den roten daumen!
7
#8 Upsi
19.8.13, 18:35
@Andreas_Berthold: da irrst du gewaltig, essen und Appetit hat etwas mit Lebensfreude und Genuss zu tun und heisst nicht immer gleich Waage und abnehmen. Diäten machen dick, das weiss inzwischen jeder. Ich bin normalgewichtig, esse gerne gute Sachen und liebe es hier tolle Rezepte nachzukochen. Du darfst nicht immer von dir auf andere schließen und von mir gibt es keine roten Daumen, höchstens einen Rüffel.
2
#9
19.8.13, 18:36
@Andreas_Berthold: Na ja, es reicht ja schon, am nächsten Tag wenig zu essen!

E Guete, holunderwisel
1
#10
19.8.13, 18:37
@hatschepuffel: kann ich mir auch vorstellen, eine wirklich gute Idee!


holunderwisel
1
#11
19.8.13, 18:43
Super Rezept!
Ich esse gerne Pfannkuchen und ich liebe Parmesan....das Rezept wird auf jeden Fall ausprobiert!
1
#12
19.8.13, 20:01
Klingt wirklich lecker!!! Mache Pfannkuchen auch gerne mit Kräutern...

@Holunderwisel: Pfannkuchen sind mit Mehl und Omelett nur mit Eiern (und evtl. bissle Milch/Sahne?)
1
#13
19.8.13, 20:37
@holunderwisel: Wie schon Hexle1510 geschrieben hat ;ist ein Omelette meist nur aus Eiern und etwas Flüssigkeit und wird nur von einer Seite in der Pfanne gegart soll Obenauf noch saftig sein und wird zusammengeklappt. Im Lokal oft als Natur, oder als Käseomelette, oder mit Champignons zu bestellen. Man kann es mit allem Möglichem füllen, oder die Zutaten auch direkt mit in die Eiermasse geben.
In Österreich und der Schweiz wird auch Mehl zugefügt, was dann bei uns wieder einem Pfannkuchenteig ähnlich ist. Pfannkuchen gibt es als Mehl, oder Eierpfannkuchen und er wird immer von beiden Seiten gebraten.
#14
19.8.13, 22:56
Aha! Danke Spirelli11!!! so ganz genau wusst ich das nun auch nicht ;-)

Und was ist dann der Unterschied zwischen Mehl und Eierpfannkuchen? Mach das immer pimal Schnauze *gg*
#15 Upsi
19.8.13, 23:32
Es gibt so viele Varianten von Eierkuchen, unzählige. Ich liebe auch Crêpes, da kommt noch braune butter in den Teig und sie werden schön dünn gebraten. Lecker, alles was pfann oder Eierkuchen heißt.
#16
20.8.13, 06:46
@Spirelli11: danke an alle für die Antworten!
#17
23.8.13, 11:45
Habe auch schon Omelette von beiden Seiten in der Pfanne erhitzt, besonders wenn es sehr dick ist (bspw. Schaumomelette).

Pfannkuchen sind fast immer dünner als Omelettes, egal, ob Apfelpfannkuchen (gerne mit Zimt), Mehlpfannkuchen oder Eierpfannkuchen. Bei mir sind Mehlpfannkuchen ohne Eier, Eierpfannkuchen ihrem Namen entsprechend mit Eier (aber weniger als in einem Omelette).

Crêpes sind mir einfach zu dünn, davon wird man kaum satt. Ich möchte ja nicht von der Füllung satt werden, die soll nur den Geschmack variieren - bei mir zumindest. :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen