Pellkartoffeln mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden und gleichzeitig die Schale ganz leicht entfernen.
4

Pellkartoffeln in Scheiben schneiden und gleichzeitig pellen

12×20×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Durch Zufall hat sich dieser Tipp ergeben:

Nachdem ich Kartoffeln mit Schale über Nacht im Wasser liegen ließ (irgendwie vergessen), ließen sie sich am Folgetag ganz leicht mit einem Eierschneider in Scheiben schneiden und gleichzeitig von der Schale befreien.

Der Großteil der Schale wird entfernt, manchmal muss man noch einige wenige Stücke entfernen. Auf jeden Fall geht es schneller als pellen und anschließend schneiden.

Von
Eingestellt am

82 Kommentare


2
#1
2.10.17, 23:25
Ich habe bisher die übrigen Pellkartoffeln immer notgedrungen gepellt solange sie noch warm waren, weil wieder erkaltet, die Pelle extrem an der Kartoffel klebt.😱 Gute Idee, wenn ich mir das sparen kann und sie einfach wieder in Wasser lege. Wird auf jeden Fall ausprobiert.
#2
3.10.17, 06:14
Wird ausprobiert.
7
#3
3.10.17, 09:45
Ich leg die Kartoffeln schon immer kurz in kaltes Wasser, weil sie so leicht zu schälen sind. 
Guter Tipp 👍
8
#4
3.10.17, 10:21
Verändert sich der Geschmack der Kartoffel nicht, wenn sie lange im Wasser liegt? Ich koche meine Kartoffel im Dampf, damit sie nicht zu viel Wasser ab bekommen?
😐
1
#5
3.10.17, 19:03
Toller Tipp. Ich habe bisher die Kartoffeln geschält und dann mit dem Eierschneider zerkleinert. Demnächst also anders rum.
1
#6
3.10.17, 20:01
@heine: 
Ich kann das nicht sagen, für mich schmecken sie ganz ok, aber wenn Du dampfgarst, könnte es durchaus sein, dass sie Dir zu wässrig schmecken, denn der Unterschied zwischen Kochen und Dampfgaren ist ja schon enorm groß...............
2
#7
3.10.17, 20:02
@JUKA: 
Probier`s einfach aus. Du musst natürlich nach dem "Durchdrücken" an der Unterseite evtl. noch ein paar Fizzelchen entfernen, aber schneller geht es allemal.
7
#8
4.10.17, 13:25
Leider hält der Eierschneider nicht sehr lange , wenn man ihn für Kartoffeln nimmt -Ist mir passiert . Wollte auch mal schnell fertig werden . Aber - sie sind ja zum Glück nicht sehr teuer . Die Idee ist übrigens klasse mit den Pellkartoffeln , sie im Wasser zu lassen . 
8
#9
4.10.17, 19:03
@Schnuff: 
Es gibt extra Pellkartoffelschneider, die stabilere Saiten haben als Eierschneider.
#10
4.10.17, 19:05
@anemone: echt ? Ist an mir vorbei gegangen . Das wäre ja toll .
4
#11
4.10.17, 19:10
@anemone: 
Kenne ich auch nicht und mein 60-Cent-Eierschneider ist auch schon ganz schön verbogen, aber es klappt auch bei gekochten Eiern noch ganz gut.  Auch ohne Pellkartoffeln habe ich nach einiger Zeit mit jedem Eierschneider Probleme und muss spätestens nach dem 20. Ei das Oberteil immer hin und herschieben, damit es ins Unterteil passt (ihr wisst, was ich meine 😂)
1
#12
4.10.17, 19:17
@Schnuff: 
Ja, den gibt's. Ich besitze einen. Er ist allerdings anders konstruiert als ein Eierschneider, ohne Scharnier und nur aus Metall.
3
#13
4.10.17, 19:27
@anemone: 
Ich habe seit ca. 20 Jahren ein Teil, das so ähnlich aussieht wie das obere Teil des Eierschneiders, allerdings in viel größer, mit Griff und rechteckig. Ist das etwa ein Kartoffelschneider? Es ist ca. 15 cm lang und hat gewellte Klingen. Bisher konnte mir niemand sagen, was und wofür es ist und ich habe es nie entsorgt, weil ich ein Jäger und Sammler bin 😂
7
#14
4.10.17, 21:14
@heine: Nach meiner Erfahrung ja.Bei zu langem Lagern im, wie sichs gehört, Salzwasser,setzt sich das Salz am Boden ab und verschiedene Mineralien der Kartoffel "diffundieren" in das Wasser (ein chemischer Prozess, wen es interessiert bitte 'mal googeln).Dadurch verlieren Sie an Nährwerten sowie auch an Geschmack. Aufmerksame User werden meine "Molto al Dente"-Vorliebe kennen. Von daher kann ich mir so eine Methode überhaupt nicht vorstellen, eine mittelgroße Pellkartoffel koche ich, je nach Sorte gibt es Abweichungen, max. 17 Minuten. Einen schönen Abend allerseits!
7
#15
4.10.17, 22:00
@xldeluxe_reloaded: Ich schütte das Wasser ab und wenn ich dann die Kartoffeln pellen will,(oft am nächsten Tag) fülle ich den Topf nochmal bis über die Kartoffeln mit warmem Wasser, für ca. 5 Minuten. Das pellen geht dann wunderbar!
8
#16
4.10.17, 22:29
Ich koche Pellkartoffeln oft für zwei Mahlzeiten.
Die zweite Portion wird nicht sofort geschält, sondern kommt nach dem Abkühlen mit der Schale auf einem Teller oder in einer flachen Schüssel in den Kühlschrank.
Nicht abdecken!
Auf diese Weise halten sich die Pellkartoffeln ohne Qualitätsverlust mindestens drei Tage und die Schale lässt sich vor Gebrauch fast am Stück abziehen.
4
#17
4.10.17, 22:40
Ich stelle gerade fest, dass Pellkartoffeln ein richtiger Kult mit allem Drumherum sind. Das war mir neu. Und als geborener Pommer müsste ich es eigentlich wissen. 
Du wirst alt wie ne Kuh und lernst immer noch dazu!! DANKE. 😂 
3
#18
5.10.17, 00:17
@tappasseria: 
Pellkartoffelwasser habe ich noch nie gesalzen. Das kam mir gar nicht in den Sinn............
3
#19
5.10.17, 10:19
@xldeluxe_reloaded: 
Gewellte Klingen? Keine Ahnung, ob das ein Pellkartoffelschneider ist.
Die, die ich kenne, haben gespannte Saiten wie beim Eierschneider und einen Handgriff.
(Zum Anschauen einfach googeln, gibt's z.B. von Fackelmann, Westmark, WMF.)
6
#20
5.10.17, 16:09
@anemone: 
Wenn ich (wie jetzt) weiß, wonach ich suchen soll, dann finde ich es auch..............👍
Bisher dachte ich, es sei ein Musikinstrument! 😂😂😂  
#21
8.10.17, 06:46
Kartoffeln werden aromatischer wenn man die Pellkartoffeln in Salzwasser kocht, habe ich mal in einem Tippgeber gelesen. Seither koche ich sie so. 
1
#22
8.10.17, 07:34
@xldeluxe_reloaded: Recht schönen ( total verregneten ) Sonntag Morgen.
Tja, da können einen unsere Marathon Läufer wirklich leid tun......!
Aber das muß ich dir in der Tat lassen :
Humor ist eine relativ seltene Gabe - wenigstens in meinen Breiten.
Der Bayer ist bekanntlich etwas derb und auch nach Jahrzehnten muß ich oft schlucken.
Umso angenehmer bin ich immer wieder von deinen Beiträgen überrascht.
Danke und einen recht netten Tag.
2
#23
8.10.17, 07:36
Pellkartoffeln werden nicht gesalzen, da das Salz durch die Schale eben nicht hindurchdiffundiert.
1
#24
8.10.17, 08:49
@xldeluxe_reloaded: So, wie sich das anhört, ist das ist ein Pilzeschneider. Habe mir mal so etwas gekauft. Das müßte für die Pellkartoffeln prima sein.
1
#25
8.10.17, 09:07
@xldeluxe_reloaded: Könnte vielleicht auch ein Mozzarella Schneider sein
1
#26
8.10.17, 09:27
Ist bestimmt ein Tomatenschneider - die gewellten Klingen
deuten darauf hin
2
#27
8.10.17, 09:48
Warum muss eigentlich immer alles schneller gehen. In der Ruhe lieg die Kraft der Kartoffel.
2
#28
8.10.17, 09:59
😜 Was macht ihr für einen Kult mit den Pellkartoffeln???
Um die Knolle mit allen Vitaminen und Mineralien genießen zu können, packe ich sie in einen Gefrierbeutel, gebe 1 Esslöffel Wasser dazu, knote diesen zu und steche 3 bis 4 kleine Löcher hinein. Ab in die Mikrowelle, höchste Stufe einstellen und für ca. 10 Minuten garen, anschließend unter kaltem Wasser abschrecken. So lassen sie sich dann mühelos abpellen. 
#29
8.10.17, 10:06
@xldeluxe_reloaded: ja, das scheint ein Kartoffelschneider zu sein. In unserer bäuerlichen Verwandschaft wird Sonntags immer eine Riesenschüssel Kartoffelsalat gemacht und die Köchin drückt die weichen gepellten Kartoffeln ratzfatz durch (nach gefühlt 30jähriger Kochpraxis)
 
#30
8.10.17, 10:18
Die Pellkartoffeln mit dem Eierschneider schneiden - diese Praxis mache ich schon seit längerer Zeit. Aber ich habe sie vorher immer abgepellt. Werde es beim nächsten Mal mit der Schale versuchen. Vielen Dank für den Tip.👍
#31
8.10.17, 11:24
@xldeluxe_reloaded: Vielleicht ist es ja ein Pommes Frites-Schneider?! Manche Backfritten haben doch auch so eine gewellte Form.
Schönen Sonntag noch an alle.
#32
8.10.17, 11:30
@eve: werden die Kartoffelscheiben (bei uns - Kartoffelrädle) nicht zu dick für Kartoffelsalat?
1
#33
8.10.17, 11:42
@wiesele27: bei der (eher rustikalen) Zubereitungsart, schwäbisch, d.h. "schlotzig" waren die einzelnen Scheiben fast gar nicht mehr als "Scheibe" zu erkennen. Ich denke aber es gibt da Schneider mit unterschiedlichen Stärken
1
#34
8.10.17, 12:48
@Schnuff: ich nehme einen mozzarella - schneider 👍
#35
8.10.17, 13:39
@jothefaker: Warum schon wieder einen Kunststoffbeutel, den ich nach Gebrauch entsorge. Oder verwendest du ihn mehrmals? (Das Thema hatten wir auch beim mehlieren.) 
Nimm einfach einen Topf, Kartoffeln rein, Wasser drauf und auf den Herd. Einschalten nicht vergessen. 
Salz verwenden macht nur Sinn, wenn ich die Schale mit Löchern versehe. Warum eigentlich? Pellkartoffeln kann ich auch dem Teller salzen. Wenn ich sie zum Braten brauche, kommt mit den Eiern eh Salz und Pfeffer drauf. 
EINFACH WENNS AUCH EINFACH GEHT.😳 😂
#36
8.10.17, 13:43
@ismay: Ob gewellt oder nicht. Wenn ich die Kartoffeln anschließend brate, schneide ich immer mit einem Messer, da die Scheiben nicht zu dünn werden sollen (bei mir ca. 3-4 mm). 
#37
8.10.17, 13:47
@IngeL2: Es gibt noch:
Apfelschneider, Birnenschneider, Zwiebelschneider, Fingerschneider = scharfes Messer. 😂😂
Einen schönen Sonntag! Bei uns in Niedersachsen klart es auf zum Sonnenschein!!!
#38
8.10.17, 13:54
Nebenthema: Wie bekommt man die kleinen schwarzen Augen raus? Gibt es dafür vielleicht auch noch einen Augenschneider?? Oder kann man die evtl. mitessen?? Sehen aus wie Mitesser im Gesicht!! 
                    😄 😜 
#39
8.10.17, 13:55
@WZimdahl: es ging ja nur um die Fragen, was das für ein Küchengerät sein könnte...
1
#40
8.10.17, 14:19
Ich finde den Tipp gut.👌
Jeder isst seine Kartoffeln halt anders. Die einen mögen es dick, die anderen dünn und manche in der Mitte.

Genauso wie alle Menschen die ich kenne!
3
#41
8.10.17, 15:21
@FigureOfMerit: „Pellkartoffeln
werden nicht gesalzen, da das Salz durch die Schale eben nicht
hindurchdiffundiert.“ Entschuldigung an alle! :))) Ich habe mich verkürzt missverständlich ausgedrückt, ich wollte nur Satzungeheuer wie dieses vermeiden : „Osmose…, die Diffusion
von Molekülen eines Lösungsmittels (Lösung)
durch eine semipermeable Membran
aufgrund des Konzentrationsunterschieds der gelösten Substanzen beiderseits der
Membran.“                             ( http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/osmose/48395). In der Folge der Osmose entwickelt sich nachstehendes Phänomen: „Das
Salz im Kochwasser hat nicht nur die Aufgabe die Kartoffel zu würzen, sondern
es soll die Osmose in gewisse Bahnen lenken.

Ohne Salz im Kochwasser würde wegen der Osmose viel Wasser in die Kartoffel
eindringen. Dort würden durch Druck die Zellwände zerstört und wertvolle
Inhaltsstoffe an das Kochwasser verloren gehen. Das Ergebnis wären matschige
Salzkartoffeln.

Mit viel Salz im Kochwasser wandert Wasser aus der Kartoffel in das Kochwasser
und die Kartoffel wird im Inneren sehr trocken. Das ist gewollt, damit sie
später gut die Sauce aufnehmen kann.“ (www.kochstart.de/Beilagen/salzkartoffeln-pellkartoffeln.php). Und das gilt 1 : 1 auch für Pellkartoffeln, die Schale kann leider garnichts verhindern. Und wer möcht schon matschige Kartoffeln, außer zur Weiterverarbeitung als Stampfkartoffeln. Einen schönen Sonntag noch allerseits
1
#42
8.10.17, 15:23
@WZimdahl: hallo, früher habe ich die pellkartoffeln mit einem messer in scheiben geschnitten  ging ratz fatz - nach einem schlaganfall bin ich auf den mozzarella schneider angewiesen             
viele grüße inge
#43
8.10.17, 16:08
Meine bessere Hälfte hat dieses Jahr auf dem Wochenmarkt Kartoffeln aus Zypern gekauft!
Lecker😜
Die lassen sich leicht schälen und auch wenn noch etwas Erde daran hängt gut säubern!

Die sind so zart, da kann man alle Schneidewerkzeuge benutzen!
2
#44
8.10.17, 18:23
ich habe mit dem Eierschneider nicht so viel am Hut,ließen sich gut durchdrüchen,aber waren so zusammen geklebt sodass kein ordentlicher Kartoffelsalat zustande kam
1
#45
8.10.17, 18:25
@eve: genau - "schlozig" muaß r sei 😋
Da werd ich mich mal umschauen ob es was für die richtige Scheibenstärke/ -dicke gibt
1
#46
8.10.17, 19:44
Danke für die vielen Hinweise zu meinem "unbekannten" Haushaltsgerät. Ich hatte bisher keine wirkliche Vorstellung zur Verwendung, weil der Haltegriff in einer Linie zum Klingenteil steht und nicht, wie z.B. bei einer Maurerkelle" abgewinkelt nach oben steht, so dass man mühelos auf einem Schneidebrett Kartoffeln, Mozzarella oder Pilze komplett zerteilen könnte.

Ich hole das gute Stück jetzt aus seinem Versteck und lade gleich ein Foto hoch. Was seit so vielen Jahren (Jahrzehnten) immer noch in meiner Küche wohnt, verdient endlich einen Namen! 😂
1
#47
8.10.17, 19:46
@spike-maria: 
Ja, das stimmt: Sie kleben überwiegend aneinander und man muss sie ein wenig "schubsen"
3
#48
8.10.17, 20:02
Am besten die Eier weich gekocht essen, dann spart man den Eierschneider. Die Kartoffeln durch Nudeln ersetzen, dann sprt man auch noch den Kartoffelschneider.
 
3
#49
8.10.17, 20:06
@Schneckele: 
.......oder die Zeit online durch "Schwiegertochter gesucht" oder "Die Beetbrüder" (aktuell in Echtzeit im TV) ersetzen? 😂😂
1
#51
8.10.17, 23:02
@IngeL2: Natürlich braucht man Hilfsmittel, wenn man gehandicapt ist. Ich wünsche dir weiterhin ein erfülltes Leben so gut es geht!!
Liebe Grüße Walter 
1
#52
8.10.17, 23:33
ich schneide pellkartoffeln mit dem käsemesser, das geht sehr gut und sie kleben nicht so zusammen!
#53
9.10.17, 05:19
Eine gute Idee. Ich habe einmal probiert die Kartoffeln kurz in Eiswasser abzukühlen. Danach konnte man die Schale ganz leicht mit den Fingern abziehen. Das propiere ich das nächste mal aus,werde meinen Eierschneider ausgraben. LG Uschi 
#54
9.10.17, 06:44
@tappasseria: sorry, aber die Kartoffelschale ist KEINE semipermeable Membran. Die Zellwände wohl, aber die Schale nicht.
#55
9.10.17, 07:57
@Pharao: Soviel ich weiß, werden in Deutschland an die 400 Sorten Kartoffeln angebaut, da braucht man keine Boddaggn (frängischer Ausdruck) 😎 aus dem Ausland kaufen.
#56
9.10.17, 09:02
@Drixy: Also ich sehe mich als Europäer, da gehört Zypern dazu!
1
#57
9.10.17, 13:59
@Drixy: Ich bin die Käuferin von Kartoffeln aus Zypern. Habe den Kommentar über meinen Mann gelesen. Also ich wäre gerne mal ein Mäuschen in deiner Küche: Kein Käse aus Frankreich oder der Schweiz im Kühlschrank, keine Schokolade aus der Schweiz, keine Pasta aus Italien, keine Oliven aus Griechenland oder auch keine Butter z.B. aus Irland. Die Liste lässt sich ewig verlängern.
Aus den Ländern importieren wir Lebensmittel welche meine Familie lecker findet. Dafür exportieren wir Autos, Maschinen und mehr. 
#58
9.10.17, 15:10
@eve: wenn ich den Kartoffelschneider sehe, weiß ich dann schon ob der passend ist. Die "normalen" Eierschneider sind nicht sehr gut geeignet, da werden die Rädle zu dick. Wichtig bei dem Kartoffelsalat ist, daß man festkochende oder höchsten halbfeste Kartoffeln nimmt. Die verfallen nicht so schnell. 
#59
9.10.17, 15:52
Pellkartoffeln wie auch normale Kartoffeln mit wenig Wasser kochen und alle Natursalze bleiben auch in der Kartoffel.
Der Geschmack verbessert sich ebenfalls.
Wer ein Salzfreak ist, der wird das so nicht machen oder kräftig nachsalzen.
Wir essen die Kartoffel generell ungesalzen, ob Pell oder normal geschälte Kartoffeln.
War für uns eine kurze Umgewöhnung aber es klappte super, allerdings sind unsere Töpfe auch mit dicken Böden.
Werden meistens mit kleiner Stufe benutzt.
Der Tipp mit dem Eierschneider wird ausprobiert mit Schale, denn ohne Schale ist uns bekannt.
#60
9.10.17, 19:10
@xldeluxe_reloaded: Ach, das war doch nur ein Scherz mit den weichen Eiern und den Nudeln.
#61
9.10.17, 19:55
@FigureOfMerit: Wenn Sie das beweisen können, schlage ich sie für einen Nobelpreis vor. Aktuell werden sie ja vergeben, Sie müssen sich schon ein Jahr gedulden. Sollten Sie jedoch Ihre Kartoffeln in einem undurchlässigem Kondom online bestellen nehme ich meine Antwort zurück.
Einen schönen Abend allerseits
4
#62
10.10.17, 18:06
Also  Leute, eine
Nacht ins Wasser legen und dann so ein gematsche…… ich bin seit vielen vielen
Jahren  Küchenchef  und die Methode Pellkartoffeln so lang  im Wasser liegen zu lassen…..da kräuseln sich
mir die Nackenhaare.  Was das pellen
angeht, ein Jeder hat da wohl so seine eigene Methode. Meiner Erfahrung nach
lassen die Kartoffeln sich am besten pellen wenn man sie nach dem kochen in
kaltes Wasser legt, und sofort mit dem pellen beginnt. Ich mache es so wenn ich
gleich  Pellkartoffeln essen will.
Allerdings ist es absolut keine Garantie dass es immer so gut klappt mit dem pellen.
Je nach Sorte, Jahreszeit und zwischenzeitlicher Lagerung klappt das mit dem pellen
immer wieder anders. Aber, wenn man Bratkartoffeln bereiten will sollte man die
Kartoffeln mit Schale kochen, abschrecken und mit Schale / Pelle abkühlen lassen.
Abgekühlt, wie hier schon mehrfach beschrieben, unbedeckt in den Kühlschrank
stellen. So halten die Kartoffeln problemlos eine Woche und länger. Wichtig ist
das sie wirklich kalt und trocken in die Kühlung kommen und keinesfalls
abdecken! Sinn dieser Veranstaltung? Jeder möchte Bratkartoffeln haben die
nicht matschig sind und schön knusprig werden. Und genau das ist der Fall. Die
Pellkartoffeln werden durch das Aufbewahren 
mit Pelle nach zwei drei Tage richtig schön fest und die Scheiben
zerfallen nicht beim braten. Wenn man sie dann pellen will kurz eine paar
Minuten in warmes Wasser legen und schon geht das pellen auch leicht. Meine Frau
und ich haben vor Jahren in der Nordheide etwa zwanzig Kilometer von Hamburg
ein 200 Jahre altes Traditionsgasthaus betrieben. Wie gesagt uraltes, Reed gedecktes
Fachwerkhaus  in mitten  von Fischteichen und Wald. Montags am Ruhetag
haben wir dann je nach Jahreszeit zwischen 100 und 200 Kilogramm Pellkartoffeln
gekocht und so  die Woche über verbraucht
, die letzten am Wochenende. Ich weiß also wovon ich spreche in Sachen
Bratkartoffeln, Und noch ein Tipp, der Norddeutsche ist seine Bratkartoffeln ja
mit Speck und Zwiebeln. Speck möglichst fetten Speck, dann kann man sie gleich
im Speck braten, Zwiebeln erst nach dem ersten wenden zugeben, besser im
letzten Drittel der Brat Zeit. Gutes salzen und pfeffern nicht vergessen. Der
schlimmste Fehler beim Kartoffeln braten ist allerdings das zu Dolle rühren in
der Pfanne. Die Kartoffeln grundsätzlich in sehr heißes Fett geben, bei guter
Hitze etwa fünf oder mehr Minuten braten und dann ganz vorsichtig mit einem  Löffel oder ähnlichem kurz ein paar Kartoffeln
anheben, wenn sie noch nicht braun genug 
sind weiter braten. Wenn sie die gewünschte Bräune haben vorsichtig
wenden und weiter braten. Die Hamburger sind uns seinerzeit die Türen
eingelaufen ob der Bratkartoffeln. Und noch etwas, die Kartoffeln sollen nicht
in Fett schwimmen aber es braucht schon eine gute Portion damit sie gut
knusprig werden. Ich habe des Öfteren erlebt das Leute bei der Bestellung
sagten “ich möchte  das Schnitzel aber
mit Pommes, Bratkartoffeln sind mir zu fett das vertrage ich nicht“. Was soll
man sagen, Jedem das seine.                    Ach und noch was, wann habt Ihr das
letzte Mal Eiersalat selbst gemacht. Ganz einfach Eier kochen, auf den
Eierschneider und gut ist. Der pellt die auch gleich, zumindest wenn man einen
mit Titandrähten besitzt  und man sammelt
anschließend die Eierschalen raus. Und wenn es nicht klappt dann ab mit
gekochten Eiern, Gewürzgurken, Zwiebeln und Mayonnaise in den Thermomix. Guten Appetit!!
    Kochen
ist ein Handwerk!!  Alles Andere
allerhöchstens  Zubereiten!!!
#63
10.10.17, 18:24
@derDieda: super toll geschrieben , man merkt beim Lesen ,  Du bist mit ganzem Herzen Koch ! Kann da mitreden , mein Ex war auch so einer . Es macht Spaß , da mitzuschwimmen.
1
#64
10.10.17, 18:42
@Schnuff: Danke.
2
#65
10.10.17, 19:46
@Schnuff: 
Wenn alle Köche gut kochen könnten, würde es überall gut schmecken...... 😋
#66
10.10.17, 20:14
Du weißt doch , Geschmäcker sind zum Glück verschieden . Klar , es gibt gute und schlechte Köche....welche , die ihren Beruf lieben und welche , die verdienen wollen...
#67
10.10.17, 20:17
@Schnuff: 
Eben. Und jeder Koch meint, er sei der Beste...........
#68
10.10.17, 20:19
@derDieda: „ Kochen ist ein Handwerk!!  Alles Andere allerhöchstens 
Zubereiten!!!“  5 Sterne für den Beitrag,
damit ist auch der „Tipp“, den ich blödsinnigerweise (wg. Plausibilität),  ausprobiert habe, überflüssig. Die
Schalenfitzelchen von den Kartoffelscheiben zu entfernen dauerte wesentlich
länger als das „normale“ pellen nach dem Kochen!!! Den Brei nach der langen
Wässerung lasse ich mal außen vor. In der Aussage „Kochen ist ein Handwerk“ steckt ja auch
drin: Gut Ding brauch Weil! Gerne mehr Foristen wie Sie. Im Übrigen warte ich noch auf die Nobelpreisbewerbung von
„FOM“!? Einen schönen Abend allerseits.
#69
10.10.17, 22:11
@tappasseria: 
na dann machst Du es eben auf Deine Weise und nicht blödsinnigerweise auf die angebotene Art.
#70
11.10.17, 09:32
Die schlimmsten oder schlechstesten Bratkartoffel die ich mal gegessen hatte im Restaurant waren einfach zu lange gebraten und viel zu viel Speck.
Zu salzig zu verbrannt.
Wenn ich mal Bratkartoffeln mache, dann benötige ich einfach Ruhe und Zeit und das mit den Zwiebeln mache ich genau so, so ziehmlich am Schluss.
Gute Artikel derDieda, kann man gebrauchen und unterhaltsam geschrieben.
#71
11.10.17, 20:06
@xldeluxe_reloaded: Sie dürfen mich gerne duzen, ich bleibe beim Sie, auch wenn ich die „Regeln“
des Netzes kenne. Wollen Sie jetzt andeuten, dass es für die Kochkunst weltweit eine
Bereicherung ist, Pellkartoffeln über Nacht im Wasser stehen zu lassen zwecks
(scheinbar) einfacherem Pellen? Fällt es Ihnen schwer zu sagen: OK, das war ein
Missgeschick, aber um Gottes willen ist das kein Pellkartoffelschäl Basic für
Anfänger?
1
#72
11.10.17, 20:38
@tappasseria: 
Ich habe nichts dagegen, gesiezt zu werden. 
Wie ich bereits im Tipp erwähnte, ergab sich der Tipp durch Zufall und es ist natürlich nicht Bedingung, die Kartoffeln über Nacht zu wässern. Schon aus dem ersten Satz im Tipp ist ersichtlich, dass es mir absolut nicht schwer fällt zu sagen: OK, das war ein Missgeschick.
Beabsichtigt war allerdings auch nicht, Basics für Pellkartoffelschälanfänger einzustellen. Vielmehr gab ich einfach nur weiter, was bei mir funktioniert. Wer was daraus macht, liegt nicht in meinen Händen und wenn Du nichts davon hälst, dann ist es eben so und auch nicht tragisch. Mir gefällt auch nicht alles 😇
2
#73
12.10.17, 07:17
@xldeluxe_reloaded:


Ich wollte schon auf halber Strecke antworten habe mir aber
gesagt lasse es, weniger ist mehr. Nun muss ich einfach antworten. Wenn ich
mich recht entsinne heißt die Seite  Frag Mutti.de. Wenn ich meine Mutter
gefragt hätte wie sie Kartoffeln für Bratkartoffeln oder Salat pellt und
schneidet und sie hätte mir einen Tipp wie Deinen gegeben……ich hätte ihr aus
Respekt zwar nicht widersprochen aber ich hätte es ihr nicht nachgemacht . Aber
meine Mutter hätte mir so einen Tipp wirklich nicht gegeben. Ganz sicher nicht.
Solche  Art Kartoffel / Schalen Gematschte
ist vielleicht noch für einen gebratenen Kartoffelstampf zu gebrauchen aber
wenn Du davon Kartoffelsalat machst ist der sicher schon am nächsten Tag sauer
/ verdorben. Jeder, auch ich,  macht das
Eine oder Andere mal Dinge wo er dann selbst zu sich sagt, das will ich aber
liebe keinen erzählen. So hättest Du es halten sollen und wenn überhaupt erzählen,
dann hättest Du  schreiben sollen was Dir
da für ein Missgeschick passiert ist  und
es nicht als Tipp veröffentlichen sollen. Und kritikfähig bist Du absolut nicht.
Wenn Jemand auch nur den leisesten Zweifel an Deiner Methode äußert dann wird er
sofort angegriffen. Du unterstellst den Köchen einfach das jeder meint er sei
der Beste. Warum? Ich behaupte es nicht von mir und ich kenne auch keine Kollegen
die das von sich behaupten. Du scheinst Dich aber für die beste Mutti /
Hausfrau zu halten. Und selbst das Produkt von absoluten Spitzen Köchen muss
und wird niemals allen Menschen schmecken. Es herrscht bei uns ein sehr gutes
Arbeitsklima. Auch deshalb weil ich die Mitarbeiter nicht ständig wegen irgendwelcher
Äußerungen oder Verhaltensweisen bzw.  Ideen verbessere oder kritisiere. Aber manche
treiben es auch mal auf die Spitze und dann kann auch ich nicht an mich halten
und es passiert dann so etwas wie jetzt dieser Beitrag. Es ist nicht meine
Absicht Dich zu verletzen und falls Du es als Verletzung empfindest entschuldige
ich mich schon mal, aber wie gesagt, weniger ist mehr. In diesem Sinne ist eine
Antwort durchaus entbehrlich.
5
#74
12.10.17, 08:40
@derDieda: genau, die Seite heißt "Frag Mutti" und weder "Frag den Chefkoch" noch "Frag die Oberlehrerin der Hauswirtschaftschule" und auch nicht "Frag den Nobelpreisträger".
Hier darf jede Hausfrau oder auch jeder Hausmann ihre/seine Tipps veröffentlichen, und weitergeben was sich bewährt hat oder was man aus einem anfänglichen Missgeschick noch Gutes machen kann. Eins weiß ich, seit ich auf Frag;Mutti lese und poste: es gibt immer jemanden, der es beser weiß.

Ich habe übrigens meinem Sohn gesagt, er soll die übrig gebliebenen Pellkartoffeln vom Sonntag gestern Abend noch mal kurz ins Wasser für die gekochten Eier tauchen. Bei uns schält niemand gerne Kartoffeln, deswegen muss jeder selbst sehen, wie er die Schale abkriegt oder mitisst. Der Junge war für den Tipp von Mutti dankbar.

PS: du bist ja noch nicht solange dabei, aber die Tippeinstellerin @xldeluxe(_reloaded) kenne ich seit Jahren als eine der umgänglichsten und verträglichsten Tippgeberinnen hier.
1
#75
12.10.17, 09:39
@derDieda: von mir bekommst du für dein Bratkartoffelrezept einen dicken Daumen hoch. Ich mache sie genau so wie von dir beschrieben und sie sind einfach nur perfekt. Alle in der Familie und auch Freunde lieben meine Bratkartoffeln und jetzt zu lesen, daß sie ein Koch auch so macht, beeindruckt mich schon. Jetzt darf ich mir selber mal auf die Schulter klopfen. Ich hoffe hier von dir auf noch weitere gute Rezepte.
3
#76
12.10.17, 11:45
@Mafalda: ich bin immer sehr froh, wenn ich von einem Fachmann, egal ob Koch oder Bodenleger etc., einen Tipp bekomme, solange der nicht meint es ist die allein seligmachende Methode. Fairerweise muß man sagen, daß "derDieda" nicht schulmeisterlich daher kommt.
Gut, er schreibt "da kräuseln sich mir die Nackenhaare". Das verstehe ich, er ist Koch. Da würde ein Kochlehrling eine Schelle fangen😄, wenn er sowas machen bzw. vorschlagen würde.
Ich geb dir aber recht, "@xldeluxe_reloaded" gibt hier viele gute Ratschläge.
Das ist gut, man muß ja grundsätzlich nix nachmachen wenn es einem nicht gefällt 
 
1
#77
12.10.17, 12:08
@wiesele27: ich freue mich auch über die "Expertentipps", die in den Kommentaren zu lesen sind (z.B. dass Pellkartoffeln mit Pelle im Kühlschrank noch fester werden, wusste ich nicht, während mir das mit dem Salz im Wasser und der Osmose egal ist, weil ich Kartoffeln und anderes Gemüse meist im Dampf gare und erst bei der weiteren Verwendung oder auf dem Teller salze). Ich bin aber in erster Linie hier, um "Hausfrauenerfahrungen" auszutauschen und da sollten keine Hausfrauen mit der Begründung, "die Seite heißt Frag Mutti" "abgewatscht" werden.
#78
12.10.17, 20:08
@derDieda: 
Weniger ist mehr. Da gehst Du mit gutem Beispiel voran.
1
#79
12.10.17, 20:09
Danke Mafalda und Wiesele27:
Das hört man gerne 💜
#80
13.10.17, 05:21
@xldeluxe_reloaded: Ich hätte Wetten angenommen.
1
#81
13.10.17, 21:05
@derDieda: heute habe ich deine Tipps beherzigt und die letzten beiden übrig gebliebenen Pellkartoffeln vom Sonntag gebraten. Sie lagen seit Sonntag mit Schale trocken und unbedeckt kühl. Die Schale ging gut mit dem Messer runter und auch die Scheibchen habe ich mit dem Messer geschnitten. (Bei zwei Kartoffeln wollte ich den Eierschneider nicht bemühen). Dann in dem heißen Olivenöl, wo vorher sich meine Jungs noch Fleisch drin angebraten hatten, erst die eine Seite, dann vorsichtig anheben, dann die anderes Seite, noch ein paar Lauchzwiebeln dazu und ich muss sagen. So kross waren meine Bratkartoffeln außen noch nie und innen gleichzeitig so zart. Danke also für deinen Expertentipp zwischen den Hausfrauenmeinungen. ;-)
#82
15.10.17, 06:55
@Mafalda: Freut mich. Wenn Du am Wochenende gleich mehr Kartoffeln kochst als Du gerade brauchst hast Du für die nächsten Tage (bis zu zehn) immer eine Vorrat im Kühlschrank um schnell ein paar Bratkartoffeln, Kartoffelsalat, Rosmarinkartoffeln usw. zu machen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen