Wenn Weihnachten ansteht, und man etliche Klöße drehen muss, hab ich jetzt von einer älteren Dame einen tollen Tipp bekommen.

Selbst gemachte Kartoffelklöße schon morgens "rollen" / vorbereiten

12×
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich mach meine Kartoffelklöße immer selbst. Wenn aber Weihnachten ansteht, und man etliche Klöße drehen muss, hab ich jetzt von einer älteren Dame einen tollen Tipp bekommen.

Sie bereitet den Kloßteig morgens zu. Dann nimmt sie einen flachen Teller und legt darauf ein feuchtes Geschirrhandtuch. Dann werden die Klöße gerollt, auf das Handtuch gelegt. Handtuch drüberschlagen und ab damit in den . Mittags braucht man dann die fertigen Klöße nicht mehr drehen, sondern kann sie gleich ins siedende Wasser geben.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1 essgern
16.12.11, 07:13
Eine super Idee-Danke für den Tipp
#2
16.12.11, 08:56
Das müsste doch mit fertigem Kloßteig aus dem Kühlregal auch klappen... Mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
#3
16.12.11, 08:58
Das müsste doch mit fertigem Kloßteig aus dem Kühlregal auch klappen... Mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
#4
16.12.11, 10:49
Wie lange vor dem Zubereiten lagern sie denn im Kühlschrank ?
Ich hätte da gar keinen Platz...aber einiges schon vorbereiten ist wirklich sehr hilfreich.
2
#5
16.12.11, 11:05
@horizon: Ich habe - speziell an Feiertagen mit Familienbesuch zum Essen - auch nie Platz im Kühlschrank. Ich stelle dann die vorbereiteten Gerichte wie z. B. Desserts oder breits am Vortag gekochte Suppen auf die Terrasse oder notfalls (bei Mistwetter) auch in die Garage - abgedeckt natürlich!
#6
22.12.11, 08:35
Super Idee, Wollmaus. Wenn wir Weihnachten für die Großfamilie ausrichten , drehen wir die Knödel auch vor. Das mit dem Feuchten Handtuch werde ich mir auf jeden Fall merken.
1
#7
20.10.12, 18:53
Jetzt koche ich schon so lange und muss immer wieder feststellen, gute, brauchbare Tipps gibt es immer noch reichlich und darüber freue ich mich bei FM immer wieder. Super Tipp, wird nachgemacht.
#8
14.12.17, 07:57
Solche Tipps lobe ich mir! Im Grunde "primitiv", aber man muss erstmal drauf kommen (bzw. sich drauf verlassen können, dass es auch funktioniert, wenn es schon jemand ausprobiert hat).
Dass es an Feiertagen und bei Besuch sowieso zu eng im Kühlschrank ist, war auch mein erster Gedanke, aber wenn man Ausweichmöglichkeiten hat, wie von mops beschrieben, geht es prima! :-)
#9
14.12.17, 08:48
Klasse, Wollmaus, Danke!
#10
14.12.17, 09:33
Funktioniert das bei gekochten und rohen kartoffelknödel?
#11
14.12.17, 10:01
Ich mache immer Thüringer Klöße. Da wird es nicht gehen. Die bestehen aus 90-95 % rohen, geriebenen Kartoffeln. Mit dem gekauften Fertigteig funktioniert das, der ist geschwefelt. Aber bei den selbstgemachten nicht, die werden schwarz grün
#12
14.12.17, 10:11
@mops: genau - im Winter ist der Balkon immer mein 2. Kühlschrank
Aber zu den Klößen: ziehen die nicht Wasser, wenn man sie so schon lange vorher macht?
#13
14.12.17, 10:40
genau so mache ich meine Semmelknödel auch und zwar schon einen Tag vorher. das klappt hervorragend!
#14
14.12.17, 12:38
Hallo Wollmaus, das war mir sogar bekannt. Hat meine Mutter auch immer so gemacht.
Aber wie man eben diese Kartoffelklösse macht, das weiss ich nicht. 
Donner doch mal Dein Rezept hier ein. Aber nur, wenn die Kartoffelklösse von A-Z selbst gemacht wurden.
Und eben den Trick, dass die Klösse sich nicht schwarz/grün verfärben, wie jamaica 121065 schreibt.
Meine Mutter hatte auch nach dem Kochen wunderbare, gelb natürlich gefärbte Klösse.
Leider kann ich sie nicht mehr fragen. Hätte ich es doch mal gemacht.😢   
Will dann mal selbst Klösse machen.
So bekommst du bestimmt viele 😀
Danke, Werner
#15
14.12.17, 14:41
Dein Rezept für die selbst gemachten Klösse hätte ich auch gerne.
Dein Tipp ist echt toll, könnte sie ja am Balkon zwischen lagern. Wird auf alle Fälle probiert.
#16
14.12.17, 15:02
Bei dem TIP, auf dem Balkon zwischenlagern, fehlt der unbedingt erforderliche Hinweis:

"Nur in einem schweren Topf mit Deckel abstellen und den Deckel noch mit Plastik überdecken und befestigen" Es ist Winter. Raben und Elstern, sind sehr hungrig und werden die Klösse verspeisen. Dann ist Weihnachten im A...😭 Ganz sicher!

Und im Erdgeschoss, kommt auch noch die Katze, oder die kleinen Nagetiere. Maus-Ratte, etc. 
#17
14.12.17, 17:12
na dann - guten Appetitt
#18
14.12.17, 19:55
Mann oder Frau, die an der Realität vorbeisehen, müssen ja nicht die Klösse in einen Topf sicher verpacken. Erfahrung, macht ja bekanntlich klug -aber auch nicht immer-. Nur beratungsresistente Personen machen halt solche Kommentare. 

Rate mal, warum ich geschrieben hatte: "... und den Deckel noch mit Plastik überdecken und befestigen" 
#19
19.12.17, 00:08
Ich habe bisher immer Kartoffelklöße aus der Fertigpackung gemacht. Ich werde mich aber mal rantrauen und selbstgemachte Klöße nach dem Rezept was hier erschienen ist ausprobieren und dann auch diese Methode anwenden. Danke dafür.
#20
19.12.17, 00:27
@#14 Werner GE: Googel mal nach "Knödelhilfe". :)

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 300 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?