Das fertige Radieschenpesto passt wie jedes Pesto perfekt zu Nudeln, Reste sind mit Öl bedeckt lange haltbar.
6

Pesto aus Radieschen mit eigenem Grün

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Dass man das Grün von Möhren wie Kräuter verwenden kann, wusste ich schon länger. Jetzt habe ich mich auch einmal an Radieschengrün herangewagt und aus wenigen Zutaten ein Pesto gezaubert. Denn während man nach Möhrengrün suchen muss, werden Radieschen immer mit Grün verkauft.

Zutaten

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Olivenöl zum Konservieren

Zubereitung

  1. Radieschen samt Grün gut waschen
  2. das Radieschengrün in der Salatschleuder trocknen 
  3. Radieschen halbieren oder vierteln
  4. Knoblauchzehe schälen
  5. Sonnenblumenkerne in einer ohne Fett rösten
  6. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Wie Pesto zu Nudeln servieren. Sollte etwas übrig bleiben, in ein schmales Glas füllen und mit Olivenöl bedecken. Das Olivenöl kann vor der Weiterverwendung untergerührt werden.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter