Pesto haltbar machen

Selbst gemachtes Pesto haltbar machen: Pesto ohne Parmesankäse einfrieren.

Pesto lässt sich ganz leicht zubereiten: Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne und gutes Olivenöl mit etwas Salz ganz fein pürieren. Normalerweise gehört hier noch Parmesankäse dazu. Ich friere das Pesto ohne den Käse in kleinen Portionen ein. Wenn ich es dann als Nudelsoße essen möchte, gebe ich den geriebenen Käse in das aufgetaute Pesto und rühre es mit etwas Nudelwasser auf.

Voriges Rezept
Käsesoße
Nächstes Rezept
Kein Tomatenmark im Haus
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter