Leckere gefüllte Pesto-Putenbrust mit Zucchini und Tomatenreis serviert.
7

Pesto-Putenbrust mit Zucchini und Tomatenreis

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zur Zeit essen wir überwiegend Geflügel , aber die Auswahl an den Gerichten, die ich noch nicht zubereitet habe, wird immer geringer. Heute habe ich einmal so nach Vorrat und Geschmack ein Mittagessen zubereitet, aus dem "richtig was wurde" :)

Zutaten

Für ca. 4 Personen:

  • 1 Kilo Putenfilet
  • 1 Glas Pesto-Basilikum
  • 8-10 Kirschtomaten
  • 1 Dose Kirschtomaten
  • 3 Zucchini
  • 2 Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • Pfeffer
  • Tomatengewürzsalz
  • Basilikum
  • Salz (hier grobes Kräutersalz Basilikum-Pfeffer)
  • Olivenöl zum Braten (hier zusätzlich Rapsöl mit Basilikum)

Zubereitung

  1. Das Putenfilet, wenn nötig, von der Silberhaut und evtl. Sehnen befreien und in 4 dicke Scheiben schneiden
  2. Die dicken Scheiben mittels Schmetterlingsschnitt teilen und das aufgeklappte Fleisch etwas flach klopfen. (Beim Schmetterlingsschnitt wird eine dicke Scheibe Fleisch auf eine Unterlage gelegt und von oben mit der flachen Hand festgehalten. Dann schneidet man mit einem scharfen Messer waagerecht eine Tasche ins Fleisch, wobei das Fleisch nicht durchgeschnitten wird. Kappt man es auseinander, hat man ein doppelt so großes Stück Fleisch)
  3. Kirschtomaten teilen
  4. Zucchini sowie Paprika in schmale Streifen schneiden
  5. Öl in der erhitzen
  6. Zunächst einige Zucchinischeiben und geteilte Kirschtomaten für die Füllung scharf anbraten
  7. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen
  8. Im gleichen Fett das restliche Gemüse (Zucchini, Paprika) dünsten
  9. Tomaten-Basilikum-Pesto großzügig auf die aufgeklappten Filets streichen und mit je 2 Scheiben Zucchini und Tomatenhälften belegen
  10. Die gefüllten Taschen mit hölzernen (geölten) Zahnstochern verschließen und in heißem Öl von beiden Seiten scharf anbraten
  11. Temperatur herunterschalten, Hühnerbrühe in die Pfanne geben und die Putenbrust je nach Dicke unter Wenden darin ca. 10 Minuten dünsten
  12. In der Zwischenzeit Reis aufsetzen oder in der Mikrowelle zubereiten
  13. Eine weitere Pfanne erhitzen und darin die gehackten Knoblauchzehen anschwitzen
  14. Mit einer Dose Kirschtomaten (auch Pizzatomaten) auffüllen und köcheln lassen
  15. Tomatengewürzsalz, Basilikum und Pfeffer zum Abschmecken verwenden, einkochen (reduzieren) lassen und einen keinen Teil davon als Soße zur Seite stellen
  16. Den gekochten Reis mit der Tomatensoße vermengen, noch einmal abschmecken und mit der gefüllten Putenbrust sowie dem Gemüse servieren

Wer es schärfer mag, schwitzt noch eine Chilischote für die Tomatensoße mit dem Knoblauch an.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

1
#1
14.3.19, 09:23
Oh lecker! Vielen Dank fuer das Rezept. Meinst du, ich kann auch normale eingedoste Tomaten nehmen?
1
#2
14.3.19, 19:26
@SvenjaM: 
Danke auch.
Für die Füllung oder für die Soße? Die Soße kann mit Dosentomaten jeglicher Art zubereitet werden. Ich mag bei Konserven Kirschtomaten am liebsten (obwohl sie beim Kochen auch zerfallen).
Für die Füllung kann man natürlich auch Dosentomaten verwenden: Sie sind aber sehr weich und haben nicht den Geschmack frischer halb gegarter und somit noch leicht knackiger Cherrytomaten. Trotzdem kann man, gerade bei Tomaten, durchaus auf Konserven zurückgreifen. Geschmacklich dann die Füllung vielleicht noch mit etwas Tomatenmark intensivieren.
Also wenn ich jetzt so über frische und Dosentomaten nachdenke:
Am Ende ist es Jacke wie Hose 😂
#3
30.3.19, 07:45
Voll super Idee! 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter