Pfannen mit Salz reinigen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Pfannen die nicht mehr richtig laufen, mit Salz erhitzen und danach mit einem Küchentuch ausreiben.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 kokel
9.5.10, 04:29
Macht unser Chefkoch bei seinen gusseisernen Pfannen ebenso.

1. Gute Portion Salz rein
2. RICHTIG heiss machen, auf voller Stufe
3. ein bisschen schwenken damit das Salz arbeiten kann
4. UNBEDINGT NACH DEM ABKÜHLEN EINÖLEN!
#2 Klaus-Dieter
9.5.10, 04:54
bei eisenpfannen ja.
#3
9.5.10, 08:35
und was ist damit gemeint: "die nicht mehr richtig laufen" ?
4
#4 Jessi77
9.5.10, 10:14
Also meine Pfannen laufen zum Glück nie, wär ja enorm stressig ständig den Pfannen hinterher zu jagen:-))
#5
9.5.10, 15:34
Gemeint sind wohl Pfannen, die anhängen.
#6
10.5.10, 10:31
Prima Tipp,danke !

Kann ich das bei allen Pfannen Materiealen machen ?

Lieben Gruß
Molly
#7
10.5.10, 10:34
@#3:
ich denke,das sind Pfannen ,wo das Fleisch ,Spiegelei u.s.w. kleben bleibt
und sich schlecht in der Pfanne wenden lässt.

lieben Gruß
Molly
#8
10.5.10, 14:30
@Molly:

Kannst du mit allen Pfannen machen, solange sie keine Antihaftbeschichtung haben. Diese werden durch das nötuige starke Erhitzen überhitzt und die Beschichtung löst sich und setzt durch die Hitze gesundheitsgefährdende Substanzen frei.
#9
10.5.10, 14:43
Funktioniert nur bei Eisenpfannen.
#10
10.5.10, 16:39
@Bierle:
Danke für deine Info !
Noch einen schönen Tag
Molly
#11
11.5.10, 12:30
Ohh, das werde ich gleich mal ausprobieren :-)
Viele Grüße
#12
17.10.11, 22:32
was ist mit meiner eingebrannten silarganpfanne?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen