Pfannkuchen mit der Zitronencreme füllen, in kleine Säckchen formen und mit den Vanilleschotenhälften oder Paketband zubinden.

Pfannkuchen-Zitronen-Säckchen

19×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Von diesen leckeren gefüllten Pfannkuchen-Zitronen-Säckchen werden eure Lieben nicht genug bekommen.

Zutaten

Pfannkuchen

  • 150 g Mehl
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 275 ml Milch
  • 1 EL flüssige Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter zum Braten

Füllung

  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Quark
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Honig

Zubereitung

  1. Für die Pfannkuchen die Vanilleschote ausschaben und zur Seite stellen. Das Mehl mit der Milch, der Butter und Salz glatt rühren. Die Eier mit dem Vanillemark unterschlagen und den Teig circa 10 Minuten ruhen lasse.
  2. Für die Füllung die Vanilleschote ebenfalls auskratzen. Die Schale der Zitrone abreiben und die Frucht von der restlichen Schale befreien. Das Zitronenfleisch herausschneiden und mit dem Vanillemark und dem Honig vermengen.
  3. Den Quark mit der Mascarpone glatt rühren und die Zitronenmischung untermengen.
  4. Aus dem Pfannkuchenteig acht dünne Pfannkuchen ausbacken.
  5. Anschließend die Pfannkuchen mit der Zitronencreme füllen, in kleine Säckchen formen und mit den Vanilleschotenhälften oder Paketband zubinden.
Von
Eingestellt am

13 Kommentare


4
#1
25.5.17, 22:44
Das hört sich lecker an, aber das Zubinden würde ich weglassen.
Denn wie kann man mit der Vanilleschote binden? Und Paketband an einer Speise finde ich auch nicht gerade appetitlich.
Aber man kann die kleinen Pfannkuchen ja mit der Füllung bedecken und sie dann zuklappen.
#2
25.5.17, 23:17
Klingt gut und sieht lecker aus.

Aber ein paar Fragen hätte ich noch zu 2.:
Die Vanilleschote ein zweites Mal auskratzen?
Wo kommt der Zitronenschalenabrieb zum Einsatz?
#3
25.5.17, 23:44
Man benötigt 2 Vanilleschoten, eine für den Teig und eine für die Füllung. Die abgeriebene Zitronenschale kommt natürlich mit in die Quarkmischung.
2
#4
25.5.17, 23:50
@Mausel, wenn man die Vanilleschote vorsichtig der Länge nach halbiert und dann erst auskratzt, so kann man die leeren Hälften zum zubinden benutzen, funktioniert einwandfrei
2
#5
25.5.17, 23:52
@gloriatorin:
Sorry, zu den Vanilleschoten hatte ich nicht genau genug gelesen. *schäm*
Danke für die schnelle Rückmeldung.
1
#6
26.5.17, 07:35
Die Füllung ist lecker, ich mache sie auch so ähnlich, nur rolle ich die Pfannkuchen auf. Paketband würde ich auf keinen Fall dafür benutzen, dann doch schon eher dünnes Garn...
1
#7
26.5.17, 13:56
Sieht ja niedlich aus, aber wie isst du das dann?
oder kriegst du die auf einmal in den Mund?
(ich hab zwar ne große Klappe, aber so ein ganzes Päckchen kriegste da doch nicht rein)😁
1
#8
26.5.17, 22:24
@Maeusel: 
Das ist kein Packband: Das ist Küchengarn, ein spezielles Garn zum Zusammenhalten von Fleisch, Fisch und Gemüse.

Ich suche schon ewig lange nach dem rot-weißen Band, habe es bisher immer nur in weiß benutzen können.

Alles Ansichtssache!

Ich finde es sehr stylisch und modern. 

So werden Speisen heute halt präsentiert......
4
#9
26.5.17, 22:40
@xldeluxe_reloaded: Im Tip steht "Paketband", und darauf bin ich eingegangen!
Garn, das speziell für die Küche gedacht ist, kommt mir angenehmer vor - aber Paketband?
2
#10
27.5.17, 00:12
@xldeluxe_reloaded: 

Rot-weßes Garn gibt's bei Amazon. Nennt sich Küchengarn oder Wurstgarn. Ich find's etwas teuer, aber wer's haben möchte...
#11
27.5.17, 10:32
@Kanzlerin: 
Ich weiß, aber so gern ich es auch hätte..........sorry nein.
1
#12
27.5.17, 18:17
solche Pfannkuchenpäckchen gibt es auch hier im Restaurant, allerdings mit pikanter SpinatRicottaFüllung ... deine süsse Variante gefällt mir aber viel besser
1
#13
13.6.17, 08:58
Klingt super, sobald ich einkaufen war, werde ich sie für heute Mittag machen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen