Den Pfefferminzessigsirup kann man leicht selbst herstellen. Man gibt ihn in Wasser oder Sprudel und hat ein erfrischendes Getränk.

Pfefferminzessigsirup

Voriger TippNächster Tipp

Kann man selbst herstellen, man schneidet Pfefferminze im Garten ab, soviel man will und wäscht sie. Danach in eine große Schüssel hinein geben und ca. 2 Liter Wasser dazu und 1 Liter Essig (Weinbranntessig). Nun deckt man alles zu und lässt es 3-4 Tage an einem kühlen Ort stehen. Nachdem das gezogen hat, misst man die Flüssigkeit ab: auf 1 Liter Flüssigkeit nimmt man 500 g Zucker und kocht dieses auf und füllt es in Flaschen ab. Wenn es kalt ist, kann man es in Wasser oder Sprudel mischen und trinken.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

2,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

7 Kommentare

Icki
1
Ich werd das vielleicht nicht gleich in den Mengen ausprobieren. Weiß nicht, wie viel Platz der Zucker dann noch braucht, aber 4 Liter wird das wohl geben? Und das dann noch mit Wasser verdünnt, da trink ich ja Wochen von;-)
Aber man kanns ja auch mal mit weniger versuchen. Insgesamt ne schöne Idee.
4.7.06, 09:23
BoyLe
2
Schmeckt seht gut! Kenne es von meiner Oma, aber mit Zitronenmelisse - auch zu empfehlen!!
4.7.06, 12:38
sandy79
3
Hi!
Das hört sich lecker an. Probier ich gleich mal aus.
4.7.06, 17:12
Navina
4
Ich kenn das ohne Essig mit Zitronensäure (?) oder so... Weiß nett mehr genau.
Hab´s irgendwann mal in den Varianten Melisse,Minze und Hollunderblüte ausprobiert.
5.7.06, 01:02
Icki
5
Ähm, ja.

Und wie war das Ergebnis, Navina?
5.7.06, 15:04
Elka
6
Kenn ich noch aus dem Kindergarten. komme gerade mit Pfefferminze aus dem Garten und suchte nach dem Rezept. Super dass ich es hier gefunden habe.
10.7.06, 19:49
Tine
7
Ich wusste nur noch die Zutaten, aber nicht mehr wieviel von was und in welcher Reihenfolge,kochen ja, aber was mit wem.... . Bin echt happy endlich meinen geliebten Pfefferminzessig wieder genießen zu können
Danke Tine
19.7.07, 20:43

Rezept kommentieren

Emojis einfügen