Pflanzen düngen aus abgestandenem Mineralwasser etc.

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gut für Pflanzen: (und erst noch super Verwertung)

  • abgestandenes Mineralwasser
  • altes Aquariumwasser
  • Wasser, in dem Fisch eingefroren war
  • Eierschalen in ein Behälter mit Wasser geben und zudecken, einen Tag (nicht länger!) stehen lassen und gießen
  • Gießwasser einen Tag stehen lassen
  • Wasser mit Zimmertemperatur
  • Wasser, in dem Eier gekocht wurden
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


3
#1 Bewerter
22.7.07, 15:44
Wow, mit dem Fisch- oder Ei-Wasser duftet es dann wahrscheinlich noch richtig frisch ;-)
2
#2 Strullemann
22.7.07, 16:19
Warum nicht einfach stinknormales Wasser nehmen, und wenn's die Pflanze braucht: Eventuell noch ein wenig Dünger, abgestimmt auf die Pflanzenart.
Wenn ich an dieses Fischwasser nur denke - dann kann ich ja gleich in den Topf pinkeln...
1
#3 Schifi
24.7.07, 00:00
Wäre es nicht einfacher, gleich den Fisch in die Blumenerde zu stecken? *g*
1
#4 jürgen
24.7.07, 22:06
abgekochtes wasser na klar alle mineralien abgekocht und wichtige dinge die beim kochen weg gehen
#5
26.7.07, 00:45
Ma so gesehn:
Wassere ist Wasser ist Wasser. Das ist das Zeuch was die Pflanzen regelmäßig brauchen. Woher, dat juckt die Pflanze idR nicht ernsthaft.
Insofern sind alle Tips gut, weil man besagtes Wasser nicht unnötig in die Kanalisation haut.
#6 Koenich
26.7.07, 00:54
Abgestandenes Mineralwasser, Restwasser ausm Kocher, Kochwasser etc. benutze ich auch zum Gießen. Obs speziell hilft mag ich nicht sagen, weil ich regelmäßig auch den alten Kaffee-/ Teesatz mit untermische,
1
#7 Andy
23.8.07, 17:13
ich habe es mal mit kaffee versucht... solltet ihr besser nicht machen ;)
1
#8 ichfragmichi
2.6.13, 12:30
Mineralwasser, Wasser aus der Wärmflasche usw. mache ich auch, aber Fischwasser?????????
Bäääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhh

Man sollte nicht übertreiben
1
#9 ichfragmichi
2.6.13, 12:36
Hab gerade gesehen, dass dieser "Tipp" 6 Jahre alt ist !

Diese mail bekam ich gerade als "Tipp der Woche vom 2.6.13
Kann mir das jemand erklären?
1
#10 infoliner
2.6.13, 13:35
@jürgen: Mineralien kannste nicht wegkochen. Die bleiben. Keime, ect, also alles biologische kannste abtöten mit kochendem Wasser Einige Keime brauchen aber schon etwas mehr Temperatur. Aber Mineralien.... Versuch mal beispielsweise Salz oder Magnesium, Eisen, ect aus Wasser rauszukochen tssss
#11 lm66830
2.6.13, 19:07
@ichfragmichi: Es gibt scheins nur noch uralte Tipps.
Auch auf der -Frag Vati- Seite, die du als Erstes anklickst.
Diese Tipps stehen schon lange da. Es ist vielleicht keiner mehr bereit einen neuen Tipp einzugeben, da sie eh immer verrissen werden. Und hier sind die meisten Kommentarschreiber abgemeldet. Schade drum, aber vielleicht wird ja es mal wieder besser.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen