Philadelphiatorte - Reste verwerten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ihr kennt sicherlich alle das Rezept für eine Philadelphiatorte mit Löffelbisquits im Teig, ich habe einen prima Tipp um Reste zu verwerten.

Hier mein Tipp

Statt die Löffelbisquitts nehme ich alte Kekse, Zwieback (ca. 140 g) und geschmolzene weiße Schokolade (ca. 250 g).

So bin ich meine Reste los und der Geschmack ist echt toll. Auf Wunsch poste ich auch gerne das komplette Rezept.

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1 Futtjes1957
28.7.10, 21:31
Das klingt sehr gut.
An dem Rezept wäre ich interessiert.
LG irene
#2 Daran wäre
28.7.10, 22:07
ich auch interessiert. Bitte mal posten :-)
10
#3
29.7.10, 08:07
Hallo,
hier das Rezept:
Zutaten:
140 gr Kekse, Zwieback o.ä.
300 gr weiße Schokolade
600 gr. Frischkäse
200 gr. Schmand
200 gr. Sahne
125 gr. Zucker
300 gr. Früchte (Heidelbeeren, Himbeeren, je nach Geschmack
4 Essl. Zitronensaft
9 Blatt Gelantine
1 Päckch. Vanillezucker
250 gr. Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann mit den zerkrümelten Keksen vermengen und in eine gefettete Springform füllen. 1 Stunde abkühlen lassen, bis die Masse fest ist.
Dann den Frischkäse, Schmand, Zucker, V-Zucker und Zitronensaft vermengen. In der Zwischenzeit die Gelantine einweichen. Von der Masse ein wenig nehmen erwärmen und darin die Gelantine auflösen und wieder zusammenrühren. Sahne schlagen und unter die Masse heben. Früchte waschen und ebenfalls unterheben. Wer die Masse nicht weiß haben möchte, einfach kurz den Prierstab reinhalten und schon geben die Früchte farbe ab. Masse ebenfalls in die Kuchenform geben und dann ab in den Kühlschrank 2-4 Stunden. die restliche Schokolade raspeln und vor dem servieren über die Torte geben. Lecker
#4
29.6.14, 07:52
und das ist dann richtig fest?
#5
29.6.14, 08:02
@rebekka-i: Bei 9 Blatt Gelantine dürfte das kein Problem sein.
#6
29.6.14, 08:22
danke - wird ausprobiert! - Eine gute Idee mit der Resteverwertung, denn aus irgendeinem Grund geht die Kekspackung in Windeseile weg und dann bleiben 2-3 liegen.
#7
29.6.14, 08:22
@Nofretete966: super werde ich probieren
1
#8
29.6.14, 09:07
Keksreste habe ich in unserem Haushalt noch nie gefunden. Bei so einem tollen Rezept würde ich aber welche kaufen und essen bis ich einen Rest habe von genau 140g ;-) Danke klasse Idee...
#9
29.6.14, 09:56
ich bin wahrscheinlich eine der wenigen die diese Philadelphiatorte nicht kannten.
Da ich nächste Woche Burzeldag habe wird die ausprobiert. Danke für das Rezept :-)
#10
29.6.14, 10:18
Vicky 53
Eine sehr leckeres Rezept aber leider eine Kalorien
Bombe trotz Danke.😊
#11 HeideB
29.6.14, 11:46
Ich find die Idee auch toll aber Kalorien zählen darf man dabei wirklich nicht.

Vorher steht was von 250 g weiße Schokolade, auch bei der Zubereitung, aber im Rezept stehen 300 g, was nu? Auch noch Überzug damit?

Danke fürs Rezept, hab hier noch Zwieback rumkugeln, weiß trotzdem nicht ob ich das umsetze? So viel Fett!
#12
29.6.14, 12:27
liebe Heide,

250 gr Schoki schmelzen und 50 gr Schoki darüber raspeln.

Steht alles genau im Rezept beschrieben, gutes Gelingen und gute Verdauung!
1
#13 HeideB
29.6.14, 12:49
@Birgit-Martha:
Sorry, hab ich wirklich übersehen.
Gute Verdauung, danke, ich fürchte es wird meine Bauchspeicheldrüse meckern, die mag nämlich gar nichts fettes.
1
#14
29.6.14, 17:28
Frischkäse und Schmand lässt sich auch durch die entsprechende Menge (Mager-)Quark ersetzen. Ich mache das so, auch bei der klassischen Philly-Torte, in die Wackelpuddingpulver (Götterspeise) kommt...
#15 HeideB
29.6.14, 18:57
@sunchyme:
Das ist eine gute Idee, meinst man könnte Frischkäse immer durch Magerquark ersetzen? Schmeckt das dann noch?
#16 hungerhaken
29.6.14, 19:47
Na klar, es muss natürlich gesüßt werden. Ich schlage im Zweifel noch einen Becher Sahne drunter, da kann man aber auch gleich das ursprüngliche Rezept nehmen, Der Frischkäse macht es meiner Meinung nach schön herzhaft, da ist das ganze nicht so fade süß.
So ganz mageres hab ich auch schon gemacht (also ohne Sahne), wenn der Geschmack über viele Früchte kommt, finden es alle auch ok. Die Gelatine muss immer angepasst werden.
1
#17 Schnuff
29.6.14, 20:04
@HeideB: #15,Vielleicht mit gezuckerten Früchten und Quark versuchen,die dann püriert werden?
Habe mir das Rezept auch gespeichert,werde es mal mit Erdbeeren probieren.
1
#18
29.6.14, 20:12
@HeideB: Ich mache das auch, dass ich durch Quark tausche. Das merkt kein Mensch!
#19 HeideB
30.6.14, 00:55
Ich dank Euch allen für die Quark-Tipps, wenn es dann noch schmeckt, werde ich das wirklich probieren.
1
#20 hungerhaken
30.6.14, 10:24
Ich nehme auch gern Naturjoghurt, da schmeckt die Torte sehr leicht und frisch.
#21
10.10.14, 16:43
Das Rezept klingt gut. Daran wäre ich auch interessiert. NEeM7Z

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen