Pizza PASTA

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also für diese außergewöhnliche Pizza benötigt ihr eigentlich nicht viel.

Besorgt euch einen Pizzateig oder ihr macht ihn selber! Bequemer ist es ihn im Aldi zu kaufen, denn dort ist gleich noch die Tomatensoße dabei. Desweiteren braucht man etwas Spinat (Rahm- oder Blattspinat), schön viel Käse, 2-3 schöne Tomaten, ein paar Kräuter wie Basilikum und Petersilie und je nach Geschmack 1-2 Bockwürste.

Der Boden wird ersteinmal ganz normal ausgerollt und mit der Tomatensoße bestrichen, darauf gebt ihr etwas vom Spinat (vorher aufgetaut!). Nur etwas, weil er gleich noch mal in Aktion kommt. Die Tomaten werden in Scheiben geschnitten (lasst 3-4 Scheiben über, gut fürs Auge) und kommen auf den Spinat.

Jetzt kommt die gekochte Pasta auf die Pizza und die geschnittenen Bockwürste (ungekocht) nochmal etwas Spinat und alles mit Käse bestreuen. Bleibt dann solange im Ofen bei knapp 220°C, bis Käse und Pasta schon kross sind. Ca. 5 min vor Garende kommen die restlichen Tomatenscheiben auf die Pizza und...

Fertig ist das gute und leckere Stück!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Küchenqueen
26.8.10, 18:35
also normalerweise lese ich nur und schreibe nichts aber hier kann ich mich echt nicht zurückhalten: über Geschmack kann man streiten aber Mengenangaben wären schon sehr vorteilhaft..

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen